ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Elektrik  ~  neutralstellung der gangschaltung

moriniedgar
Verfasst am: 12.2.2008, 12:20 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 23.01.2008 Beiträge: 14
Hallo
Hier mal eine Frage zur Neutralstellung des Getriebes.
Bei meiner 500er EZ 81 ist keine Instrumentenleuchte für die Neutralstellung
vorhanden. Da die Vorbesitzer auch schon am Moped gebastelt haben, weiß ich nicht ob das so original ist.

Hatte die Morini damals keine Instrumentenleuchte dafür?

Was sagt denn der TÜV dazu?

Grüße aus Hessen

Edgar
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 12.2.2008, 12:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2570
Hallo Edgar,

je nach Modell, Baujahr und was so im Regal rumgelegen hat, hat deine Morini einen Leerlaufschalter oder auch nicht. Confused

Du findest ihn auf der rechten Seite in der Nähe des Ritzels.

Bei dem ersten Bild ist der Anguß zu erkennen, aber kein Schalter. Stammt aus einer 350er Enduro Kanguro X.

Das zweite Bild zeigt ein 501er Motorgehäuse mit Bohrung für den Schalter.

Dem TÜV sollte das ganze herzlich egal sein, denn Vorschrift dürfte so etwas nicht sein Question





Gruß, Andreas

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Werner Wilhelmi
Verfasst am: 12.2.2008, 20:07 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1086
Hallo Edgar,
Leerlaufschalter und die dazu gehörende Leuchte hat es erst ab ca. 1985 gegeben, also bei einigen Enduromodellen, Choppern und Dart.
Gruß
Werner

_________________
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
moriniedgar
Verfasst am: 13.2.2008, 10:10 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 23.01.2008 Beiträge: 14
Hallo Andreas Hallo Werner

Vielen Dank für die schnellen und aussagekräftigen Antworten.

Bis zum naächsten Mal - Edgar
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
michael wehe
Verfasst am: 9.1.2016, 16:36 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 277
Hallo
Hab auch mal ne Frage Lerlaufschalter ?

Heute beim rumschrauben mit Frank am Motor und Getriebe

Habe ich aus dem Keller eine Getriebewelle als anschauungs Objekt geholt.
Die Welle ist aus einem neuen X Motor
Mit Lerlaufschalter
ragt ein kleiner Messigbolzen aus Der Welle.
Hinter demMessingbolzen ist noch ne Spiralfeder
Bei meiner 500 mit 501 Chopper Motor habe ich verzweifelt den Lerlaufschalter nicht zum leuchten gebracht.
Liegt es an dem Messingbolzen ! Der ist mir bestimmt rausgefallen.

Schalter demontiert
Auf der Innenseite ist eine kleine Bohrung

Beim Lerlauf ragt dann der Messingbolzen in die Bohrung und stellt dann den Kontakt her.

Fragen über Fragen?


Kommt jetzt plus oder minus auf den Schalter?

Abropo Markrolon Getriebe Lehre, die hat gepasst


Gruß Mike

_________________
Lieber Schrauben wie Fahren
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Sir1
Verfasst am: 9.1.2016, 17:48 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
Richtig ist Feder und davor einen kleinen Messingstift. Es empfiehlt sich ihn am Kontaktende ein bisschen abzurunden. Die Einstellung des Gegenstücks kann ein bisschen fummelig sein. Die beiden Halteschrauben dürfen nur leicht angezogen werden. So weit ich mich erinnere mit 2,5 Nm.

Kabelführung: Plus -> Lampe -> Schalter (der dann im Lehrlauf für Masse sorgt)

EDIT: Der Messingbolzen im "Gegenstück" muss auf der Innenseite bündig mit dem Plastikgehäuse sein. Man kann den Bolzen ein bisschen Einstellen (eindrücken oder rausziehen), aber ich hatte mal einen wo er nicht ausreichend nach innen kommen konnte, da musste ich ein bisschen am Gehäuse abschleifen.

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
seb
Verfasst am: 11.1.2016, 15:43 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 801 Wohnort: 77972 mahlberg
hallo michael,

der federbelastete messingstift sitzt in der schaltwelle in einer außermittigen bohrung und beschreibt daher beim weiterschalten eine kreisbahn. in leerlaufstellung muß dieser stift auf den messingkontakt im schwarzen isolierkörper zeigen. um dies zu justieren hat dieser langlöcher. der isolierstoff (zwei teile) neigt zu verzug.

die stifte sind im kontaktbereich zu breit, daher leuchtet die lampe nicht nur im leerlauf. reduziert man den durchmesser hier auf 1mm, so kriegt man das in griff.
die kontaktspitze muß bündig mit dem isolierkörper sein.
gegen innere undichtigkeit hilft ein kleiner o-ring (aus einem einweggasfeuerzeug).
mit der serienmäßigen flachdichtung hatte ich kein glück, daher auch hier auf o-ring umgestellt.

dieser schalter schaltet masseseitig (last an plus).

gruß
seb.

_________________
den schalldämpfern entweicht schalldampf.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 11.1.2016, 19:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1372 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
als ich vor Jahren meinen Dartmotor zerlegt habe, ist mir dieser kleine Messing-Stift abhanden gekommen Crying or Very sad

Hab mir dann das winzige Teil neu drehen lassen. Hat einwandfrei funktioniert.

Einen Leerlaufschalter mit Kabel hab ich noch liegen, falls den jemand braucht.

Hier eine Skizze mit Maßen vom Messing-Stift :


_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 12.1.2016, 1:39 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
Twinfan hat Folgendes geschrieben:
...Einen Leerlaufschalter mit Kabel hab ich noch liegen, falls den jemand braucht...


Hätte ich gerne

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
michael wehe
Verfasst am: 30.5.2016, 20:31 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 277
So
Bei diesen Schittwetter hatte ich Zeit zum Schrauben
Lerlaufschalter Mesing Stift und Verkabelung funktioniert Gut die Neutral Lampe
Noch Conti Classic auf den frisch gepulverten Felgen montiert und die zurück gelegten Rasten verbessert

Arbeitsreicher Tag
Gruß Mike

_________________
Lieber Schrauben wie Fahren
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.