ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Camel  ~  undichter Tank

BanburyFlyer
Verfasst am: 7.8.2013, 17:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.09.2010 Beiträge: 68
Hallo zusammen,

seit heute bin ich inkontinent, also meine Camel MK III, um genauer zu sein.
Komme gerade von einer Ausfahrt zurück und hatte an den letzten zwei Ampeln so Benzingeruch in der Nase. Direkt an der Sitzbankkante ist ein Riß im Gfk und da ist es auch schön rausgetröpfelt.

Ich trau´ mich ja fast nicht fragen: Hat jemand einen funktionsfähigen Tank?
Ich will doch fahren Laughing es langt wenn ich mir den Winter um die Ohren haue, um das Problem zu lösen, evtl. durch einen Alutank Rolling Eyes

Übrigens: die Farbe/Optik ist mir egal, Hauptsache dicht!

Gruß
Harald
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 7.8.2013, 18:07 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1407 Wohnort: Odenwald
Hallo Harald,
ich könnte Dir solch einen Tank anbieten.



Es ist ein Camel-Tank, aber ich glaube für eine X mit Vierkantrohrrahmen.
Ob der passt, können vielleicht andere sagen.
Es ist ein "kleiner" Stahlblechtank. Schätze mal 15 L.
Bin aber nur noch morgen da, dann Urlaub.
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder ist sie schon verreckt Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 7.8.2013, 18:46 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2587
quattro hat Folgendes geschrieben:
Hallo Harald,...

Es ist ein Camel-Tank, aber ich glaube für eine X mit Vierkantrohrrahmen.


Genau, 350 oder 501 mit Vierkantrahmen

quattro hat Folgendes geschrieben:

...
ob der passt, können vielleicht andere sagen.
...


Nö, der passt nicht auf den Rundrohrrahmen.


Aber auf dein Puma würde er passen Wink


Harald, Viel Erfolg bei der Suche nach deinem GFK Tank.
Den suchen leider mehrere, ich auch...

Also ich würde ihn trocknen lassen, schleifen und laminieren.


Gruß, Andreas

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BanburyFlyer
Verfasst am: 7.8.2013, 18:56 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.09.2010 Beiträge: 68
corsarino hat Folgendes geschrieben:
quattro hat Folgendes geschrieben:
Hallo Harald,...

Es ist ein Camel-Tank, aber ich glaube für eine X mit Vierkantrohrrahmen.


Genau, 350 oder 501 mit Vierkantrahmen

quattro hat Folgendes geschrieben:

...
ob der passt, können vielleicht andere sagen.
...


Nö, der passt nicht auf den Rundrohrrahmen.


Aber auf dein Puma würde er passen Wink


Harald, Viel Erfolg bei der Suche nach deinem GFK Tank.
Den suchen leider mehrere, ich auch...

Also ich würde ihn trocknen lassen, schleifen und laminieren.


Gruß, Andreas


Hallo Andreas,

danke für die Info. Ja, ich muss den jetzt erstmal kpl. leeren und dann auslüften lassen. Der Vorbesitzer hat ihn schon innen beschichtet und das hat bisher gut ausgeschaut, bisher...

Wahrscheinlich ist die Beschichtung an der undichten Stelle nicht 100%ig gewesen. Der Decklack und die Grundierung lassen sich dort in Stücken abziehen und drunter ist das Gfk-Vlies total feucht.

Wie es weitergeht - ich werde berichten

Gruß
Harald
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BanburyFlyer
Verfasst am: 7.8.2013, 18:59 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.09.2010 Beiträge: 68
quattro hat Folgendes geschrieben:
Hallo Harald,
ich könnte Dir solch einen Tank anbieten.



Es ist ein Camel-Tank, aber ich glaube für eine X mit Vierkantrohrrahmen.
Ob der passt, können vielleicht andere sagen.
Es ist ein "kleiner" Stahlblechtank. Schätze mal 15 L.
Bin aber nur noch morgen da, dann Urlaub.
Reinhard


Hallo Reinhard,

danke für Dein Angebot. Aber dass er nicht passt, dachte ich mir schon fast. Aufnahme vorne usw. - Schade.

Dir dann einen schönen Urlaub

Gruß
Harald
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 7.8.2013, 19:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4400 Wohnort: Lübeck
BanburyFlyer hat Folgendes geschrieben:
quattro hat Folgendes geschrieben:
Hallo Harald,
ich könnte Dir solch einen Tank anbieten.



Es ist ein Camel-Tank, aber ich glaube für eine X mit Vierkantrohrrahmen.
Ob der passt, können vielleicht andere sagen.
Es ist ein "kleiner" Stahlblechtank. Schätze mal 15 L.
Bin aber nur noch morgen da, dann Urlaub.
Reinhard


Hallo Reinhard,

danke für Dein Angebot. Aber dass er nicht passt, dachte ich mir schon fast. Aufnahme vorne usw. - Schade.

Dir dann einen schönen Urlaub

Gruß
Harald


Dieser ist also zum verschrauben, sehe ich das richtig?
Gesucht wird einer zum Aufschieben auf Gummipröppel wie beiden Straßenmodellen? Diese gab´s doch auch in Stahl, oder?

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BanburyFlyer
Verfasst am: 7.8.2013, 19:32 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.09.2010 Beiträge: 68
Hallo Norbert,

ich suche einen mit Schraubenbefestigung vorne(Gummipuffer am Tank). Hinten wird er wie bei meiner 3 1/2 mit einem Gummi über 2 rahmenzapfen gehalten.
Guckst Du hier



Gruß
Harald
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 4.3.2015, 19:29 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1407 Wohnort: Odenwald
Ich bin gerade mal wieder beim Tankbeschichten.
Nach der Empfehlung durch Bernd habe ich mich für 2K Epoxy (Restom) speziell für GK-Tanks entschieden.
Creme Weiß hatte bei meinem letzten Tank nicht funktioniert. Evtl. war aber auch schon zu viel Sprit im Gewebe, der auch bei wochenlangem temperiertem Trocknen nicht rausging.

Aber Der deutsche Lieferant (ich glaube es gibt nur einen, der beim suchen direkt oben ist) hatte extreme Schwierigkeiten zu liefern.
Es gab noch nicht mal eine Kontaktmöglichkeit. Der AB wurde nicht beantwortet, Mails ebenfalls unbeantwortet gelassen.
Per Suchmaschine konnte ich die Mutter des Shopbetreibers ausfindig mach und mit ihr telefonieren. Der Bub macht sowas sonst nicht......
Paypal Beschwerde nach 2 Wochen und zig Kontaktversuchen losgelassen.
Kurz vor Fristablauf, ca. 5 Wochen hat er sich gemeldet, er könne jetzt liefern.
Keine Entschuldigung, nix.
Ich habe ihm nochmals eine Frist von 2 Tagen gegeben, dann kam das Zeug.
Ich würde beim nochmaligen Kauf direkt in Frankreich bestellen.
Kostet mit Versand auch nicht mehr.
Name des Händlers nur über PN.

Also Vorsicht!
Über den Erfolg oder Misserfolg des Beschichtens werde ich berichten.
Dieses Mal wird 2 Mal beschichtet.

Reinhard

Hier noch ein schönes Bild vom alten von unten.


Und ein Bild vom faltigen Creme Weiß. Das wurde am Stutzen nie fest.
Um den Stutzen herum ist alles eine einzige Blase!

_________________
mappst du noch, oder ist sie schon verreckt Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Motoman
Verfasst am: 4.3.2015, 20:06 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.11.2012 Beiträge: 147 Wohnort: Freiburg
Hallo Reinhard,

das mit den Lieferschwierigkeiten wundert mich jetzt aber. Ich hatte zweimal bei Renito .de bestellt (hatte ich dir den link nicht gegeben?) und rasch die Versiegelung bekommen. Die hatten auch auf den Oldtimermessen in Stuttgart und Mannheim nen recht professionellen Stand.
Und schon die Deckel laminiert?

Grüße

Bernd
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kniebi
Verfasst am: 4.3.2015, 22:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.12.2008 Beiträge: 203 Wohnort: Freiburg i. Br.
Das Zeug scheint gut zu sein. Meine Dichtversuche mit Kreem Rot brachten nichts. Obwohl der Tank über längere Zeit staubtrocken war. Also bitte berichten.

Gruß
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 5.3.2015, 9:59 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1407 Wohnort: Odenwald
Hallo Bernd,

ja, den Link hatte ich und habe dort auch bestellt.
Ich weiß ja auch nicht woran es gelegen hat, Du kannst ja auf jeden Fall nix dafür.
Erklärungen kamen auch keine.

Ja, der Deckel ist fertig und echt gut geworden.
Werde an anderer Stelle berichten.

Reinhard

_________________
mappst du noch, oder ist sie schon verreckt Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 1.2.2018, 17:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1407 Wohnort: Odenwald
Tank, the never ending story....

Ich habe meinen neuen (noch nie betankten) Tank ja Anfang 2015 mit dem RESTO-Zeug beschichtet.
Hat auch gut funktioniert und gehalten...
Treffen 2015:



Dann nach einer Überwinterung mit halb vollem Tank und nochmaligen 6-monatigem
warten bis mein rechtes Knie wieder in der Lage war die Holde anzutreten,
der Schock:




Alles für`n Arsch, ich mus es so deutlich schreiben, weil ich sauer war und immer noch bin.
Am Boden, dort ist die Polyester-Gelcoatschicht innen, hat das Harz trotz der vorgeschriebenen Vorbereitung nicht gehalten, ist bis 5 mm Breite gerissen und hat sich an den Rändern aufgeschüsselt.
Ich bin seit Tagen mit dem französischen Hersteller in Kontakt um die Ursache zu klären.
Sie stellen sich auf den Standpunkt, die Gelcoatschicht hätte vorher entfernt werden müssen. Aus meiner Sicht geht so etwas nicht, weil sie nicht nachträglich aufgebracht ist, sonder in sie hineinlaminiert wird.
Sie haben mir aber ein hauseigenes Mittel genannt, mit dem man ihre Epoxischicht auflösen (weichmachen) können soll und dann rausspülen können soll...soll...soll
schon klar...
Ob das klappt werde ich berichten.
Ich will trotz Toyota-Mammutprojekt im Frühjahr wieder Fahren und muß zum TÜV.

Bei Bernd hat es anscheinend ja trotz Gelcoat funktioniert.
Es war wohl mein Fehler die Holde mit halb vollem Tank einfach so stehen zu lassen.
Das es so lange dauert, vermutet man ja vorher nie....

@Jürgen,
warum hat das Kreem rot nicht funktioniert?

Grüße,
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder ist sie schon verreckt Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 1.2.2018, 17:54 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1407 Wohnort: Odenwald
Es gibt noch eine Ergänzung.
Ich war ja im Oktober bei Luzzi.
Angeblich lässt er ja Tanks für die Camel 500, 1. Serie nachfertigen,
die so hergestellt sein sollen (schon wieder sollen), dass ihnen unser heutiger Sprit
nichts mehr ausmacht. Ich sollte (schon wieder) ja einen schon lange vorbestellten Tank abholen, aber ihr ahnt es, in I gehen die Mühlen anderster (hessisch).
Er sagte mir noch ca. 2 Wochen, jetzt sind 16 Wochen rum...habt ihr was gehört?
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder ist sie schon verreckt Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 1.2.2018, 18:45 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2026 Wohnort: Hygind, DK
quattro hat Folgendes geschrieben:
Es gibt noch eine Ergänzung.
Ich war ja im Oktober bei Luzzi.
Angeblich lässt er ja Tanks für die Camel 500, 1. Serie nachfertigen,
die so hergestellt sein sollen (schon wieder sollen), dass ihnen unser heutiger Sprit
nichts mehr ausmacht. Ich sollte (schon wieder) ja einen schon lange vorbestellten Tank abholen, aber ihr ahnt es, in I gehen die Mühlen anderster (hessisch).
Er sagte mir noch ca. 2 Wochen, jetzt sind 16 Wochen rum...habt ihr was gehört?
Reinhard


Ich warte seit 1 1/2 Jahre auf eine Nachbau der Lafranconi Competizione, also mach dir keine zu frühe Hoffnung Laughing Laughing Laughing

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kniebi
Verfasst am: 1.2.2018, 22:01 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.12.2008 Beiträge: 203 Wohnort: Freiburg i. Br.
Halo Reinhsrd,

Ich bin Dir noch eine Antwort schuldig wegen Kreem Rot: mein frisch lackierter Kamel-Tank hat nach ca. einem Jahr heftige Blasen geworfen. Das schiebe ich zum großen Teil auf das nicht komplett abdichtende Kreem Rot. Habe jetzt das Restom Mittel drin und bisher keine Blasen (ist aber ein anderer Tank, also nicht der Durchweichte). Möge der Tank weiterhin dicht sein oder jemand eine Nachfertigung auflegen.

_________________
Gruß
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.