ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  Kolben trifft Einlassventil nach Umbau

Knopiste
Verfasst am: 28.4.2014, 19:42 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.05.2012 Beiträge: 50 Wohnort: Berlin
Hallo zusammen,

ich baue ja einen 350S Motor wieder auf. Alle Lager und Simmerringe sind neu. Die Kurbelwelle ist eine jetzt eine Dreieckswelle, die Kolben haben 400ccm und eine 2-2 Nockenwelle habe ich eingebaut. Ich habe jetzt die Steuerzeiten (Nockenwelle zu Kurbelwelle) so eingestellt, wie die S-Nocke vor dem Umbau eingestellt war. Nun trifft aber der Kolben auf das Einlassventil (vorne und hinten). Stelle ich das Einlassspiel auf 0,7mm, dreht die Kurbelwelle frei.

Was mache ich jetzt? Einstellen der Steuerzeiten mittels Gratscheibe? Also das untere Riemenrad in einer andere Nut stecken?
Der Nockenwellenhub Einlass liegt bei 7,5mm, Auslass 8mm. Wer weiß Rat?
Das Bild zeigt das gelaserte Spezialwerkzeug!
Mit freundlichen Grüßen
Knopi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 28.4.2014, 20:47 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1097 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
das gelaserte Spezialwerkzeug hilft dir hier nicht weiter,

kannste als Deko an die Wand hängen Cool

Du musst die Steuerzeiten deiner 2-2 Nocke mittels Messuhr und Gradscheibe überprüfen. Bei allen Kipphebeln dazu das Ventilspiel vorher auf 1 mm einstellen.

Wenns nicht passt, das kleine Riemenrad um eine Nut versetzten nochmal prüfen.
So lange bis die Ein- Auslasszeiten stimmen. Hoffe du hast die entsprechenden Werte der 2-2 Nocke!

ich zitier hierzu mal Werner:

L5 (Camel501)
33 - 58 - 58 - 32 (bei 1mm Ventilspiel, Toleranz ist jeweils + / - 3 °)

2 -2
56 - 75 - 78 - 52 ( bei 0,25mm Ventilspiel, Toleranz ohne Angabe, aber vermutlich wie bei L5)

Gruß Werner


_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan Bigalke
Verfasst am: 28.4.2014, 21:30 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.02.2007 Beiträge: 1192 Wohnort: Hamburg
Hallo Knopi,

wie stellst Du denn fest, dass das Einlassventil aufsetzt?
Manch einer dreht vorsichtig die Kurbelwelle und wenn es dann nicht mehr weiter geht und das Einlassventil gerade maximal aufsteht: Dann vermutet man, dass es aufsetzt. Vermutlich geht aber die Ventilfeder nur auf Block.
Wie kannst Du denn feststellen, ob das Einlassventil tatsächlich aufsetzt?
Wenn das Problem bei max. Ventilhub auftritt, dann ist es die Feder, denn der Kolben sollte dann irgendwo in der Mitte des Zylinders sein.

Wenn es tatsächlich aufsetzende Ventile gibt, kannst Du mit Probezusammenbauten mit zusätzlichen Kopfdichtungen die Kollisiontiefe ermitteln und mit Tuschierfarbe die genaue Position ermitteln.
Dann würde ich den Kopf entfernen, Zylinderoberkante und Kolben entfetten, den Kolben auf OT schieben, den Spalt zwischen Kolben und Zylinder (und Stößelstangenschächte) abkleben und dann mit einem Freihandfräser das Material am Kolben abtragen. Gleichzeitig die Späne absaugen. Vermutlich muss weniger als ein Zehntel Kubikzentimeter abgetragen werden.

Keine große Aktion. Viel Erfolg dabei!

Gruß, Stefan bigalke

_________________
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
916 RS
Verfasst am: 28.4.2014, 23:19 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 23.12.2011 Beiträge: 550 Wohnort: Delmenhorst
Knetgummi auf den Kolben Laughing
Dann durchdrehen.
Am Abdruck sieht manns ganz genau wo`s hapert.

_________________
Motorleistung is durch nichts zu ersetzen, ausser noch mehr Motorleistung
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan Bigalke
Verfasst am: 29.4.2014, 7:47 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.02.2007 Beiträge: 1192 Wohnort: Hamburg
916 RS hat Folgendes geschrieben:
Knetgummi auf den Kolben Laughing
Dann durchdrehen.
Am Abdruck sieht manns ganz genau wo`s hapert.


Genau!
Hier haben wir das schonmal besprochen:

http://ital-web.de/forum/viewtopic.php?p=716&highlight=#716

Gruß, Stefan Bigalke

_________________
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knopiste
Verfasst am: 29.4.2014, 16:07 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.05.2012 Beiträge: 50 Wohnort: Berlin
Hallo Stefan.
Das Einlassventil setzt auf, da der Köln am O ist. Zudem hört man das klar und deutlich, wenn man sich einen Schraubenzieher ans Ohr hält, welcher auf der Ventilfeder aufliegt.
Eine Messuhr habe ich mir besorgt und Robert hat auch schon eine Grashalme aus einer CD gebastelt. Danke für die Einstellwerte. Nullt man die Gradscheibe zu Zeiger bei der KW-Position vorn OT? Wenn die Steuerzeiten stimmen und das Einlassventil trotzdem aufsetzt, heisst dass denn fräsen?
Grüße
Knopi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 29.4.2014, 16:48 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2095
Knopiste hat Folgendes geschrieben:
Hallo Stefan.
... da der Köln am O ist.
...schon eine Grashalme aus einer CD gebastelt. ...

Grüße
Knopi



Ach ich liebe iPhone Nutzer mit Autokorrektur... Wink

Ja, da wirst du wohl fräsen müssen.
Trotzdem bitte auf die freigängigkeit der Ventilfeder achten.

Viel Erfolg!

Andreas

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gk
Verfasst am: 29.4.2014, 17:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 4064 Wohnort: sperrgebiet
Knopiste hat Folgendes geschrieben:
da der Köln am O ist.


ich dachte immer köln liegt am rhein. haben`se uns ossis in der schule wohl doch was falsches beigebracht. Shocked Laughing

_________________
munter bleiben
günni


wer visionen hat, sollte zum arzt gehen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Camelreiter
Verfasst am: 29.4.2014, 17:16 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1012 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Hi Günni,

dat sin Berliner - (Neu-)kölle vielleicht? Laughing

Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Stefan
Verfasst am: 29.4.2014, 17:48 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 12.01.2007 Beiträge: 186 Wohnort: Landshut
Hi,

Lupokolben?
Dann fräsen!

Ciao
Stef
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knopiste
Verfasst am: 29.4.2014, 19:54 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.05.2012 Beiträge: 50 Wohnort: Berlin
Embarassed

Ist ein neues Androide, der die Fachterminologie noch nicht kennt....

Erhard hat auch recht Laughing
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 6.5.2014, 10:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3128 Wohnort: Lübeck
Knopi, guck mal in deinen Postkasten, ich brauche deine Anschrift Wink

ciao norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.