ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  Motorteile sandstrahlen

Robert Reuter
Verfasst am: 4.7.2014, 17:31 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.01.2007 Beiträge: 411
Hallo Forum,

ich habe noch nie Motorteile sandstrahlen lassen. Der Motor ist auseinander und sowohl schwarz pulverbeschichtet als auch mit der Sprühdose verhunzt.

Großer Kupplungdeckel: Der muss ja später wieder dicht sein. Muss ich die Dichtfläche vorm Strahlen abdecken? Ich kriege allerdings die Passhülsen gar nicht raus.

Zylinder: Muss ich die Zylinderlaufbahn schützen? Wenn ja, wie?

Zylinderkopf: Hier würde ich die Kipphebelbänke abschrauben. Sonst noch eine Gefahr?

Eine Idee wäre doch auch chemisches Entlacken. Was sagt ihr dazu?

Danke und Gruß, Robert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Motoman
Verfasst am: 4.7.2014, 20:34 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.11.2012 Beiträge: 80 Wohnort: Freiburg
Hallo Robert,

Motorteile nicht mit Sand sondern schonend z.B. Glasstrahlen. Vorher gut entfetten, danach mit Wasser und Spüli intensiv reinigen, besonders Innenseiten und Ölbohrungen die natürlich so gut wie möglich vorher verschlossen werden sollten. Dichtflächen werden normalerweise vom Glasstrahlen nicht angegriffen, Köpfe ohne Ventile können auch von Innen gestrahlt werden. Abdeckungen durch Klebefolien oder verschraubte Gummiplatten oder ähnliches, aber immer davon ausgehen dass feinster Staub eingedrungen ist und reinigen...
Teile die nicht lackiert werden können durch einreiben mit dem roten Atlantik Fahrradöl sehr gut vor allzu schneller Verschmutzung und Oxidation geschützt werden.

Grüße

Bernd
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Wilhelmi
Verfasst am: 5.7.2014, 7:59 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 844
Hallo Robert,

am besten baust du vor dem Strahlen alles wieder ohne Innereien zusammen und dichtest die verbleibenden Öffnungen ab. Das ist einfacher, als nachher alles innen wieder zu reinigen. Auf keinen Fall dürfen die Innenseiten des Motors gestrahlt werden!!!

Gruß
Werner

_________________
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Reuter
Verfasst am: 5.7.2014, 13:47 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.01.2007 Beiträge: 411
Vielen Dank für die klaren Hinweise! Ist also doch eine heikle Angelegenheit. Mal sehen, vielleicht belasse ich es bei Reinigungsbürste und Abbeizer.

Grüße, rr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.