ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Wollte ich mal los werden  ~  Hochdachkombi

provini
Verfasst am: 16.3.2019, 14:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 191 Wohnort: 74834 Elztal, Stammtisch Odenwald(-Neckartal)
Hallo Norbert,

jetzt werd ich halt auch mal meinen Senf dazugeben.
Für mich ging nichts über einen Renault Grand Espace JE (bis `02). Das war ein sehr bequemer PKW mit einzeln herausnehmbaren und in unendlichen Variationen einsetzbaren Sitzen, in den ich ohne Mühe zwei Morinis reingebracht hab. Und zwar, ohne die Vordersitze in irgendeiner Weise unbequem nach vorne zu schieben. Genial! Alle vorhergehenden und nachfolgenden Modelle waren innen kleiner. So, genug in Erinnerungen geschwelgt.
Wir haben inzwischen einen Grand Kangoo (langer Radstand) und einen neuen Peugeot Expert (mittlere Länge). Beide bis jetzt sehr zu empfehlen. Wer nicht sooo anspruchsvoll ist, den stören auch die vielen unverkleideten Blechflächen im Kangoo nicht, die an den genialen R4 erinnern. Mich stört´s jedenfalls nicht.
Jutta hat auf dem Kangoo 1,5l Turbodiesel (110PS) inzwischen 75Tkm ohne nennenswerte Defekte draufgefahren. Verbrauch von 6,9l bei ihrer eher beschleunigungsorientierten Fahrweise Wink ist in Ordnung. Weniger ist auch kein Problem.
Wenn Dich das nackte Blech nicht stört, guck Dir die Handwerkerversion Kangoo Rapid Maxi an. Da sind weniger Verkleidungen drin und somit viiel mehr Innenbreite.
Der Expert Kombi (2l, 150PS) ist etwa so groß wie ein VW T6, jedoch unter 2m hoch, was in niedrigen Parkhäusern von Vorteil ist. Platz ist in dem Auto genug.
Ich hab ihn erst seit letztem Jahr und bin bis jetzt sehr zufrieden. Allerdings ist das Auto ja noch so gut wie neu, mit den bis jetzt gefahrenen 18 Tkm.
Verbrauch liegt im Schnitt bei 7l Diesel.

Vor dem Neukauf des Kangoo hatten wir auch an den Dacia Dokker gedacht, der ja unschlagbar günstig erscheint. Jedoch ist dieser in vielen Details richtig "billig" gemacht und ausstattungsbereinigt ist er nicht günstiger als der Kangoo.
Zumal Dacia aufgrund der Niedrigpreise fast keinen Rabatt einräumt und Renault für Gewerbetreibende Rabatte in der Größenordnung von 25% einräumt.
Also vor Neukauf schnell ein Gewerbe anmelden!

Gruß
Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Stefan Bigalke
Verfasst am: 16.3.2019, 19:17 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.02.2007 Beiträge: 1226 Wohnort: Hamburg

Man bekommt in den Kangoo schon einiges rein...

Also mein Kangoo:
1,2 l mit 58 PS (8V) Benziner
Bj 98 und 420 000km
Verbrauch 6...7 l/100km

Mein Fazit dazu: Der Motor ist sympatisch, einfach und robust. Man kann problemlos noch selbst schrauben. Kleiner Nachteil: zum Ventile einstellen muss das Saugrohr mit Einspritzanlage demontiert werden. Kipphebel mit Stellschrauben (wie Morini)

Ersatzteile sind unglaublich preisgünstig.

Was mir am Kangoo gefällt:
-Man kann in Tiefgaragen, Waschanlagen und durch kleine Garagentore fahren. Einparken in der Stadt ist wie beim PKW. (die meisten Parkplätze haben ja die Länge für PKW).
Das Auto ist gleichermaßen für Einkaufsfahrten, Urlaubsfahrten und Alltagsverkehr geeignet.
Was mich allerdings nervt, ist, dass dem Kangoofahrer ständig die Vorfahrt genommen wird. Man wird als Langsamfahrer eingeschätzt.

Man kann mit wenig Aufwand im Kangoo schlafen oder auch eine Campingausrüstung (-box) kaufen. Praktisch für Teilmärkte, Konzerte, etc.

Ich selbst halte seit einiger Zeit Ausschau nach einem neueren Kangoo. Dieses mal hätte ich gerne die längere Version, die man auch als Siebensitzer nutzen kann. Leider gibt es diese Ausführung bei Renault nur als Diesel und ich hätte gerne wieder einen Benziner.

Auf jeden Fall: Egal was man transportieren will - Der Kangoo ist echt praktisch!

Gruß, Stefan

_________________
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 19.3.2019, 10:27 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1041 Wohnort: Odenwald
Dieser Dacia Dokker ist bestimmt interessant.
Ich habe vor 3 Monaten einen gebrauchten Duster gekauft.
Hatte den eigentlich überhaupt nicht auf dem Radar,
bin aber jetzt total begeistert.
Da geht zwar kein Moped rein, aber die Qualität bei Dacia hat sich
gegenüber der ersten Modelle erhebich gesteigert.
Ich würde sowas neu kaufen und dann mit Mike Sanders konservieren.
Dann gibt`s auch Abwrackprämie.
Hatte ich mit meinem Ducato auch so gemacht und der hatte nach 11 Jahren
immer noch kein Rost. (nur weil das weiter oben schon mal kritisiert wurde).
Der Duster ist mittlerweile ein solcher Renner, dass man auf einen neuen 6 Monate warten muss und keine Prozente bekommt. (Aber immer noch sehr günstig)
Ob das bei dem Dokker auch so ist, muss man klären.
Man sieht auf jeden Fall immer mehr.
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 16.4.2019, 21:53 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3424 Wohnort: Lübeck
Tja, nachdem nun mittlerweile die Lima ihren Geist aufgegeben hatte und eine Woche später noch ein Radlager hinzukam, steigt allmählich der Druck im Kessel. Es fehlt langsam der Glaube daran, dass der Audi es noch bis zum Winter schaffen wird. Da klebt irgendwie nach 10 guten Jahren jetzt die Pest an der Karre.

Wahrscheinlich läuft es auf einen Kangoo hinaus. Bei Austoscout ergab die Recherche (im Umkreis von 100-150 km) folgendes Bild:
Bj. um 2014 mit etwa 150tkm eigentlich nur interessante Diesel mit Heckklappe statt Türen im Angebot für knapp 7000€ (sind das die Modelle, wo man die Sitze schnell ausbauen und nicht nur umklappen kann?)
Dann gab´s noch je einen aus 2015 bzw. 2016 mit nur 20tkm bzw. 38tkm für 11.000€, auch Diesel, einer immerhin mit AHK und Alufelgen

Dann hab ich noch nach Berlingos geguckt. Die haben wohl meist 3 Einzelsitze, da reicht es ja evtl. nur den mittleren beim Mopedtransport rauszunehmen(?), Da gibt es neben den 92PS Diesel mehr Benziner Angebote (120PS) mit 40-80tkm um die 8000€. Ein Vorteil der Citroens ist wohl der lange Zahnriemenintervall (200tkm). Es gab auch einen 110PS Benziner von 2017 mit 26500km für knapp 14000€ und einen 120PS Benziner von 2014 mit 60tkm, Glasdach, Navi, Sitzheizung etc für 11 mille

Irgendsowas wird´s dann wohl demnächst werden müssen
Rolling Eyes

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Camelreiter
Verfasst am: 17.4.2019, 0:20 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1161 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Da bist du hier beim Neuwagen:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?av=INSTANT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=6600&makeModelVariant1.modelId=5&minPowerAsArray=66&minPowerAsArray=KW&scopeId=C&sld=SLIDING_DOOR_BOTH_SIDED&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&transmissions=MANUAL_GEAR&usage=NEW

Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Camelreiter
Verfasst am: 17.4.2019, 9:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1161 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Und für nen Kangoo kostet ne abnehmbare Anhängerkupplung mit e-Satz wenn Du es selbst anbaust ab 100 €.

Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Holger
Verfasst am: 18.4.2019, 16:44 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 337
Der Dokker ist auch gut..
ist kompl. Renault-Technik
und mit LPG...billiger geht's nicht....
ich fahre mit 5 Euro 100 km
der Kangoo mit LPG,den ich fahre,hat seit Beginn die LPG Anlage drin..
bisher nie Probleme gehabt geschweige ne kaputte Kopfdichtung
der Kangoo hat mittlerweile 200 tkm runter...


Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 25.4.2019, 19:43 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3424 Wohnort: Lübeck
Wahnsinn, der Audi hat echt die Pest! Heute auf der Bahn auf´m Weg zur Arbeit: erneut das gleiche Radlager hinten links urplötzlich platt (die Nabe sah auch schon nicht mehr gut aus, hatte aber gehofft es würde etwas länger als 2 Wochen halten). Es letztendlich über die Dörfer mit Abkühlpausen, glühender Bremse und bösem Gerumpel irgendwie zurück nach Lübeck geschafft und raus nach Schlutupp um es gegen ein Moped zu tauschen. Von dort gibt es nur noch eine Richtung für den Audi: direkt auf den Schrottplatz, wenn er die 10 km denn hoffentlich noch irgendwie schafft. Hat jemand Interesse an Alufelgen für nen A4?

Mit anderen Worten, die ganze Flickerei, um in Ruhe nach Ersatz zu suchen hat nicht funktioniert. Morgen mache ich mit Dulcinea nach Elmshorn, schlappe 100 km, und guck mir nen Kangoo Expression Klima, Diesel 90PS, Bj 2015, 31 tkm für 9800 an. Kurzkennzeichenversicherung ist beantragt. Wenn´s klappt gibt´s gleich den Test mit Moriniverladung. Irgenwie muß die Karre ja auch wieder mit zurück. Bin gespannt, ob das alles klappt und ob Moped und ausgebauter Sitz gleichzeitig mitkann.
Mein Gott, hab ich hab die Faxen dicke Twisted Evil

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Camelreiter
Verfasst am: 25.4.2019, 21:00 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1161 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Ich wünsch dir Glück beim Autokauf Cool

Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
norbert
Verfasst am: 26.4.2019, 20:38 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3424 Wohnort: Lübeck
So, Vollzugsmeldung:

Mein Leben lang träum ich von einem roten Auto. Ich hatte schon alle möglichen Farben, und nun wurde es so eine silbergraue Fuhre, wie die meisten derzeit. Wie gesagt, ein 90PS Dieselkangoo aus 2015, Euro 5 mit Rußpartikelfilter und 31.500 auf der Uhr für 9700€.

Ne 3 1/2 paßt ohne Sitzausbau, nur mit umgeklappten Rücksitzen und vorgezogenen Beifahrersitz diagonal rein. Wieviel länger ist die 500? Dulcinea mißt ziemlich genau 2m. Das ist schon mal erfreulich, dass man eigentlich nur vernünftige Riemen braucht, um jederzeit ne Straßenmorini zu verschieben. Ich werde mir noch was basteln, um das Rad gerade zwischen den Vordersitzen etwas durchzustecken. Damit hätte man schon den zweiten Sitzplatz und vielleicht sogar nen dritten hinterm Beifahrer
Habe ich doch neulich von einem gewissen Corsarino in irgendeinem Kangoofred gelesen, dass er die beiden Vordersitze mittel Flachstählen auf den originalen Schienen um jeweils etwa 1,8mm nach außen versetzt hat. Das bist doch wohl nicht du gewesen Andreas Wink ? Das käme mir zupaß. Da müßte ich nur rausbekommen, wie ich diese aufgesteckte Mittelkonsolenbox, die eigentlich nicht schlecht ist, abbekomme. Stattdessen dann einen schönen festen Grund mit Anschlag.

Nen Aschenbecher hab ich auch noch nicht gefunden, obwohl es einen funktionierenden Zigarettenanzünder gibt. Und auf dem Heimweg ist mir eingefallen, dass ich mir vom Verwerter wohl noch ne Dachrailing besorgen muß, um die Kajaks transportieren zu können. Dazu müßte ich mir dann eh immr jemanden suchen. Die Zeiten, wo ich die Dinger immer allein raufgewuppt hab, sind eigentlich vorbei und Angela wird bei dieser Höhe eindeutig passen Laughing

Dieser Kangoo ist zwar mit etwa 1,80m um die 10 cm breiter als der 2000er A4 Avant, aber tatsächlich auch 50 cm kürzer, wobei ein kleinerer Teil auf die Hängerkupplung beim Audi geht. Und vom Kucken her ist´s ja fast schon wie ´n Bully Razz

Achso ja, und Winterreifen sind drauf. Plattfahren, oder lieber gleich zweiten Radsatz besorgen Rolling Eyes Wäre wahrscheinlich schlauer, weil ich die Karre ja auch lange fahren will.

Ich danke euch allen für eure Tipps und Meinungen und hab mich sehr über eure Anteilnahme gefreut Razz

ciao
norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Camelreiter
Verfasst am: 27.4.2019, 14:06 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1161 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Willkommen im Club

Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
corsaro1200
Verfasst am: 27.4.2019, 16:50 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.01.2009 Beiträge: 503 Wohnort: Oberbayern
norbert hat Folgendes geschrieben:
Wieviel länger ist die 500?
ciao norbert


knappe ca. 10 cm ist die 500er länger.

Lt. Handbuch
Gesamtlänge 350er: 2085 mm
Gesamtlänge 500er: 2135 mm

Viel Spaß mit dem neuen "Transporter".

Grüße
Dieter

_________________
Habe niemals zu hohe Erwartungen, dann kannst du nicht enttäuscht werden.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pyt
Verfasst am: 28.4.2019, 17:58 Antworten mit Zitat
Bialbero Bialbero
Anmeldedatum: 03.06.2018 Beiträge: 21
Wenn du im Winter nicht gerade in die Berge willst würde ich die Winter platt fahren und dann gute Allwetter drauf mache. Spart das öde ummontieren 2x im Jahr.

_________________
Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 28.4.2019, 18:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3424 Wohnort: Lübeck
Noch mal zwei Fragen an die Skippyfreunde:

Mit dem Kangoo Expression von 2015 habe ich jetzt einen Kangoo 2? Oder 3 oder was?

Dementsprechend muß ich wohl so ein Gepäcknetz/Trennung zum Fahrgastraum suchen (scheint für Kangoo 1 und 2 nicht gleich zu sein). Die oberen Befestigungspunkte (wo sonst auch Kleiderhaken sind) scheine ich schon drin zu haben. Nach unten werden die Netze dann an die Zurrösen gespannt?

Das gleiche gilt für den Dachgepäckträger bzw Dachreling. Ne Reling allein nützt mir ja noch garnix ohne die Querstreben. Nun habe ich gesehen, es gibt auch solche Querstreben/Gepäckträger ohne Reling. Sind die für den Kangoo 1 und 2 gleich?

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
provini
Verfasst am: 28.4.2019, 19:06 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 191 Wohnort: 74834 Elztal, Stammtisch Odenwald(-Neckartal)
Hallo Norbert,

Glückwunsch zum "neuen" Auto.
Hier mal zwei Bilder von unserem originalen Gepäcknetz, das oben in den seitlich angebrachten Halterungen eingehängt wird und unten in den Zurrösen.

Ich finde dieses Gepäcknetz, zumindest beim Grand Kangoo, relativ schlecht, da es den Bereich an den Fenstern nicht abdeckt. Bei uns war´s dann so, daß unsere Hunde die Möglichkeit hatten, daran vorbei zu schlüpfen. Das ist nicht Sinn der Sache. Deshalb hab ich dann noch zwei Alubleche entworfen, die ich in den Aussparungen montiert hab.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 2 von 3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.