ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Sonstiges  ~  Tank entlacken mit Elektrowerkzeug - welches?

Robert Reuter
Verfasst am: 1.12.2018, 2:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.01.2007 Beiträge: 422
Hallo Forum,

ich möchte meinen Tank nicht strahlen lassen, darum von Hand entlacken. Welche Maschine soll ich kaufen? Bohrmaschine mit Drahtbürste ging schlecht, war mir zu mühsam. Flex mit einstellbarer Drehzahl schwebt mir vor, oder doch besser ein kleiner Exzenterschleifer? Dreiecksschleifer gibts ja auch noch.

Hat jemand eine Empfehlung für mich?

Grüße, Robert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
revilo
Verfasst am: 1.12.2018, 13:49 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 26.02.2013 Beiträge: 19 Wohnort: Schortens
Moin Robert,

ich habe zuletzt Negerkekse (CSD-Scheiben) zum Entlacken mit ´ner Flex benutzt.
Ging recht gut, ist aber eine recht staubige Angelegenheit.
Die Negerkekse gibt es in schwarz (hart) und lila (etwas weicher).
Ecken und Kanten dann mit Schleifpapier bearbeitet.

Aber warum willst du nicht strahen (lassen)? Damit bekommst du beim Tank auch die Aufnahmen für die Embleme viel leichter sauber...

Gruß
Olli
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stenaufmorini
Verfasst am: 1.12.2018, 15:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 24.06.2013 Beiträge: 63 Wohnort: Bad Herrenalb
Hallo Robert

ich würde mit Abbeizer anfangen ! Dann kannst Du den schrumpeligen Lack mit der Spachtel abschieben. Für den Rest "Negerkeks" die hat ein Käferschrauber der mal seine Werkstatt neben mir hatte immer benutzt.
Vorteil weniger Staub, Nachteil Gestank von der Beize. Gut belüftet arbeiten.
Viel Erfolg.

_________________
Grüße Torsten
3 1/2 Bj.1975
9 1/2 Bj. 2007
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert Reuter
Verfasst am: 1.12.2018, 17:41 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.01.2007 Beiträge: 422
Vom Sandstrahlen bin ich abgekommen, weil manche sagen, dass hierbei das ja sehr dünne Tank-Blech Löcher kriegen kann. Allerdings hab ich bei Mainz einen Sandstrahler gefunden, der sagt, dass er das genau richtige Strahlgut nimmt, so dass nix passieren kann.

Gestört habe ich mich auch daran, dass Strahlgut doch immer irgendwie den Weg nach innen findet. Und das kriegt man ja nur schwer wieder raus.

Baumarkt-Abbeizer habe ich probiert - da kam fast nichts runter.

Ich glaub, ich spreche mal mit dem Mainzer Sandstrahler.

Vielen Dank, Grüße, rr
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stenaufmorini
Verfasst am: 1.12.2018, 18:41 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 24.06.2013 Beiträge: 63 Wohnort: Bad Herrenalb
Die Beize muss lang einwirken. Dick auftragen und dann billige Malerfolie drüberlegen. Die Beize ist lufttrocknend und verliert ,je trockener, an Wirkung.
Kleiner Tip für künftige Projekte Very Happy

Aber ich denke auch das strahlen bei einem Betrieb der sich auskennt am besten ist.

_________________
Grüße Torsten
3 1/2 Bj.1975
9 1/2 Bj. 2007
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dirk Runkel
Verfasst am: 2.12.2018, 19:15 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.02.2010 Beiträge: 226 Wohnort: 56743 Mendig/Eifel
Da ich an der Quelle sitze nehme ich immer Bremsflüssigkeit. Eins zwei Wochen darin gelagert und Du kannst den Lack mit warmen Wasser und einem Stahlschwamm abwaschen. Ich würde mir die Arbeit allerdings nicht antun. Wenn es wirklich Löcher geben sollte, dann doch nur an Stellen, die sowieso schon morsch waren und auf jeden Fall geflickt werden müssen. Gesundes Blech wird das Strahlen schon aushalten.


Die alten teillackierten und verchromten Mopedtanks haben wir früher mit Beize entlackt. War keine schöne Arbeit.

Gruß
Dirk

_________________
„Melusine!
Kraweel, Kraweel!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
Trübtauber Hain am Musenginst!
Kraweel, Kraweel!“
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.