ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Tipps&Tricks  ~  Winterfest machen

TreMezzoWN
Verfasst am: 16.11.2013, 15:43 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 02.06.2013 Beiträge: 16 Wohnort: Waiblingen
Hallo zusammen,

ich will meine MM 3 1/2 T so langsam winterfest machen. Was habt ihr für Tips/Tricks?

-Batterie raus ist klar
-Volltanken auch klar
-Vergaser komplett leer machen? --> schadet das nicht den Dichtungen? Werden sie dann nicht porös und hart?
-Vergaser komplett voll lassen? --> Verharzt dann der Sprit drin?

Gruß aus der Garage!

_________________
Das Leben ist eines der Härtesten...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jost42
Verfasst am: 16.11.2013, 15:48 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1645 Wohnort: Dresden
Winterfest?

1. Batterie noch mal richtig laden
2. etwas dünneres Öl, damit sie leichter anspringt
3. Reifen mit Schneeflocke aufziehen - Heidenau hat da schöne Profile
4. ganz wichtig: Lammfell auf die Sitzbank

Für alles andere musst Du Dich winterfest machen Laughing

Oder meintest Du das anders?

Duck und weg,

Jost

_________________
a motorcycle is beyond transportation
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TreMezzoWN
Verfasst am: 16.11.2013, 16:05 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 02.06.2013 Beiträge: 16 Wohnort: Waiblingen
Haha, ich dachte eigentlich, dass ich sie stilllegen will und erst wieder nächstes Jahr aktivieren.

_________________
Das Leben ist eines der Härtesten...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 16.11.2013, 16:53 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1372 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
Hallo TreMezzoWN,

am mutmaßlich letzen Tag der Saison (sehr schwierig den zu treffen) wird die Morini morgens komplett gereinigt und eine Trockenrunde gefahren und alle Lackteile eingewachst.
Den Tank mach ich dann noch ganz voll, türlich kein E 10.

Die Vergaser leer und die Schwimmerdeckel ab und sauber. Den Vergaser lass ich über Nacht austrocknen. Davon wird keine Dichtung porös. Die sollten sowieso spätestens alle 5 Jahre zusammen mit den Benzinschläuchen getauscht werden.

Montier dann die Deckel wieder und mach erst im Frühjahr vor der ersten Fahrt den Benzinhahn wieder auf, dann gluckert der frischere Sprit aus dem Tank in die Vergaser.
So springt sie beim ersten oder zweiten Kick sofort an. Geht natürlich auch mit dem E-Starter Cool
Die wartungsfreie Yuasa MF Batterie bleibt eingebaut, für einen Tag klemm ich sie an das intelligente CTEK MXS 5.0 Batterie Ladegerät. Dies wiederhole ich spätestens nach 3 Monaten nochmal.
Die Kette wird noch mit dem Kettenmax und Radglanz gereinigt und ringsum frisch geschmiert. Luftdruck vorne 2,5 Bar, hinten 2,8 Bar.
Die Gabelstandrohre und andere empfindliche Stellen reibe ich mit einem Ballistol getränkten Lappen ein. So setzt hier kein Rost an.

Man kann das ganze natürlich mit einer Inspektion(ÖL-,Kerzenwechsel, Ventile...) verbinden.
Bisher ist sie so immer Startklar für die neue Saison geblieben.

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TreMezzoWN
Verfasst am: 16.11.2013, 17:36 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 02.06.2013 Beiträge: 16 Wohnort: Waiblingen
Danke für die Antwort.

Drehst Du die Benzinhähne zu und lässt sie laufen bis sie ausgeht? Dann müsste ja ein Großteil des Sprits aus den Vergasern draussen sein, oder?

_________________
Das Leben ist eines der Härtesten...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 16.11.2013, 19:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1372 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
TreMezzoWN hat Folgendes geschrieben:
Danke für die Antwort.

Drehst Du die Benzinhähne zu und lässt sie laufen bis sie ausgeht? Dann müsste ja ein Großteil des Sprits aus den Vergasern draussen sein, oder?


das Leerlaufen lassen mit geschlossenem Benzinhahn ist mir zu lästig. Hab mir eine Plastikflasche präpariert. Diese passt durch ihre schlanke Form gut unter den jeweiligen Vergaser.

Beim abschrauben des Schwimmergehäuses wird somit der Sprit aufgefangen und kann gleich wieder in den Tank gekippt werden. Vorher natürlich auf Schmutzpartikel kontrollieren.


_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jost42
Verfasst am: 17.11.2013, 14:43 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1645 Wohnort: Dresden
Um vielleicht doch noch einen konstruktiven Beitrag zu leisten:

Sollte die Mopete vielleicht sogar ein halbes Jahr stehen, macht es Sinn sie so auf dem Mittelständer zu stellen, dass beide Räder frei vom Boden sind.

Schönen Sonntag noch, hier war das Wetter nicht so nach Motorradfahren,

Jost

_________________
a motorcycle is beyond transportation
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TreMezzoWN
Verfasst am: 17.11.2013, 15:06 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 02.06.2013 Beiträge: 16 Wohnort: Waiblingen
Super Tips, vielen Dank! Dann werde ich das mal so probieren. Ergebnisse gibts erst nächstes Jahr Wink

_________________
Das Leben ist eines der Härtesten...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.