ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Sonstiges  ~  Busso 2 in 1 Auspuffanlage

ChristophG
Verfasst am: 13.10.2020, 13:54 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 06.07.2020 Beiträge: 10
Hallo,
meine wieder hergerichtete 3 1/2, EZ 1977, soll nun wieder auf die Straße. Da aufgrund der langen Standzeit eine Vollabnahme fällig wird, müssen auchg wohl die in den alten Papieren eingetragenen technischen Änderungen neu nachgewiesen werden. Bei den Ochsenaugen sollte das nicht alzu schwer sein. Für die Amex Rastenanlage habe ich ein Schriftstück gefunden (Danke Andreas Hofmann). Für die 2 in 1 Aufpuffanlage von Busso komme ich alledings nicht weiter. Hat hier jemand eine Idee bzw. Unterlagen um den TÜV zu einer erneuten Eintragung zu bewegen.
Danke und Gruß
Christoph
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hagen
Verfasst am: 13.10.2020, 18:58 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 13.11.2007 Beiträge: 161
Hallo Christoph,
wenn ein deutscher FZG-Brief vorliegt, ist in der Regel ist keine "Vollabnahme" notwendig.
Es reicht eine HU zum Zulassen
Genaueres kann Dir Deine Zulassungsstelle sagen...
Grüße
Hagen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChristophG
Verfasst am: 13.10.2020, 19:17 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 06.07.2020 Beiträge: 10
Mit der habe ich schon gesprochen. Da das Motorrad seit 2007 nicht mehr angemeldet war, und keine Datensätze mehr für das Fahrzeug existieren, ist eine entsprechende Abnahme nötig. Bei einem anschließenden Telefonat mit dem TüV sagte man mir, das Eintragungen aus den alten Papieren nicht ohne Prüfung übernommen werden können.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kersten
Verfasst am: 14.10.2020, 11:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.11.2008 Beiträge: 230 Wohnort: Oldenburg
Für die 2 in 1 Aufpuffanlage von Busso komme ich alledings nicht weiter. Hat hier jemand eine Idee bzw. Unterlagen um den TÜV zu einer erneuten Eintragung zu bewegen.
Danke und Gruß
Christoph[/quote]

moin christoph,

bist du dir sicher das die 2 in 1 anlage von busso ist?

wenn der tüv einen überprüfung machen möchte soll er doch solang der auspuff nicht zu laut ist geht das doch, die eintragung kann er doch machen.

wenn es dir weiter hilft in meinen fahrzeugschein ist es eingetragen, ich darf 2 in 2 sowohl auch 2 in 1 auspuffanlagen fahren.
könnte dir eine kopie schicken vielleicht hilft es dir.

grüße kersten

_________________
"Ist das nötige Geld vorhanden, ist das Ende meistens gut."
B. Brecht
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hagen
Verfasst am: 14.10.2020, 18:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 13.11.2007 Beiträge: 161
Genau:

Wenn keine Daten vorliegen.
Sie liegen aber vor - in Form eines KFZ-Briefs.
Also ist eine HU ausreichend. (Oder ist der Brief abgeschnitten oder ungültig gestempelt?)

Man stelle sich vor, eine 1200er Corsaro mit EG-Genehmigung wurde vor 10 Jahren stillgelegt und soll wieder zugelassen werden. Fordert das Amt dann auch eine Wiederzulassung?
Dann hat das Moped danach beides - eine Einzelbetriebserlaubnis und eine EG-Typgenehmigung.

Aber die Zulassungsstelle ist nun mal der Chef im Ring.

Ich würde da vorher nochmal hinfahren und den Chef fragen...

Grüße

Hagen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hagen
Verfasst am: 14.10.2020, 18:27 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 13.11.2007 Beiträge: 161
Paragraph 6 der Fahrzeugzulassungsverordnung, Absatz 3. (Google hilft)

Her steht's geschrieben:

Der Nachweis, dass für das Fahrzeug eine Einzelgenehmigung vorliegt, ist durch Vorlage der entsprechenden Bescheinigung zu führen.

Damit ist der Brief gemeint.

Wie gesagt, nochmal hingehen und den Fahrzeugbrief vorlegen...


Grüße

Hagen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Wilhelmi
Verfasst am: 14.10.2020, 19:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1021
Ich konnte schon eine Maschine, die 1981 abgemeldet worden war und seit dem Zeitpunkt auch nie mehr angemeldet wurde und bei der der originale Brief vorhanden war, problemlos mit einer neuen HU wieder zulassen.

Gruß
Werner

_________________
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ChristophG
Verfasst am: 17.10.2020, 18:14 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 06.07.2020 Beiträge: 10
Erschwerend komm hinzu, das die im vorhandenen Fahrzeugbrief eingetragene Fahrgestellnummer um eine Ziffer von der im Rahmen eingeschlagene abweicht. Ich hebe in den nächste Tagen einen Termin bei der Zulassungsstelle um das aus der Welt zu schaffen.

Der Endtopf ist definitiv von Busso. Ich werde einfach mal schauen, was der Prüfer dazu sagt …

Bis dann
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChristophG
Verfasst am: 17.10.2020, 18:21 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 06.07.2020 Beiträge: 10
Und hier im ganzen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.