ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Granpasso und Scrambler  ~  Granpassobremsen und Scrambler

kitzretter
Verfasst am: 22.7.2013, 17:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 27.06.2013 Beiträge: 106 Wohnort: Winnenden
hallo,

bin mit der Bremsleistung nicht so ganz zufrieden, vor allem im regen haben die bremsen eine sehr lange gedenksekunde bis sie dann greifen.
ich würde mir schon deutlich bissigere bremsen wünschen da ich vor allem auf Asphalt unterwegs bin, für offroud fahrer mag´s ja passen wenns weicher bremst.

an den sport und 9 1/2 sind ja wenn ichs recht weis 4 kolbensättel direkt an der gabel verschraubt, ist da auch der scheibendurchmesser größer?
wie ist da das bremsverhalten?

passen die teile auch an der granpasso, oder hat schon jemand gleich das 17" Rad in die Granpasso verheiratet?

jetzt ran, wo sind die erfahrungen???

gruß uwe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 22.7.2013, 17:34 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1106 Wohnort: Odenwald
Hallo Uwe,

die 9½ hat die Bremsten von der Corsaro 320 mm Durchmesser.
Die passen nicht.
Ich finde "unser Bremsen ok,
bekommt man jederzeit zum Pfeifen.
Wenn Du sie noch bissiger willst würde ich andere Beläge nehmen.
Ist aber gerade bei Regen nicht so ohne.

Oder Du nimmst andere Hebelei mit Radialpumpen,
Da habe ich nicht so viel Ahnung, aber der Druck soll glaube ich höher sein im Verhältnis zur gleichen Handkraft.
Wer es besser erklären kann vor!

Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ebi
Verfasst am: 22.7.2013, 17:39 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.11.2010 Beiträge: 1212 Wohnort: Backnang
Hallo Uwe,
ich würde auch erst einmal andere Beläge probieren. An meiner Corsaro habe ich Lucas SRQ dran........manche meinen, dass bei den Racingbelägen die Scheiben schneller verschleißen, kann ich nach 20 TKM aber noch nicht feststellen. Ich bin 1-Finger-Bremser und das haut mit den SRQ-Belängen super hin.

Gruß,
Ebi

_________________
ich bin alt - ich darf das
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kitzretter
Verfasst am: 22.7.2013, 17:48 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 27.06.2013 Beiträge: 106 Wohnort: Winnenden
hallo reinhardt,

Oder Du nimmst andere Hebelei mit Radialpumpen,
Da habe ich nicht so viel Ahnung, aber der Druck soll glaube ich höher sein im Verhältnis zur gleichen Handkraft.

nur leider hat die granpasso schon serienmäßig radialpumpen....

hallo ebi,

passen die beläge bei den 2 kolben schwimmsättel der granpasso?

gruß uwe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kitzretter
Verfasst am: 22.7.2013, 17:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 27.06.2013 Beiträge: 106 Wohnort: Winnenden
hallo ebi,

hab gerade gegogelt, wies aussieht gibts die SRQ nicht für die GP sonder nur die SV beläge.

na mal sehen ..

gruß uwe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 22.7.2013, 18:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1106 Wohnort: Odenwald
Ich wollte eben diesen neuer Fred aufmachen
"Bremsen Scrambler und Granpasso"
jetzt haben den Granpassotitel, vielleicht kann Achim das "und Scrambler" noch ergänzen.

Hier:
http://www.ital-web.de/forum/viewtopic.php?t=4833&start=30
habe ich ja zu dem Thema schon einiges geschrieben.
Aber man findet es unter diesem Titel besser.

Heute habe ich meine EBC-Scheiben (MD660LS bzw. RS obwohl rechts und links baugleich) bekommen und schicke sie auch heute wieder zurück.
Der Innendurchmesser (Nabenloch) ist zu klein.
EBC = 61,2 mm
Nabe 63,9 mm
Der Versatz (Offset) ist 6 mm, Original ca. 5 mm. Das könnte also gerade noch klappen, hatten wir ja auch schon in dem anderen Titel.
Und das ganze hat eine KBA-Nummer 61000, also eintragungsfrei, soviel dazu..... Rolling Eyes

EBC 1725 g
Original 1520 g
Der Außenring ist sehr klobig (breit) es tragen ja nur ca. 35 mm von außen.
Scheibendicke ist wie Original 5 mm und Durchmesser 299 mm (300mm)





Fazit, jetzt habe ich so lange mit EBC rumgemacht, dass die gebrauchten GP-Scheiben aus der Bucht weg sind.
Matallgear habe ich eben angeschrieben, warum ihr Masse für die Scrambler-GP-Scheibe falsch sind. Leider haben die so einen häßlich goldenen Innenring.
Müsste man umlackieren.
Innendurchmesser auch nur 61 mm und Versatz 10,5 mm????
Antwort kommt noch, haben nach der EBC-Nummer gefragt.
Jetzt fahre ich wieder mit meiner Rubbelscheibe. Crying or Very sad

Originalscheibe (wenn lieferbar) 330,- wie geschrieben.
Unser Bremsenspezialist hier im Forum hat bis jetzt auch keine Aftermarketlösung
oder irgend eine Schleif-, bzw. Drehlösung.
Das Maß bis zur Min-Dicke ist übrigens nur 0,5 mm.......(5 zu 4,5 mm).

Leute bremst mit dem Motor!
Geht mit der Morini ja hervorragend.

Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 22.7.2013, 20:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1106 Wohnort: Odenwald
Nur mal so als Hilfe zum Suchen:
Original für die Scrambler ist
Brembo
075270 38 (links)
075270 48 (rechts)

Ich habe jetzt
EBC Goldstuff Sintermetall HH ALTN 7870868
FA 209/2 HH

nachdem für die unter Scrambler gelisteten Corsarobeläge
geliefert wurden. Die haben:
EBS Goldstuff Sintermetall HH ALTN 7871684
FA 244 HH

Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 22.7.2013, 21:56 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1239 Wohnort: 75056 Sulzfeld
quattro hat Folgendes geschrieben:


Leute bremst mit dem Motor!
Geht mit der Morini ja hervorragend.

Reinhard


kann ich bestätigen, geht eigentlich mit jedem V2 prima.

Bei meiner Africa Twin hab ich übers Wochende die 65000 km voll gemacht - es sind vorne noch die original Bremsscheiben und Beläge drauf Cool

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nils, Der
Verfasst am: 17.8.2013, 13:14 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.12.2012 Beiträge: 117 Wohnort: Groß-Bieberau
Grüß Gott!

Ja, da ich neulich auch Probleme mit meiner rechten Bremsscheibe hatte (1,4mm Schlag!), bin ich mal auf die Suche nach ner passenden Scheibe gegangen.

Gefunden habe ich diese hier (TRW MSW 221):

http://www.louis.de/_10c77acd7f5e88b5d684c82f6f1a5796f4/shop/shop_article_big.php?IMG=10043619_MSW221.JPG&TITLE=10043600

Hier noch die Erläuterung
http://www.louis.de/_10c77acd7f5e88b5d684c82f6f1a5796f4/shop/shop_article_big.php?IMG=10043600_920_11.JPG&TITLE=10043600

Diese Scheibe müsste passen, aber:

+ Offset (D) beträgt beim Scrambler nur 10mm an stelle von 10,5mm. Das sollte der Schwimmsattel ausgleichen können. Hab auch festgestellt das die selbe Scheibe im Lucas Katalog nen offset von 10mm hat. Das wäre zur Louis HP ne Abweichung.

+ Der Scheibendurchmesser (A) ist beim Scrambler 298mm an Stelle von 300mm. Da weiß ich nicht, ob da noch ein zusätzlicher Millimeter im Bremssattel über ist und was bei der Wärmeausdehnung passiert.

+ Die Scheibe hat keine ABE für den Scrambler. Wenn nur ne KBA-Nr. drauf ist, könnte man trotzdem durch den TÜV kommen.


Letzt endlich hat mir Ralf (Ralf's Motorcycle Center in Walldorf) schnell und unkompliziert geholfen! Danke Ralf!

Jetzt können die Alpen kommen.

Grüße

Nils


Edit:

Ganz vergessen:

Passende Bremsbeläge gibt's von AP-Racing

+ Vorn LMP274SF
+ Hinten LMP271SR


Zuletzt bearbeitet von Nils, Der am 5.10.2013, 11:56, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 28.8.2013, 21:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1106 Wohnort: Odenwald
Hallo Nils,

freut mich, dass Du es noch vor dem Urlaub hinbekommen hast.

Ja, das mit dem Offset habe ich zuerst nicht richtig kapiert.
Deshalb hat es bei mir mit der Suche auch nicht so geklappt. Rolling Eyes

Warum eine Scheibe mit 5 mm Offset keinen Versatz hat, also völlig eben ist,
wenn die Scheibe 5 mm Dicke hat, muss man erst mal verstehen.
Wer sich so was ausdenkt, gehört mit dem Klammerbeutel....

Ich habe folgende etwas kostengünstigere Lösung gewählt:
Die Inspiration kam durch die Möglichkeit von Galfer nur die Außenringe
für die GSe tauschen zu können.

Bei beiden Originalscheiben wurden die vernieteten Floater herausgebohrt.
Die Außenringe wurden nach Originalmuster gedreht.
Materialstärke aber 5,2 mm (Original 5,0 mm, Mindestdicke 4,5 mm).
Der Innenring (Stern) hat auch 5,2 mm.
Die Floater wurden durch V2A-Floater mit Federscheibe und Sicherungsscheibe ersetzt, für das nächste Mal also wieder zu öffnen.
Vorteil: Innenring (Stern) mit KBA Nummer, Offset und Optik bleiben original.
Durch die 0,2 mm Mehrdicke verspreche ich mir, dass die Scheibe standfester ist
als das Original.

Preis für 2 Scheiben mit hin- und herschicken 380,- (Prototyp) und saubere Arbeit.
Zum Vergleich 330,- für eine Original-Scheibe, wenn sie lieferbar ist.

Klar würde ich lieber Morini unterstützen, aber es musste schnell gehen.

Bilder kommen noch.
Heute bin ich die ersten 140 km gefahren.
Bremst sich prima, bin aber noch beim "Einbremsen".
Bei den Belägen habe ich IBC-Sinter gewählt.

Grüße,
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gk
Verfasst am: 29.8.2013, 21:50 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 4134 Wohnort: sperrgebiet
gibt`s fotos reinhard?

_________________
munter bleiben
günni


Wenn DAS die Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quattro
Verfasst am: 30.8.2013, 10:41 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1106 Wohnort: Odenwald
ok,
war eben mal schnell draußen.

Gestern war ich auf Hausstrecke mit nem Kumpel.
Immer schön die sonst gesperrten Strecken um 20:00 ohne Verkehr. Mr. Green
Das Tragbild ist noch nicht ganz gleichmäßig, aber bremst sich mindestens so gut wie original mit einem Finger.
Am äußeren Rand der Scheibe ist ein schmaler Streifen, wo die Beläge nicht anliegen.
Ob das durch die anderen Beläge, deren Geometrie etwas anders ist kommt, oder ob die Scheiben um dieses Maß größer sind weiß ich nicht.
Beim nächsten Reifenwechsel werde ich die Scheiben noch mal aufeinander legen.
Hatte ich zwar schon gemacht wegen der Lochung, die genau gleich ist, da ist mir aber nichts aufgefallen. Eine 300er Schieblehre habe ich nicht.
Evtl. montiere ich auch noch mal die Originalbeläge.

Eine Geschichte am Rande:
Nach abgeschlossener Runde an die Tanke übrigens nach 245 km Reserve Laughing
plötzlich plätschert es inkontinent nach unten, obwohl der Tank noch nicht voll war.
Kühlerschlauch unten rechts ab!
Trotz "richtiger" Schelle im Stand!




_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 30.8.2013, 14:53 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1106 Wohnort: Odenwald
Ich wollte noch mal ergänzen.
Die Firma ist spezialisiert auf Bremsscheiben und nicht irgend ein Dreher.

http://www.mx-tec.eu/

Die haben mir auch beide Scheiben für die Coguaro hergestellt.

Grüße,
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 30.8.2013, 16:35 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2269
quattro hat Folgendes geschrieben:
ok,
war eben mal schnell draußen.
...


Kühlerschlauch unten rechts ab!
Trotz "richtiger" Schelle im Stand!



Hallo Reinhard,

wie kommt das?
Aber zum Glück im Stand und rechtzeitig bemerkt.

Die Bremsen sehen top aus!

Gruß, Andreas

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
quattro
Verfasst am: 30.8.2013, 18:23 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1106 Wohnort: Odenwald
corsarino hat Folgendes geschrieben:


wie kommt das?
Aber zum Glück im Stand und rechtzeitig bemerkt.

Gruß, Andreas


Hallo Andreas,

keine Ahnung, ich glaube am Rohrstutzen ist am Ende kein Wulst,
das hatten wir hier schon mal.(Es war dunkel und ich ohne Brille.... Cool )
Nach der Heizerei an die Tankstelle und dort hat das System im Stand Druck aufgebaut und das Gummi ist nach 4 Jahren nicht mehr so frisch. Nur so kann ich es mir erklären.

Grüße,
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.