ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Tipps&Tricks  ~  Pickup Winkelfehler, zentrieren

seb
Verfasst am: 28.9.2017, 17:09 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 801 Wohnort: 77972 mahlberg
Hallo zusammen,

nach einem Motortausch gab es beim Abblitzen der Zündzeitpunkte vorn / hinten einen heftigen Winkelfehler zwischen den beiden Zündungen. Auch die Frühverstellung verhielt sich unterschiedlich. Nanu, das hat doch vorher gepaßt...

Sind etwa die Luftspalte zwischen Rotor und Kernblechen der Pickupspulen unterschiedlich groß geworden?

Ich hab den Pickup nochmal gelöst und zum Zentrieren ein 0,2mm Alublech um den Rotor geschoben:



Nach dem Anziehen der Pickupschrauben wird es wieder herausgezogen.

Und nun war kein Winkelversatz mehr zu sehen und es gab Verstellung in gleichem Maße.

Die Führung des Pickupkörpers im linken Motordeckel führt also nicht zwingend zu korrektem Einbau des Pickups.

Gemessen sind umlaufend 0,3mm Luft um den Rotor. Ein 0,25mm Blech wäre also noch besser geeignet. Weich sollte es sein, deshalb Alu oder Messing.

Das Blech wandert zu meinem Morini Spezialwerkzeug.

Gruß
Seb.

_________________
den schalldämpfern entweicht schalldampf.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 28.9.2017, 18:53 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1372 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
Hallo Sebastian,

hatte zwar dieses Problem noch nicht, aber man weiß nie was noch kommt.

Jedenfalls ein super Tipp spitze

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grufti
Verfasst am: 2.10.2017, 9:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 965 Wohnort: Remscheid
Ja, guter Ratschlag von Seb. Das Kunststoffteil mit den eingegossenen Picupspulen kann sich im Laufe der Zeit etwas verformen oder ist als Ersatzteil nicht genau gefertigt. Das führt zu dem von Seb beschriebenem Winkelversatz und im Extremfall zu Zündstörungen bei schlechten Steckverbindern und ungünstiger Vergasereinstellung. Je enger der Rotor mit seinem Magnet an den meistens sichtbaren Kernblechen der Spule vorbeistreift, desto höher und damit auch früher fällt der Picup-Impuls aus. Die Spule mit großem Abstand zum Rotor erzeugt einen kraftlosen Impuls, der manchmal nicht für die Bildung eines Zündfunkens ausreicht. Vor allem bei heißem Picup! Deshalb ist eine Zentrierung wie von Seb beschrieben vorteilhaft.

_________________
Hartmut
Wer nicht bastelt, hat schon verloren.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.