ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  Abmessungen (Bezeichnung) des O-Ringes auf der Chokeduese

Stefan Bigalke
Verfasst am: 24.4.2016, 15:00 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.02.2007 Beiträge: 1713 Wohnort: Hamburg
Hallo Forum,

vor ein paar Tagen habe ich eine renitente 3 1/2 untersucht. Die wollte so gar nicht anspringen. Und wenn überhaupt, dann wollte sie nur auf dem vorderen Zylinder laufen und selbst der war kurz vorm absaufenen und ließ sich kein bisschen durch die Gemischregulierschraube beeinflussen.
Nach dem Entfernen der Schwimmerkammern stellte sich heraus, dass da, wo eigentlich die O-Ringe auf der Chokedüsen sitzen sollten, nur noch ein schwarzer Schleim von einem ehemals funktionierendem O-Ring zeugte.

Leider passte aus meinem O-Ring Sortiment kein Ring. So habe ich je zwei eigentlich zu kleine Ringe übereinander benutzt und siehe da: Das Mopped lief wieder auf zwei Zylindern, man konnte schön die Leerlaufdrehzahl einstellen und der Motorlauf reagierte schön auf Verdrehen der Gemischeinstellschraube.

Eigentlich ist jetzt alles wieder gut aber ich weiß nicht, wie lange sich meine einfachen O-Ringe mit dem modernen Sprit vertragen. Ich möchte also meinem Bekannten empfehlen, sich richtig passende O-Ringe aus Viton zu kaufen.

Weiß jemand die genaue Größenbezeichnung dieses O-Rings?

Gruß, Stefan Bigalke


Zuletzt bearbeitet von Stefan Bigalke am 24.4.2016, 18:06, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos.
*******************************************************************
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cameltreiber
Verfasst am: 24.4.2016, 17:23 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.02.2009 Beiträge: 368 Wohnort: 74535 Mainhardt
Hallo Stefan,

gemessen habe ich Ø innen 2,8 x 1,76 Schnurstärke

Die 1,76 , ist das nicht ein gängiges Maß für zöllige O-Ringe ?

Ein 2. Ergebnis wäre hilfreich.

grüße

Matthias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan Bigalke
Verfasst am: 24.4.2016, 18:25 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.02.2007 Beiträge: 1713 Wohnort: Hamburg
Hallo Matthias,

Dank für die Messung!
Laut DIN 3771 gibt es metrische O-Ringe mit 2,8 x 1,8.

Das müsste ja dann wohl passen. Jetzt müsste nur noch ein passendes Material im günstigen Großgebinde gefunden werden.

Gruß, Stefan

_________________
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos.
*******************************************************************
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 24.4.2016, 20:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4348 Wohnort: Lübeck
Stefan Bigalke hat Folgendes geschrieben:
Jetzt müsste nur noch ein passendes Material im günstigen Großgebinde gefunden werden.

Gruß, Stefan


Laughing Ich nehm dir 6 Stck ab, wenn du nen guten Preis kriegst Laughing
Ein kompleter Dichtsatz kostet um die 5 € glaub ich, aber diese O-Ringe für den Choke sind die am meisten nachgefragten Wink

https://www.landefeld.de/artikel/de/o-ring-280x180-mm-fpm-80a-/OR+2,8X1,8+V
Bei 10 Stck kommste auf 1,22 , 3 Stck a 2,20 plus Versand Laughing Ab 50 Stck wird´s interesant.

Die sagen übrigens er sei aus Viton und nicht beständig gegenüber Kraftstoffen mit hohem Aromatenanteil. Was heißt das, normales Super ja aber kein E10?

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 24.4.2016, 22:35 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
norbert hat Folgendes geschrieben:

Laughing Ich nehm dir 6 Stck ab, wenn du nen guten Preis kriegst Laughing

Ich die doppelte Menge Wink

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Laubfrosch
Verfasst am: 25.4.2016, 5:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1892 Wohnort: 55116 Mainz
Für mich bitte auch 6 Stück.

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Stefan Bigalke
Verfasst am: 28.4.2016, 14:50 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.02.2007 Beiträge: 1713 Wohnort: Hamburg
Hallo Forum,

ich bin gerade per PN dazu angeregt worden, über die Funktion des O-Ringes nachzudenken. Seit Jahren rätsele ich, wofür dieser O-Ring überhaupt da ist!

Wenn der Vergaser sehr schief angebaut ist, dann könnte bei niedrigem Schwimmerstand vielleicht ohne O-Ring Luft an der Chokedüse angesaugt werden. Allerdings darf lt. Dellorto die Vergasereinbaulage nicht mehr als 30° von der Horizontalen abweichen. Dann würde aber auch ohne O-Ring der Sprit in die Chokedüse gelangen.

Aber warum sollte es dann fetter werden... Keine Ahnung.

Wozu ist der O-Ring denn da? Es muss ja einen Grund haben, dass Dellorto diesen technischen Aufwand betreibt. Außerdem deckt sich ja bei fast allen Morinifahrern die Erfahrung, dass man bei fehlendem O-Ring den Vergaser nicht sauber abstimmen kann. Warum ist das so?

Gruß, Stefan Bigalke

_________________
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos.
*******************************************************************
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dirk Runkel
Verfasst am: 29.4.2016, 6:53 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.02.2010 Beiträge: 345 Wohnort: 56743 Mendig/Eifel
Hallo,

Der Düsendurchmesser ist sicherlich auf den Durchflußwiederstand des Gesamtsystems (Gehäusebohrungen + Duse) angepasst. Vieleicht ist es einfach so dass der Motor überfettet sobald der Sprit nicht seinen vorgeschriebenen Weg durch die entsprechende Nachlaufbohrung in der Schwimmerkammer nimmt und stattdesesn - oder zusätzlich - am O-Ring vorbei in die Düse strömt?

Gruß
Dirk

_________________
„Melusine!
Kraweel, Kraweel!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
Trübtauber Hain am Musenginst!
Kraweel, Kraweel!“
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
barbara
Verfasst am: 3.7.2016, 13:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 82 Wohnort: Dortmund
Hallo,
ich weiß zwar nicht, inwiefern das Thema O-Ringe + Bestellung noch aktuell ist.Aber hier wäre vielleicht ja ´ne brauchbare Bezugsquelle:

http://www.hug-technik.com/shop/index.php?cat=c79_1-----4-mm-Innen-DM-1-----4-mm-Innen-DM.html

Viele Grüsse
Barbara
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.