ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Elektrik  ~  Welche Kerzenstecker ?

Herzog
Verfasst am: 27.6.2015, 15:32 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 10.01.2013 Beiträge: 16 Wohnort: St. Leon
Da bei mir unterschiedliche montiert sind, würde ich gerne gegen neue tauschen.
Kann ich problemlos gerade NGK -Stecker verwenden oder muss dabei etwas beachtet werden?
Gruß: Klaus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
revilo
Verfasst am: 27.6.2015, 18:16 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 26.02.2013 Beiträge: 62 Wohnort: Schortens
Moin Klaus,
bei den Steckern musst du darauf achten, dass sie einen Widerstand von 1kOhm haben. Bei einem größeren Widerstand könnte der Zündfunke zu schwach sein.
Der passende gerade Stecker von NGK hat die Bezeichnung SB01F.

Gruß
Olli
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 27.6.2015, 19:22 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
revilo hat Folgendes geschrieben:
...SD01F...

Meine ich ist die korrekte Bezeichnung

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
revilo
Verfasst am: 27.6.2015, 19:58 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 26.02.2013 Beiträge: 62 Wohnort: Schortens
laut NGK-Katalog steht
D für 10-12mm und
B für 14mm Kerzengewinde-Durchmesser
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 27.6.2015, 20:13 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
Interessant, war mir nicht klar, dass es da mehrere Typen gibt gibt. Ich habe immer die SD01F gekauft. Die passen auf jeden Fall.
Wo liegt der Unterschied?

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
corsacorsaro
Verfasst am: 27.6.2015, 20:35 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2251 Wohnort: Elm-Asse
Der Unterschied liegt, soweit ich festgestellt habe, nur im Durchmesser des Dichtgummis an der Kerze. Der Stecker an sich ist gleich. Das D-Dichtgummi dürfte nur sehr schwer über den Porzellankörper der B-Kerze rutschen.
Ciao Dirk

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sir1
Verfasst am: 27.6.2015, 20:38 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
corsacorsaro hat Folgendes geschrieben:
Der Unterschied liegt, soweit ich festgestellt habe, nur im Durchmesser des Dichtgummis an der Kerze. Der Stecker an sich ist gleich. Das D-Dichtgummi dürfte nur sehr schwer über den Porzellankörper der B-Kerze rutschen.
Ciao Dirk

Dachte ich mir schon. Die Gummis gehen auch recht stramm über.

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Camelreiter
Verfasst am: 27.6.2015, 22:54 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1229 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Hallo,

hier nochmal die Alternative zu NGK:

http://ital-web.de/forum/viewtopic.php?t=1273&postdays=0&postorder=asc&start=0

Gruß Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
corsacorsaro
Verfasst am: 28.6.2015, 9:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2251 Wohnort: Elm-Asse
Das mit der multiplen Verwendbarkeit der Stecker von NGK ist ein Einzelfall und gilt zum Beispiel nicht für Bosch-Blechstecker. Die passen definitiv nicht über den Porzellankörper. Das gilt nur für NGK mit dem tauschbaren Gummistöpsel.
Ciao Dirk

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Italofan350
Verfasst am: 2.7.2015, 21:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 24.11.2013 Beiträge: 59 Wohnort: Rosenheim
Ich habe eine Excalibur 350 RLX mit Kokusan Zündung. Waren hier eigentlich original die selben Gummistecker ohne Wiederstand wie bei den anderen Modellen drauf? Solte man hier also auch besser nen 1kOhm Stecker nehmen?

_________________
Italienische Motorräder habens in sich!

Gruß,
Alexander
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harald aus den Bergen
Verfasst am: 2.7.2015, 22:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.02.2013 Beiträge: 1036 Wohnort: Salzburg
Der 1K-Ohm-Widerstand dient lediglich der Funkentstörung. Hat die Kerze einen eingebaut, braucht der Stecker keinen zu haben. (Was in Theorie die bessere Lösung - möglichst nahe am Funken - ist.)
Davon abgesehen, sind moderne el. Geräte jedenfalls so gut abgeschirmt, dass üblicherweise der Widerstand entfallen kann.

_________________
Bonne Route, Harald


56er Baujahr
meine MM war eine 10er bis '16
Zweitmoped: Clubman (Special Wink )
Drittmöppi: TRX850 Tourenschlampe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Italofan350
Verfasst am: 8.7.2015, 8:53 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 24.11.2013 Beiträge: 59 Wohnort: Rosenheim
Die richtigen NGK Zündkerzenstecker haben die Bezeichnung SB01F. Stock Nr.: 8372.
Meine Excalibur hat mit diesen Steckern jetzt einen stabileren Leerlauf.

_________________
Italienische Motorräder habens in sich!

Gruß,
Alexander
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.