ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  KW-Stopfen - wo kaufen

Robert Reuter
Verfasst am: 2.5.2018, 1:14 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.01.2007 Beiträge: 407
Hallo Morinisti,

für meine 3 1/2er-KW brauche ich die Stopfen in M8x1 und in M12x1,5. Was nimmt man da? Billige Madenschrauben oder muss man auf was achten?

Bin gerade dabei, den M12-Stopfen auszubohren. Auch mit Vielzahn reinhauen war nix zu machen. Aufgebohrt habe ich jetzt mit der Kernlochgröße 10,5 mm. Als nächstes kommt der Gewindeschneider; der soll wohl die verbliebene "Manschette", zu der der ausgedünnte Stopfen jetzt geworden ist, rauspolken, ja?

Klappt das denn? Freue mich über Tipps und Erfahrungsberichte. Habe noch etwas Zeit, denn die Gewindeschneider kommen noch per Post.

Viele Grüße, rr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 2.5.2018, 1:40 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1359
Mir ist es nach dem Aufbohren immer gelungen das Gewinde mit einer Zange als eine Spirale auszunehmen.
Schrauben gibt's im Fachhandel. Die originalen sind weich wie Butter - Es kann nur besser werden, egal was man kauft. Nicht zu lang kaufen und mit Schraubensicherung festmachen.

_________________
Søren
morinist.dk
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Karl.P.
Verfasst am: 2.5.2018, 8:35 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 314 Wohnort: 21709 Himmelpforten
Moin Robert, da war was.

Und zwar: Das Gewinde in der Kurbelwange ist natürlich zylindrisch. Und ich glaube, das die originalen Stopfen konisch zu sein hätten. Und die waren bei mir so beschaffen, das sie nicht bündig in die Kurbelwangen eingeschraubt werden konnten, sondern überstanden.

Die habe ich dann kürzen müssen.

Die gängigen Normteile haben zylindrisches Gewinde? Können die dann erstens abdichten und zweitens fest klemmend eingeschraubt werden?

Das ist eine Frage an einen routinierten Motoreninstandsetzer.

Gruss aus HH, Karl.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ipeco85
Verfasst am: 2.5.2018, 13:01 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 69 Wohnort: Wien
Hallo Robert,
das Zauberwort heißt "Verschlussschraube DIN906 kegeliges Gewinde"
gibt's in allen möglichen Ausführungen. Für unsere Anwendung reicht einfach "Stahl". Wird ja gut geölt Wink
z.B.:
https://www.ebay.at/itm/Verschlussschraube-DIN-906-MS-Feingewinde-konisch/123069160661?hash=item1ca77e5cd5:m:mumc0CXOZRCmAhlvai_ktXA

Achtung auf die richtige Gewindesteigung

Viele Erfolg
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Camelreiter
Verfasst am: 2.5.2018, 13:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1007 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Hallo Peter,

https://www.ebay.at/itm/Verschlussschraube-DIN-906-MS-Feingewinde-konisch/123069160661?hash=item1ca77e5cd5:m:mumc0CXOZRCmAhlvai_ktXA


Sind aber aus Messing! Embarassed

Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Camelreiter
Verfasst am: 2.5.2018, 13:27 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1007 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Hallo nochmal,

habe gerade mal die am Wochenende bei Mike ausgebaute KW meines 501er Camel-Motors angesehen. Verschlussschrauben M8, M12 und M16. Die Steigung kann ich hier in meiner Firma nur abschätzen, also besser nicht. Alle diese Verschlussschrauben sehen aber nicht konisch aus sondern normales Gewinde. Wer weiss hier mehr?

Gruß Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
ipeco85
Verfasst am: 2.5.2018, 15:13 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 69 Wohnort: Wien


dann halt die:
https://www.ebay.at/itm/Verschlusschrauben-mit-Innen6kant-DIN-906-Stahl-blank-mit-kegeligem-Feingewinde/142152950946?hash=item2118f9e4a2:m:ma4gYpMYmLgflFtTy8JvwDQ

war nur als Beispiel gedacht, wonach man suchen muss

Grüße
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert Reuter
Verfasst am: 3.5.2018, 18:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.01.2007 Beiträge: 407
Danke euch! Din 906 - das krieg ich hin.

Grüße, rr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.