ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Elektrik  ~  Drehzahlmesser zu hoch? Ein Dilemma

fiasco
Verfasst am: 28.4.2017, 12:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.11.2015 Beiträge: 37
Liebe Leute,

nachdem ich meine Sport letztes Jahr gekauft und das notwendigste gemacht habe, ist sie über den Winter bis auf den Motor runderneuert worden (mit Eurer tatkräftigen Unterstützung, merci!).

Was mir letztes Jahr schon aufgefallen ist, dass der Drehzahlmesser zu hoch anzeigt. Konnte das Gefühl mangels Vergleich aber nicht verifzieren.

Habe mir jetzt für kleines Geld einen Werkstatt-DZM gekauft und bin noch mehr verwirrt. Ich zeige Euch kurz warum:

1. Morini im Leerlauf. Verdacht soweit bestätigt.



2. Ein wenig höher drehen, aha also ca. das Doppelte



3. Noch ein wenig höher



4. Und noch höher. ABER, gefühlt bin ich bei 3.000 - 4.000 Touren, der Werkstatt-DZM zeigt aber nur 1.958 an?




Also ihr seht, ein Dilemma. Morini- DZM definitiv zu hoch. Werstatt-DZM gefühlt zu niedrig? Wem soll ich jetzt glauben?

Ein wenig Hintergrundinfo:
- Zündboxen sind die grauen verbaut, der Abnehmer für den DZM geht vom roten Kabel an der Zündbox weg. Sonst ist der DZM nur an gelb und braun am vorderen Verteiler verkabelt. Hier ein Bild der der Box und DZM-Anschlüsse:




- Morini-DZM habe ich von KA-JA im Winter überholen lassen, seine Rückmeldung auf mein "zu hoch?" war, dass der DZM so funktionert. Weiss aber nicht, wie er getestet hat.

- Werkstatt-DZM ist auf 4 Stroke, 2 Zylinder eingestellt; 3x geprüft.


Habt Ihr eine Idee, an was das liegen könnte?
- Werkstatt-DZM so nicht verwendbar?
- Ev. Zündboxen defekt, geben unregelmäßig nicht jeden Funken weiter?
- Morini-DZM Elektronik hinüber?
- Alles hin?

Freue mich auf Eure Meinung!

Liebe Grüße,
Christian
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
norbert
Verfasst am: 28.4.2017, 13:24 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4348 Wohnort: Lübeck
Soweit ich weiß, brauchst du für die Verwendung eines elektronischen DZM mit den Buckelboxen ein elektronisches Zwischenteil/Schaltung.

Ich blick da aber nicht wirklich durch, da ich seit langer Zeit nur noch mechanische DZM benutze.

Wird dir sicher bald jemand Genaueres dazu sagen können.

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Struppi2
Verfasst am: 28.4.2017, 14:21 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.04.2007 Beiträge: 486 Wohnort: Coswig bei Dresden
Im letzten Gang sollte der DZM etwa parallel zum Tacho anzeigen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vdeux
Verfasst am: 28.4.2017, 15:37 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 284 Wohnort: bei Schwaebisch Hall
norbert hat Folgendes geschrieben:
Soweit ich weiß, brauchst du für die Verwendung eines elektronischen DZM mit den Buckelboxen ein elektronisches Zwischenteil/Schaltung.


Kann ich nicht bestätigen. El. DRZM funktionierte bei mir auch mit den grauen Buckelboxen. Auch mein DRZM wurde vor ca. 10 Jahren von KaJa überholt - er hat rel. genau angezeigt.

Christian:
frag doch mal Markus Heilig www.morini-pickup.de, denke er kennt sich da evlt. aus.
Gruß
Jürgen

_________________
Gruß
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Wilhelmi
Verfasst am: 28.4.2017, 16:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1088
Hallo Christian,

ich habe eine Eichvorrichtung für die Drehzahlmesser.

Sollte er trotz der Reparatur bei KAJA defekt sein, kann ich ihn auch ggf. reparieren, siehe Artikel in der Strega. Oder du hast einen Ansatzpunkt für eine Reklamation.

Für dich wäre das zunächst nur zweimal Porto.

Gruß
Werner

_________________
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
seb
Verfasst am: 28.4.2017, 17:01 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 801 Wohnort: 77972 mahlberg
hallo christian,

für den elektronischen dzm haben passende zündboxen den anschluß "GIRI".
so gerade gesehen an schwarzen boxen aus der vorbuckelzeit.

an maschinen mit mechanischem dzm wurde darauf verzichtet.
so seh ich das an deiner box: VERDE, VERDE, ROSSO, BIANCHO.

wo ist der unterschied zwischen ROSSO und GIRI?
in der zündbox geht ROSSO über einen spannungsteiler ans thyristorgate.
der GIRI anschluss dagegen wird über einen spannungsteiler von der thyristoranode (am speicherkondensator) abgenommen.
hier ist die spannung deutlich höher (geschätzt 25V) als an ROSSO (geschätzt 0,8V) und wird nicht negativ.

bei deinen grauen buckelboxen (2. serie) gibt der dazu gehörende schwarze pickup sowohl positive als auch negative impulse an ROSSO ab.

anschluß der grauen ader direkt an den pickup (ROSSO) ist nicht korrekt.

zur adaption von elektronischen dzm an GIRI lose boxen wurde mal von v. sachse eine transistorschaltung veröffentlicht.
die gabs auch mal käuflich, motorradtauglich vergossen.

wenn der dzm bei kaja war, dann wird er wohl in ordnung sein.

wie wird denn dein werkstatt dzm an die zündung gekoppelt (ist der für die thyristorzündung geeignet)? da gibt es ja nur pickup oder hochspannung.

gruß
seb.


Zuletzt bearbeitet von seb am 28.4.2017, 19:13, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
den schalldämpfern entweicht schalldampf.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jost42
Verfasst am: 28.4.2017, 18:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1645 Wohnort: Dresden
Der Werkstatt DZM funktioniert auch bei MM, ich hab den auch.
Bin mir nur gerade nicht sicher, ob man den nicht auf 1 Zyl 4 T einstellen muss. Irgendwas war da, ich hhab es mit dem mech. DZM vom Känguru probiert ... und dann passte das auch bei den anderen V2.

Hört man ja, ob sie eher 2000 oder 4000 Touren dreht.

Jost

_________________
a motorcycle is beyond transportation
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
andre
Verfasst am: 1.5.2017, 19:32 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 605 Wohnort: 41179 Mönchengladbach
Hallo Christian,
um den elektronischen DZM an die späteren Boxen über das rote Kabel vom Pickup anzuschließen bedarf es einer kleinen Schaltung, die in das Kabel zum DZM hin mittels Schrumpfschlauch eingebaut werden kann. Es gibt hierzu eine Schaltung von V.Sachse und eine aus der La Strega Nr. 11. Bei Bedarf kann ich dir ein solches Teil fertigen, sofern Du nicht bei Wolfgang Tritsch bekomst.
Schöne Grüße
Andre
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fiasco
Verfasst am: 1.5.2017, 22:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.11.2015 Beiträge: 37
andre hat Folgendes geschrieben:
Bei Bedarf kann ich dir ein solches Teil fertigen, sofern Du nicht bei Wolfgang Tritsch bekomst.
Schöne Grüße
Andre


Hallo Andre,

danke für das Angebot! Ich prüfe bei Wolfgang Tritsch, ob er noch eine Schaltung auf Lager hat. Falls nicht, komme ich gerne darauf zurück.

Danke Euch Allen für die Antworten! Interessant ist jedenfalls, dass der DZM sehr ruhig läuft.

@Seb: wie wird denn dein werkstatt dzm an die zündung gekoppelt (ist der für die thyristorzündung geeignet)? da gibt es ja nur pickup oder hochspannung.

Der Werkstatt DZM hängt kontaktlos am Zündkabel. Die Einstellung 4Takt/2Zylinder bringt hier aber keine brauchbaren Ergebnisse. 4Takt/1Zylinder sieht hier realistischer aus. Macht für mich keinen Sinn, aber vielleicht gibt's ja eine Erklärung dafür.

Liebe Grüße,
Christian
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
seb
Verfasst am: 2.5.2017, 8:45 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 801 Wohnort: 77972 mahlberg
hallo christian,

Zitat:
Der Werkstatt DZM hängt kontaktlos am Zündkabel. Die Einstellung 4Takt/2Zylinder bringt hier aber keine brauchbaren Ergebnisse. 4Takt/1Zylinder sieht hier realistischer aus. Macht für mich keinen Sinn, aber vielleicht gibt's ja eine Erklärung dafür.


ich denke, die angabe der zylinderzahl wird dann gebraucht, wenn eine zündspule für mehrere zylinder genutzt wird, in verbindung mit einem zündverteiler.
bei auskopplung an der zündspule muß die impulszahl durch die anzahl der versorgten zylinder geteilt werden. sonst ist die anzeige zu hoch.

mit 1zylinder viertakt liegst du richtig, da jeder zylinder sein eigenes zündsystem hat.
durch die pickups an der nockenwelle wird auch nicht jede kurbelwellenumdrehung gezündet (gibts an manchen motoren) , sondern nur jede zweite.

gruß
seb.

_________________
den schalldämpfern entweicht schalldampf.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fiasco
Verfasst am: 8.5.2017, 21:26 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.11.2015 Beiträge: 37
Liebe Leute,

das Rätsel ist gelöst.

1. Die empfohlene Zwischenschaltung hat Wunder gewirkt. Morini-DZM funkt jetzt im erwartbaren Bereich und das sehr ruhig.

2. der Werkstatt DZM läuft auf unseren Twins mit der Einstellung 4 Takt/1 Zylinder richtig.

Die beiden sind jetzt fast syncron, Vielen Dank für die Tipps!

Beste Grüße,
Christian
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.