ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Teilemärkte  ~  Mostra Scambio novegro 18-20.02.2011

Gonzow
Verfasst am: 30.1.2011, 16:01 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 443 Wohnort: 78048 VS-Villingen
Hallo MOrinisti

wer von Euch geht dieses Jahr nach NOvegro
hätte jemand Lust mit ins Al Verde nach Mandello del Laro
zum übernachten und lecker essen gehen

Gruß Guido
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laubfrosch
Verfasst am: 30.1.2011, 16:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1905 Wohnort: 55116 Mainz
Wann läufste denn dann los??? nichtverstehn hmmmm

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gonzow
Verfasst am: 30.1.2011, 16:15 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 443 Wohnort: 78048 VS-Villingen
Hallo Horscht

ich würde Freitag gegen 10-12.00 in Villingen abfahren
dann gemütlich über die Schweiz
Julier Maloja fahren
und noch am Malojasee den Leuten mit den Matratzen zuschaune und auf dem gefronenen See noch ein Käffchen trinken

so daß man zum dunkel werden in Mandello ist
Falls man noch einkaufen will fährt man halt ein bißchen früher

Gruß Guido
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seb
Verfasst am: 31.1.2011, 11:33 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 804 Wohnort: 77972 mahlberg
hallo guido,

al verde UND novegro? kann man das toppen?
ich würd gern mitgehen.

gruß
seb.

_________________
den schalldämpfern entweicht schalldampf.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gonzow
Verfasst am: 31.1.2011, 18:50 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 443 Wohnort: 78048 VS-Villingen
Hallo Sebastian

der Ablauf wäre der das wir am Freitag morgen in Richtung Schweiz fahren
über Julier Maloja
dann am Abend in Mandello noch einen Caoppucino schlürfen
dann ins Al Verde gehen Zimmer beziehen
dann das Essen genießen
um am Samsatagmorgen um 7.00 Uhr ohne Frühstück von Mandelle nach Novegro fahren damit wir zur Marktöffnung um 8.00 Uhr dort sind
dann in Aller ruhe über den Markt laufen
gegen Mittag wenn wir genug gesehen haben
über Lecco wieder zurück nach Mandello fahrennochmals Cappu
trinken dann am Abend nochmal Al Verde

und am Sonntagmorgen nach dem Frühstück gemütlich heimfahren

wo wollen wir uns dann treffen?
mit welchen Auto fahren wir dann runter?
Weil wenn man Juiier Maloja fährt braucht man von uns aus nicht über Zürich.

ich müßte das dann von dir wissen dann kann ich noch Zimmer buchen

Gruß Guido
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nadowolfen
Verfasst am: 20.2.2011, 13:00 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 47 Wohnort: Biberach an der Riss
Liebe Leute,

ich war auf anderem Wege angereist. Kam aus Südfronkraich, wo ich morgens um 09:00 bei Nizza gestartet bin (vor 08:00 gibt es in meinem bevorzugten Familienhotel noch keinen Kaffee!). Ein Hoch auf die Finanzkrise, dank leerer Straße war ich um 12:30 an der Messe. Die Fahrt entlang der Riviera war ein Genuss - blaues Meer rechts, schneebedeckte Berge links. Vollfette Mimosenblüte in Gelb allerorten.

In Novegro war auch herrliches Wetter und die Atmo war sehr entspannt:





Diese Jahr gab es nicht so viele überrestaurierte Corsarinos, aber schon einige Morinis und auch Teile, was sonst eher schwach ist.

Hier eine Excalibur:



der Morini Club Rom hatte aber schon ein paar schöne kleine dabei:



und eine Tre e mezzo gab es für 6000 EURO. Mit Scheibenbremsen! Weiter hinten stand eine mit Trommel in Bestzustand ohne Preisangabe.



Ich habe da aber auch nicht nachgefragt. Habe noch die Atmo genossen. Übrigens ist dieses Jahr noch eine Halle dazugekommen, der Markt kommt also gut an.

Ich habe dann noch mein Volkshochschul Anfänger Italiänisch probiert und durfte noch ein Abschlussfoto machen:



Abends/nachts dann die Rückfahrt über die San Bernadinostrecke war ganz prima. Ziemlich leere Straße, Vollmond schien in in die verschneiten Berge und die Räder radierten energisch durch die Kurven.

liebe Grüße,

Wolfgang

_________________
Fröhliches Knattern und allzeit eine Handbreit Tiger im Tank
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 20.2.2011, 13:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1381 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
Hallo Wolfgang,

klasse Bilder und sehr schön beschrieben, da kann man neidisch werden Rolling Eyes

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bernie
Verfasst am: 21.2.2011, 15:53 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 168 Wohnort: Freiburg
Erst sonntags in Novegro auf der Frühjahrs-„Mostra&Scambio“ für historische Autos und Motorräder, weil Wein und Käse kaufen geht schließlich vor. Erster Eindruck: Weniger! Keine Wikingerbusse, keine Jagdgeschwader aus dem Norden. Viele Ausstellerplätze wohl nicht erst am verregneten Sonntag leer. Mehr dafür an der Kasse: Voller Eintritt nun auch für Ausländer, die draußen bisher ohne durchkamen und drinnen vermehrt zur Kasse gebeten wurden. Im Freigelände: Die schöne Dreieinhalb Sport nun schon für 5500 Eu. die andere auch noch da: "Viel billiger als die andere", behauptet der Verkäufer mit Verschwörerblick. Also Tipp für Suchende: mobile.de oder motoscout24.de sichten, dort wurd eine 350 Speiche für 1100 ? in Weeze am Niederrhein angeboten. Sonst: Ein abgewracktes Halbrennerle-Corsaro für 800, einer von acht gesichteten Seeräubern. Dazu ein einziger Fünfgang-Motor (habt Ihr die anderen mitgenommen? Oder waren da keine??) und, tja, wems gefällt, eine KJ 125. Dann meine Teile eingepackt: Kupplungsbeläge für 29 Euro, den Krümmer für den 150er Corsar für 60. Keiner der Herren Morinisten wollte übrigens davon gehört haben, dass es in Italia nachgefertigte Ölpumpen für die Corsaro gibt. Was es immer noch zuhauf gibt: Literatur, CEV und APRILIA-Elektroteile. Soweit in Sachen Morini; wer noch was zu anderen Marken lesen will:

Motobi war mit drei Catria, zwei(?) Ardizio, zwei 125 SS und zwei 250 SS (Pereisidee 2800 Eu) sowie einer Tornado vertreten. Zweitakttwins
etwa eine Hand voll.
Laverda: Zwei SF 750. Drei Guzzi V7. Eine Ducati Scrambler. Zwei Aermacchi 350.
Gilera - wegen der ich auch drunten war - drum etwas ausführlicher: Eine sehr schöne 124 V4, die ich aus der Annonce vor einem halben Jahr in www.subito.it (dort ohne Dokumente für 600…) kannte. Wäre ich bloß damals nach Como gefahren, hier kostet sie das Doppelte. Alte 150er gibt es noch, nicht mehr wie Sand am Meer, aber auch in Teilen. 300er waren zwei angeboten, aber keine Interessenten in Sicht. Drinnen in der Halle holte ich meine Sachen ab in Tütchen, fertig gerichtet. Das kam so: Ich habe freitagabends bei Albin Motors in Oreno di Vimercate angerufen und gefragt, ob Samstag geöffnet sei. Klar, sagt der Sohn, der übrigens wie der Senior gar nicht Albin heißt (peinlich, peinlich!), sondern – ruhmreiche Familie – Brambilla, Vorname Albino. Vielleicht erinnert sich wer an Vittorio und Ernesto…
Aber was ich denn brauche? – Na, Teile für meine 124 V5 von 1972. – Nee, dann sollte ich gleich nach Novegro fahren, der Papa sei dort und er würde es ihm gleich zum Mitnehmen richten. Der Stand sei neben dem der Zeitschrift „Leggend Bike“. – Und so geschah es: Ein adlernasiger, freundlicher & deutlich älterer Herr reicht mir die Tüte übern Tresen: Zwei Tankembleme in rot, das schwer zu bekommende runde Emblem für den Lenkkopf aus Alu gewölbt, das Tankseitenkissen aus Gummi. Halt, da sind ja beide drin, das rechte habe ich schon… Egal, sagt Senior Brambilla, er verlange nur den halben Preis, das andere kann er alleine eh nicht verkaufen. Und dann noch der nicht mehr zu bekommende komplette Antrieb für den Tacho aus der hinteren Bremsankerplatte. Was er nicht hat und auf dem Markt auch sonst nicht aufzutreiben ist: Die Klemmleiste aus dem Scheinwerfer samt Diode und Gleichrichter. Kostet? Zusammen 80 Euro. Guter Preis, andere wollen für beide Tankembleme schon 30.
Schnäppchen? Ja, aber wir hatten schon zu viel Wein geladen (in Kartons im Auto). Eine 125er Arcore, die kleine Schwester unserer Gilera Strada, komplett, unverstürzt und –schraubt. Lack mit Patina, Felgen noch mal verwendbar. Stand unter einer Staubdecke Marke Klemmbettuch: Die sollte 20 Euro kosten. Die Arcore trug ein Schild, darauf war die Zahl 1000 durchgestrichen und durch 260 Euro ersetzt. Es gibt also noch was zu finden.
Viel Erfolg und baldigen Frühling
Bernie
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.