ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Corsaro 1200  ~  Corsaro 1200 Erfahrungen

Siggi
Verfasst am: 14.1.2020, 15:19 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 372 Wohnort: Stuttgart
Buon giorno Morinisti,
das Abblendlicht ging nicht mehr; nicht die Birne war kaputt, aber der Stecker an der H11 - Birne war verkokelt:


Da ist es wohl wegen Korrosion und hohem Übergangswiderstand etwas zu heiß geworden


Zur Reparatur stramm sitzende Kontaktschuhe direkt an der Birne angeklemmt




und mit dauerelastischer Dichtmasse gegen Feuchte geschützt:




Zum Glück muss man die Birne nur sehr selten wechseln.


Ansonsten habe ich die üblichen Wartungsarbeiten durchgeführt sowie die leicht rutschende Kupplung revidiert (die Reibscheiben sind noch oberhalb der Toleranz von 2,5 mm, mit einer dickeren Stahlscheibe sollte es nochmal gehen). Aktueller km- Stand 187 000.


Cari saluti
Siggi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Twinfan
Verfasst am: 14.1.2020, 16:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1237 Wohnort: 75056 Sulzfeld
die 187000 km sind eine stolze Leistung Siggi spitze

Da kann schon mal der eine oder andere Defekt auftreten.

Ganz toll , du findest selbst immer eine Lösung.

Ganz pragmatisch und sicher haltbar der Birnenanschluß Very Happy

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsacorsaro
Verfasst am: 14.1.2020, 16:26 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1701 Wohnort: Elm-Asse
Siggi: Topleistung. spitze
Kleine Altersspuren wird es ja immer geben. Der Stecker hat mich auch schon richtig genervt. Im Frühjahr muss ich die Lampe wieder aufschrauben um ein gelbes geschaltetes Plus zu den Standlichtern zu legen. Da war ein Kabel abgeknickt und hat Kurzschlüsse gebaut. Knicke im Kabelbaum sind nicht nur bei den Corsaren ein Problem.
Halt die Ohren steif. Du schaffst die 200000, locker!
Hipp Hipp Hurra

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gk
Verfasst am: 30.1.2020, 22:37 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 4131 Wohnort: sperrgebiet
Siggi hat Folgendes geschrieben:
Aktueller km- Stand 187 000.


Cari saluti
Siggi


Wahnsiinn!
Ich hoffe, ihr beide schafft nochmal so viel

_________________
munter bleiben
günni


Wenn DAS die Lösung ist, dann hätte ich gern mein Problem zurück
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
corsacorsaro
Verfasst am: 2.2.2020, 20:41 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1701 Wohnort: Elm-Asse
Ich denke, wir geben alles.
Zu meiner alten Kiste. Das T-Bike, der "Rote Corsar", befindet sich im Spaß-und Sommerbetrieb als Ersatzfahrzeug, oder wenn es zum Spaß mal richtig sportlich werden soll. Nach der letzten Ventilspiel-Inspektion macht sie dieses Jahr wieder HU und könnte dann langsam aber sicher den 150000 entgegenrollen. Wenn der (Ersatz-)Motor 100000 geschafft hat melde ich mich diesbezüglich wieder.
Dem steht nur der praktische Nutzen der Black Pearl entgegen, die auch fast 53000 runter hat. Mit frisch justiertem Ventilspiel und korrekter Wasserpumpenabdichtung (gerade bei Ducati in der Mache) kann sie dann auch wieder weit fahren.
Ansonsten: Reifen gut, Bremsen gut, Starterlaubnis,...oder frei nach Hermann Melville`s Moby Dick,...um die Welt!
Ciao Dirk

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
corsacorsaro
Verfasst am: 9.4.2020, 10:35 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1701 Wohnort: Elm-Asse
Wenn man versucht seinen Hauptscheinwerfer wieder in Gang zu bekommen sollte man schon prüfen, ob der Fernlichtschalter in der Ruheposition ist.
Habe gestern eine Stunde gebastelt, um die kleinen Standlichtbirnchen zu tauschen. Bei der Funktionsprobe ging das Licht nicht mehr. Gesucht und gesucht. Stecker dran, Stecker ab. Hätte beinahe den Stecker zerlegt. Lampen getauscht. Schöpferische Ruhepause.
Heute morgen die Sicherungen überprüft. Alles top. dann der Gedanke den ganzen Sums in die Lampenschale zu stecken um den Motor laufen zu lassen. Und siehe da, das Fernlicht geht an. Was nu? Oh Mann, Fernlichtschalter beim Rumschieben umgelegt. Dann geht im Stand kein Licht an, weil ja das Fernlicht leuchtet. Und somit ohne Motorlauf nix mehr geht. Gut, dass ich erst den Motor angelassen habe statt die Relais anzufassen.
Reine Nervensache
Dirk

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
norbert
Verfasst am: 9.4.2020, 12:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3615 Wohnort: Lübeck
Hallo Dirk,

erinnert mich an meinen Killschalter Embarassed Laughing
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
get.freaky
Verfasst am: 11.4.2020, 21:42 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 15.04.2018 Beiträge: 166 Wohnort: NDS
norbert hat Folgendes geschrieben:
Hallo Dirk,

erinnert mich an meinen Killschalter Embarassed Laughing


MMMH,

das hatte ich beides schon mal............ist immer n schöner Schreck......

.....was ist passiert, was ist los.......usw........

sternchensehn

Gruß
Oliver

_________________
In meinem Herz schlägt es V2

Corsaro 1200 Compatto
9 1/2 Track
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsaro1200
Verfasst am: 24.4.2020, 8:42 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.01.2009 Beiträge: 540 Wohnort: Oberbayern
gestern beim TÜV der Corsaro 1200 ist meine Hawker Reinblei-Batterie nun nach knapp 8 Jahren peinlich gestorben Embarassed
Hatte sie über den Winter 2 mal geladen, Werte waren soweit i.O., auch startete der Corsar noch am Vortag beim Probelauf und auf dem Weg zum TÜV, zwar zäh, aber doch normal schnell. Dann sagt der Prüfer, ich solle sie wegen AU mal starten, der Anlasser macht noch eine kurze Drehung und dann nichts mehr. Kurzes warten brachte keine Besserung, nur minimale Drehung des Anlassers, der Motor läuft dadurch leider nicht.
Gut, daß die Werkstatt eine Starterbatterie und Kabel für mich hatten. Mit Starthilfe springt sie sofort an, AU und TÜV klappen.

Habe mir jetzt eine LiFePo von JMT bestellt, wie sie in der KTM auch seit 5 Jahren einen super Job verrichtet. Keinerlei Entladung über die Winterzeit messbar.

Die Hawker hat erstaunlich lange gehalten, erst letztes Jahr merkte man schon ganz leichte Schwächen beim Start. Spannungsmäßig war sie dabei immer im guten Bereich, über den Winter mußte sie aber 1-2 mal zwischengeladen werden.

Mit der Gewichtsersparnis der LiFePo sind wieder für mich ein paar Pizzen drin (wenn die Restaurants mal wieder auf haben) Laughing Cool .

P.S. die kleine Corsaro 125 machte auch gestern TÜV ohne Probleme. Abgas - egal Wink

Grüße
Dieter

_________________
Habe niemals zu hohe Erwartungen, dann kannst du nicht enttäuscht werden.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Falkone
Verfasst am: 25.4.2020, 21:43 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.04.2018 Beiträge: 68 Wohnort: Dresden
Glückwunsch zur erfolgreichen HU / AU... wenn bei mir mal mehr Spannung beim Start nötig war, hat es immer gereicht wenn ich die Sicherung für Licht und Standlicht entfernt habe. Dann war gleich paar Umdrehungen mehr drin Very Happy

_________________
Viele Grüße aus Dresden
Falko
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ribster
Verfasst am: 26.4.2020, 22:22 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 30.03.2018 Beiträge: 58 Wohnort: HL / NOE
Hat eigentlich jemand von euch die Corsaro kürzer übersetzt ?
Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Zufrieden ?

Irgendwie ist sie mir, für die Geschwindigkeiten, die man so (schon weit illegal) fahren kann, viel zu lang übersetzt. Bei 4500 U/Min in der 6. ca. 135 km/h, wenn man das hochrechnet, dann wär das eine Übersetzung, die erst bei 270 die 6. ausdreht.
Bei 130 auf AB in A, noch dazu auf einer Nackerten, völlig illusorisch.
Auch am Ring komm ich nie über die 5. raus, wobei ich mittlerweile mit der MM nicht mehr am Ring fahr.

_________________
lg
Ferdi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsaro1200
Verfasst am: 26.4.2020, 22:40 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.01.2009 Beiträge: 540 Wohnort: Oberbayern
ribster hat Folgendes geschrieben:
Hat eigentlich jemand von euch die Corsaro kürzer übersetzt ?
Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Zufrieden ?


das war einer meiner ersten Aktionen schon bald nach dem Kauf Wink
Kettenrad hinten auf 42 Zähne (also 2 Zähne mehr) geändert, auf der Landstraße ändert sich dadurch die Drehzahl bei ca. 100 km/h um 500 U/Min mehr im 6. Gang. Kehren gehen somit auch im 2. Gang und Ortschaften fast im 5. Gang (meist jedoch 4. Gang). Beim extremen Gasaufziehen geht leichter das Vorderrad hoch. Spritverbrauch keine Änderung merkbar.
Fazit: sofort wieder (und immer noch). Vorne das größere Ritzel ist mir zu eng, auch wenn es nur 1 Zahn wäre. Originalkettenlänge auch machbar, jedoch muß die Achse ganz vor. Deshalb kauf ich dann meist eine etwas längere Kette dazu.

P.S. dafür habe ich meine kleine Corsaro 125 länger übersetzt, damit die auf der Landstraße nicht so hoch drehen muß Cool

Grüße
Dieter

_________________
Habe niemals zu hohe Erwartungen, dann kannst du nicht enttäuscht werden.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
brmoke
Verfasst am: 26.4.2020, 23:01 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 24.12.2012 Beiträge: 205 Wohnort: 75233 Tiefenbronn
Hatte auf der Corsaro hinten 3 Zähne mehr drauf, damit Spitzkehren auch im 2. Gang noch gehen. Auf der Granpasso habe ich jetzt hinten 2 Zähne mehr, was auch passt.
Jederzeit wieder.

Schöne Grüße, Benedikt

_________________
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die schönste eine Kurve !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
triplerider
Verfasst am: 27.4.2020, 14:12 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 28.05.2014 Beiträge: 13 Wohnort: Franken
Dieter,weist du wieviel Glieder deine Kette bei einem 42er Rad hat?
Die gleiche Frage an Benedikt,wieviel hat deine Kette mit 42er an der GP?

Thanks

_________________
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsaro1200
Verfasst am: 27.4.2020, 15:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.01.2009 Beiträge: 540 Wohnort: Oberbayern
eigentlich immer 106 Glieder, nehme aber gerne mal auch 108 Glieder und kürze dann ggf. Der Aufpreis der 2 Glieder, die evtl. umsonst sind, spielt fast keine Rolle.

Die GP braucht, soviel ich mich erinnern kann, eine längere Kette.

Grüße
Dieter

_________________
Habe niemals zu hohe Erwartungen, dann kannst du nicht enttäuscht werden.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 63 von 64
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 62, 63, 64  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.