ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Fahrgestell  ~  MM 3 1/2 Bremsanalge umbauen + Umbau auf Speichenfelgen?

Camelreiter
Verfasst am: 10.8.2016, 21:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1229 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Hallo,

ich sehe das genau so wie Andreas, aber falls Du die richtige Schnecke von innen hast - was nicht passt wird ...

Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
styleX
Verfasst am: 11.8.2016, 11:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 22.11.2015 Beiträge: 33
Zitat:
X1 ist ´ne Enduro und sollte aufgrund des größeren Vorderrades eine andere Übersetzung als die Straßenmodelle haben.

Daher wohl kaum plug&play...
Hallo Andres, ich konnte mir das auch nicht vorstellen. Es wird wohl Option 2 werden - Tacho abdrehen.
Danke für deinen Beitrag!

Zitat:
Hallo,

ich sehe das genau so wie Andreas, aber falls Du die richtige Schnecke von innen hast - was nicht passt wird ...

Erhard
Ich habe die Schnecke von der Morini mit einer Bremsscheibe vorne. Die sollte ich abdrehen können. Bis sie eben passt wurde mir hier gesagt.

Gruß, Stef.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
styleX
Verfasst am: 17.8.2016, 6:17 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 22.11.2015 Beiträge: 33
Eine Frage stellt sich mir dennoch. Die Schnecke von der x1 scheint jedenfalls von den Maßen her zu passen. Wäre es dann nicht möglich den Antrieb aus der einen Schnecke auszubauen und in die andere wieder einzubauen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Camelreiter
Verfasst am: 17.8.2016, 12:07 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1229 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Was versteht man unter der "Schnecke"? Ich denke es handelt sich um das rotierende Teil in welchen die Tachowelle steckt und diese antreibt. Es passt nur zu dem Ring welcher am Vorderrad "aufgesteckt, aufgepresst" ist und sollte deshalb nur zusammen am richtigen Rad montiert sein schon wegen der Übersetzung. Deshalb sollte man an der Schnecke nichts abdrehen! Die Nabenabdeckung in der die Schnecke montiert ist könnte man meiner Meinung nach bearbeiten. Die Geometrie Schnecke und Antriebsring auf dem Vorderrrad sollte aber unbedingt stimmen.

Gruß Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
styleX
Verfasst am: 18.8.2016, 6:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 22.11.2015 Beiträge: 33
Da hast du wohl recht Erhard,

wäre denn ein anderer Tachoantrieb von einer kleinen Guzzi, Benelli oder Laverda eine Alternative?

LG Stef
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
styleX
Verfasst am: 5.9.2016, 17:02 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 22.11.2015 Beiträge: 33
Zitat:
Die Nabenabdeckung in der die Schnecke montiert ist könnte man meiner Meinung nach bearbeiten.

Nachdem es immer noch nix Neues gibt und ich keine andere Schnecke gefunden habe: genau das habe ich mit dem Abdrehen ja gemeint.
Die Tachoschnecke ist von einer 3 1/2 Touring mit einer Scheibe vorne. Der Durchmesser der Nabenabdeckung ist da viel größer. Diese hätte ich dann gerne verkleinert auf den Durchmesser der 3 1/2 Sport bzw. 3 1/2 mit Doppelscheibe.

Oder hat jemand eine Idee wo man denn so eine Tachoschnecke sonst herbekommen könnte?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2Vclassic
Verfasst am: 6.9.2016, 8:14 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 126 Wohnort: Düsseldorf
ich habe vor einiger zeit einen gebrauchten Tachoantrieb für die Doppelscheibe bei NLM in England bekommen...

http://www.northleicestermotorcycles.com

_________________
Gruß

Michael (D)

Morini 3 1/2 S Bj 77
Laverda 750 SF2 Bj 74
BMW R 100 GS PD Bj 95
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Wilhelmi
Verfasst am: 6.9.2016, 8:44 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1088
Oder hat jemand eine Idee wo man denn so eine Tachoschnecke sonst herbekommen könnte?[/quote]

Geht es nur um das kleine Gehäuse ohne Innereien?

Gruß
Werner

_________________
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
styleX
Verfasst am: 6.9.2016, 10:32 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 22.11.2015 Beiträge: 33
Zitat:
ich habe vor einiger zeit einen gebrauchten Tachoantrieb für die Doppelscheibe bei NLM in England bekommen...

http://www.northleicestermotorcycles.com

Danke für den Tipp Michael, ich werde die mal anschreiben.

Zitat:
Geht es nur um das kleine Gehäuse ohne Innereien?

Idealerweise natürlich mit Innereien. Ich habe hier allerdings eine Schnecke von einer 3 1/2 Touring (eine Scheibe vorne). Wenn die gleich aufgebaut ist wie die Schnecke der 3 1/2 mit Doppelscheibe vorne und nur der Durchmesser der Abdeckung größer ist, dann sollte auch das Gehäuse reichen.

Kann ich das Innere der größeren Tachoschnecke von der 3 1/2 Touring plug & play ausbauen und in das kleinere Gehäuse der 3 1/2 Sport einpflanzen?

Falls ja sollte das Gehäuse wie gesagt reichen.

Gruß, Stef.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 6.9.2016, 14:24 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4348 Wohnort: Lübeck
Es ist mißverständlich, was mit "Schnecke" gemeint ist. Letztlich meinst du also den gesamten unteren Tachantrieb (bis auf den Ring an der Nabe).
Das ist alles voll tauschbar. Wenn du den großen Deckel des Touringantriebs abdrehst, hast du exakt den für die Doppelscheibe. Wenn du dir die von der Innenseite ansiehst, wirst du sehen, dass sie identisch sind, bis auf eben die größere Abdeckung bei den Einscheibenmodellen.
Das Gehäuse für den Zweischeibenantrieb ist identisch mit dem der Enduros. Letztere haben wohl aber eine andere Schneckenübersetzung wegen der anderen Felgengröße.

ciao
norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
styleX
Verfasst am: 7.9.2016, 8:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 22.11.2015 Beiträge: 33
Zitat:
Es ist mißverständlich, was mit "Schnecke" gemeint ist. Letztlich meinst du also den gesamten unteren Tachantrieb (bis auf den Ring an der Nabe).
Das scheint wohl so. Ich meine den gesamten Tachoantrieb am Vorderrad. Dieser ist bei der Touring eben größer vom Durchmesser her, als bei der Sport. Dass sie innen ident wurde mir hier schon gesagt, allerdings nicht wie ich die Abdeckung kleiner bzw. passend bekomme.

Verzeiht mir die Frage aber wie kann ich den abdrehen? Muss das eine Firma machen? Ich kenne mich da leider nicht so gut aus.

Gruß Stef
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 7.9.2016, 8:31 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2570
Moin,

das geht problemlos mit Schraubstock, Säge und Feile.

Gruß, Andreas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
norbert
Verfasst am: 7.9.2016, 19:34 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4348 Wohnort: Lübeck
corsarino hat Folgendes geschrieben:
Moin,

das geht problemlos mit Schraubstock, Säge und Feile.

Gruß, Andreas


exactamente Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 3 von 3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.