ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  Gummiansaugstutzen nicht Benzinresistent

Will
Verfasst am: 11.8.2016, 20:37 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 13.06.2016 Beiträge: 30 Wohnort: Leer
Hallo,
Ich hatte an meiner gerade erworbenen Kanguro einen Ansaugstutzen wegen der Risse im Innern erneuert.
Musste jetzt nach 3 Wochen leider feststellen, dass er sich durch das Benzin von innen in eine Art Kaugummi umgewandelt hat. Er ist unten bereits durchgerissen, und so weich geworden, dass man ihn mit dem Fingernagel durchstoßen kann.
Gut das ich es vor dem sicheren kolbenklemmer entdeckt habe.
Habe erstmal das rissige uraltteil wieder montiert.

Will
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morini
Verfasst am: 11.8.2016, 21:00 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 21.07.2005 Beiträge: 1123 Wohnort: Wermelskirchen
Hallo Will,

wo hattest du das vermeintliche Neuteil her? Es gab in der Vergangenheit in der Tat mindere Qualität bei diesen Teilen. Die äußerte sich aber in erster Linie dadurch, das sie extrem schnell einrissen.

Gruß
Achim
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Will
Verfasst am: 12.8.2016, 8:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 13.06.2016 Beiträge: 30 Wohnort: Leer
Ich habe den Ansaugstutzen von einem der innländischen Morini Spezialisten aus der Forum Link Liste, dem ich aber absolut nichts anlasten will, da er mir ansonsten sehr zuverlässig beste Qualität geliefert hat.
Für mich stellt sich eher die Frage, wo ich einen brauchbaren Gummistutzen bekomme.
Will
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morini
Verfasst am: 12.8.2016, 9:09 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 21.07.2005 Beiträge: 1123 Wohnort: Wermelskirchen
Moin Will,

ich würde ihn aber schon darüber in Kenntnis setzen damit er seinem Lieferanten informiert. NOS Teile wirst du schwerlich bekommen. Ich drück dir die Daumen.

Gruß
Achim
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Will
Verfasst am: 16.8.2016, 10:40 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 13.06.2016 Beiträge: 30 Wohnort: Leer
Hallo Achim,
ich muß das ganze Thema zurücknehmen. Es war meine eigene Unaufmerksamkeit, ich hatte nicht den neu gekauften Gummistutzen kontrolliert, sondern den alten vom anderen Zylinder, den ich noch nicht erneuert hatte. Es gibt also kein Problem mit dem neuen Teil, dass alte hatte sich durch Benzinrückstände zersetzt.
Sorry
Wilfried
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.