ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  Halbmondkeil/Federkeil Kurbelwelle kleines Riemenrad

Mattes
Verfasst am: 3.3.2020, 21:06 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 08.07.2019 Beiträge: 7 Wohnort: Kastellaun/Ruwer
Hey,

hatte in einem anderen Beitrag die Maße "3x6,5 R8" für den Keil für das kleine Riemenrad gefunden. Habe ein Sortiment besorgt mit einem Keil 3x6,5x16. Wenn ich diesen einsetze steht der viel zu weit raus. Sind das die falschen Maße oder versteh ich was falsch?
(500er Motor)
danke
Gruß Mathias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 4.3.2020, 9:24 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1671
Mattes hat Folgendes geschrieben:
3x6,5 R8 / 3x6,5x16


3x6,5 R8 ist schon korrektes Maß für den Keil. Wenn du einen mit doppelt so großem Radius einsetzt, will er natürlicher Weise ausragen.

Die Maße entstehen so: (verzeih mir die primitive Finger/Handy-Skizze 😆)

_________________
Søren
morinist.dk
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mattes
Verfasst am: 4.3.2020, 13:13 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 08.07.2019 Beiträge: 7 Wohnort: Kastellaun/Ruwer
Danke dir, dann hab ich es verstanden. Dachte es wäre mittlerweile vielleicht der Durchmesser angegeben dann hätte es ja richtig sein müssen. Dann muss ich nur mal schauen wo ich den her bekomme Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattes
Verfasst am: 5.3.2020, 20:25 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 08.07.2019 Beiträge: 7 Wohnort: Kastellaun/Ruwer
Hat vielleicht doch jemand einen Tipp wo ich einen herbekomme? Finde nur die Standartsets und riesige Verpackungseinheiten...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hagen
Verfasst am: 5.3.2020, 21:05 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 13.11.2007 Beiträge: 125
Hallo Mathias,
frag doch mal bei den Liebrandt-Brüdern nach.
http://www.tremezzo.de/
Grüße
Hagen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ipeco85
Verfasst am: 7.3.2020, 11:23 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 296 Wohnort: Wien
Möglicherweise gibt's sowas in Vespa/Scooter - Werkstätten. Da habe ich schon einmal Erfolg gehabt.

Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 7.3.2020, 12:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1671
Man kann sie auch selber machen: 3 mm blech, Feile und Säge Wink

_________________
Søren
morinist.dk
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Siggi
Verfasst am: 7.3.2020, 16:33 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 363 Wohnort: Stuttgart
spitze
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mattes
Verfasst am: 7.3.2020, 20:09 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 08.07.2019 Beiträge: 7 Wohnort: Kastellaun/Ruwer
Ja lass ihn jetzt vermutlich bei nem Bekannten drehen dann passt das. Bei selber machen hab ich bisschen schiss dass ich die Maße nicht richtig treffe oder falschen Stahl benutze Embarassed

_________________
Gruß Mathias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Struppi2
Verfasst am: 8.3.2020, 0:19 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.04.2007 Beiträge: 468 Wohnort: Coswig bei Dresden
Paßfeder nennt sich das Teil.Auf das richtige Material kommt es weniger an, da die Paßfeder nur Zentrierfunktion hat.Die Flächenpressung wird über den Kegel und das richtige Anzugsmoment erreicht.Die Mantelflächen beider Kegel, KW und Schwungmasse müssen absolut flächig und fettfrei sein.Mit Tuchierpaste prüfen , evtl. mit Ventileinschleifpaste nacharbeiten.
Bei den Simsonmotoren verwendeten wir als verfügbaren Ersatz eine 0,20 Pfennigmünze der DDR dafür.
Gutes Gelingen.
Micha
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sir1
Verfasst am: 8.3.2020, 0:46 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1671
Struppi2 hat Folgendes geschrieben:
Kegel

...gibt es für das Riemenrad aber nicht. Hier sollte die Zylinderpassung zwischen Riemenrad und Welle passen - und eigentlich muss es mit Loctite 242 festgeklebt werden, aber eine gute stramme Passung und Paßfeder halten auch ohne Loctite.

_________________
Søren
morinist.dk
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mattes
Verfasst am: 8.3.2020, 0:54 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 08.07.2019 Beiträge: 7 Wohnort: Kastellaun/Ruwer
Hm ja das ist gut zu wissen, hatte mich schon gefragt ob da wirklich die komplette Kraftübertragung über den Keil abläuft... wäre ja irgendwie Quatsch Laughing

_________________
Gruß Mathias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seb
Verfasst am: 9.3.2020, 11:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 614 Wohnort: 77972 mahlberg
Hallo Mattes,

ich hab die Passfeder bei einem Landmaschinenmechaniker bekommen. Der hatte ein Sortiment.

Gruß
Seb.

_________________
ist die morini gesund, freut sich der mensch.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Struppi2
Verfasst am: 13.3.2020, 13:18 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.04.2007 Beiträge: 468 Wohnort: Coswig bei Dresden
Da habe ich die Einleitung nicht richtig gelesen, sorry Sören.
Ich nahm an es geht um den Kegelsitz des Limarotors.
Micha
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.