ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Elektrik  ~  Lord of Darkness

barbara
Verfasst am: 10.10.2017, 17:36 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 82 Wohnort: Dortmund
Huhu Seb,
es handelt sich um meine ca 5-6 Monate junge Batterie.

Soll das heissen, das eine schwächelnde Batterie auch zu solchen Effekte führen kann ?
Dann sollte ich einfach mal die Batterien in den Fahrzeugen tauschen ´

Viele Grüße
Barbara
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
seb
Verfasst am: 10.10.2017, 17:40 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 801 Wohnort: 77972 mahlberg
Hallo Barbara,

ja.

Das kannst Du auch messen: Voltmeter an die Batteriepole und bei verschieden Belastungen ablesen.

Um der Sache die Hektik zu nehmen: überbrücke den Blinkgeber (violett zu orange), dann hast du an den Blinkern Dauerlicht.

Gruß

Seb.

_________________
den schalldämpfern entweicht schalldampf.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
barbara
Verfasst am: 3.11.2017, 4:56 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 82 Wohnort: Dortmund
Guten Morgen,

nach langer Zeit, hab ich mich mal um die der Elektrik Touring gekümmert und Sonntag die Batterie von ihr geladen.Da zeigte sie noch 12,75 Volt an..Eine Fahrt (ca. 60 km) und zwei Tage Standzeit später war sie 11, 42 Volt runter.
Scheint ja so , das die Batterie nicht oder nicht ausreichend wird geladen..Oder ist das "normaler" Verlust? (allerdings sagt mir meine Gefühl, das da was nicht passt.Guter Meßwert, ne ? Very Happy ).
Da muss ich wohl meinen Augenmerk sowohl mal auf Regler als auch Lichtmaschine lenken, obwohl ich nicht ausschliessen will, das eine knapp halbjährige (Billig) Batteie nicht auch schon platt sein könnte.


Viele Grüße
Barbara
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ebi
Verfasst am: 3.11.2017, 14:39 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.11.2010 Beiträge: 1536 Wohnort: Backnang
Moin Barbara,
ob die Batterie geladen wird, läßt sich leicht feststellen: Batteriespannung vor dem Starten des Moppeds messen, dann Motor starten und etwas über Leerlaufdrehzahl halten. Die Spannung an der Batterie sollte dann

a.) höher als bei der ersten Messung sein
b.) zwischen 13,5 und 14,5 Volt liegen

Gruß,
Ebi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
barbara
Verfasst am: 3.11.2017, 17:31 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 82 Wohnort: Dortmund
Hi Ebi,
jo,
das wird die erste Maßnahme morgenfrüh nach Kaffee und Frühstück sein:-).

Viele Grüße
Barbara
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
barbara
Verfasst am: 4.11.2017, 13:21 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 82 Wohnort: Dortmund
Also,
laut den Messungen hatte die Batterie
- ohne laufenden Motor 10,2 Volt
- mit laufenden Motor ohne Verbraucher 14,8 Volt
- mit laufenden Motor und Licht klappte der Wert auf 9, 5 bis auf 8,8 Volt zusammen.

Messungen der Lichtmaschine zwischen den beiden gelben Kabel ergab bei 6000rpm 60 V.

Nur bei der Messung des Regler sind bin ich / sind wir uns nicht sicher.
Es heißt ja im Werkstatthandbuch , das der Zeiger bei den Messungen nicht ausschlagen darf.
Das Meßgerät (eingestellt auf 2000 der Ohmschen Skala ) zeigt bei dem "rechten Steckplatz" des gelben Kabels den Wert 1 an, schlägt aus
und fällt auf 1 zurück. Linker Steckplatz des gelben Kabels ohne Ausschlag.
Kann ich davon ausgehen das der Regler hin ist?

Immerhin weiß ich jetzt , das die Lichtmaschine gut funktioniert Smile.

Viele Grüße
Barbara
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ipeco85
Verfasst am: 4.11.2017, 18:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 223 Wohnort: Wien
Hallo Barbara,
Erklärung der Regler-Messung im Handbuch:
Das Ohmmeter misst elektrischen Widerstand.
Zwischen jedem Lichtmaschinenanschluss (gelb) am Regler und dem Reglergehäuse ist eine steuerbare Gleichrichterdiode (Thyristor) geschaltet. Ohne Ansteuerung durch die Reglerelektronik darf dort kein Strom fliessen - also darf dein Messinstrument keinen elektrischen Durchgang anzeigen => "1" beim Digitalmultimeter im 2000 Ohm Bereich.
Ein kurzzeitiger "Ausschlag" hat m.E. keine Bedeutung, weil zwischen den "gelben" Anschlüssen im Regler ein Kondensator geschaltet ist, der vom Multimeter aufge - und entladen wird, und dieser Lade-/Entladestrom einen "falschen" Messwert erzeugt.
Wenn nach 1 Sekunde jeweils "1" angezeigt wird, haben die Thyristoren keinen Kurzschluss.
Das ist aber leider nur EIN möglicher Fehler von vielen.

Ich kann dir anbieten, den Regler zu schicken, ich kann ihn testen und habe auch neue Austauschprints, um ihn im Fall des Falles wiederzubeleben. Ist für mich nicht viel Aufwand.

Viele Grüße
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ralph
Verfasst am: 4.11.2017, 19:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.02.2007 Beiträge: 140 Wohnort: Albig bei Alzey
Hi Barbara,

wäre mal interessant zu wissen, welchen Generator du eiungentlich drin hast und welches Polrad.

Hat dein Generator ein rotes Kabel (= Mittelabgriff) ?

Wie stark sind die Blechpakete des Stators?

Was für ein Polrad ist verbaut? (die neueren sind innen gestempelt, die Nummern enden auf ....98 oder ...96. Die mit 98 haben wesentlich mehr Power.)

Wenn das Blechpaket nur 10 mm hat und ein Polrad mit ...96 (oder älter) verbaut ist, musst du bei eingeschaltetem H4 gut und gerne 4500 drehen, bis die Batterie geladen wird. Im Stadtverkehr geht dann die Bilanz gern negativ aus und die Batterie wird leer. Die alten Generatoren haben einfach zu wenig Leistung für H4.

In den frühen Stregas (Nr21...26, 30) wurde das mal ausfühlich vom JSf beschrieben.


LG Ralph

_________________
All das Lächeln und die Schläge, die du in der Welt verteilst,
hol´n dich irgendwann ein, wenn du dich noch so beeilst.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
barbara
Verfasst am: 5.11.2017, 12:07 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 82 Wohnort: Dortmund
Hallo Peter,
danke für dein Angebot Da die Touring bei dem offenen Wetter aber noch im Betrieb ist, würde ich derzeit von deinen netten Angebot absehen und es eventuell zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch nehmen wollen.

@ Ralph,
die Lichtmaschine ist die "schmale" Version. mit Mittelabgriff.Das Polrad habe ich derzeit überhaupt nicht auf dem Bildschirm.Das habe ich irgendwie nie so recht beachtet, da die Kombination bisher ja recht gut funzte.
Danke für den Hinweis auf die Stregas .Ich wühl mich mal durch die genannten Ausgaben durch..

Viele Grüsse
Barbara
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gerd
Verfasst am: 5.11.2017, 13:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 61 Wohnort: Hannover
barbara hat Folgendes geschrieben:
Also,
laut den Messungen hatte die Batterie
- ohne laufenden Motor 10,2 Volt
- mit laufenden Motor ohne Verbraucher 14,8 Volt
- mit laufenden Motor und Licht klappte der Wert auf 9, 5 bis auf 8,8 Volt zusammen. Barbara


Eine Batterie die in Ordnung ist, hat auch bei geringem Ladezustand immer noch 12,6 Volt.
10,2 Volt deuten auf Zellenschluß hin und das kann auch bei neuen Batterien der Fall sein. Idea
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ralph
Verfasst am: 5.11.2017, 16:36 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.02.2007 Beiträge: 140 Wohnort: Albig bei Alzey
Die Batterie ist doch erst 6 Monate alt, da könnte doch sogar noch Garantie drauf sein. Bei Batterien gibt's auch enorme Qualitätsunterchiede, mitunter wird echter Sch....dreck verkauft.

Einal tiefentladen und sofort kaputt - habe ich schon öfter erlebt.

LG Ralph

_________________
All das Lächeln und die Schläge, die du in der Welt verteilst,
hol´n dich irgendwann ein, wenn du dich noch so beeilst.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
barbara
Verfasst am: 6.11.2017, 5:01 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 82 Wohnort: Dortmund
Hallo,
da werde ich mir im Laufe der Woche mal eine (qualitativ) bessere Batterie zu legen.
Umtausch wird wohl nicht klappen - ich hab den Bon verklüngelt oder auch weggeschmissen Embarassed
Hm, bin aber bisher von solchen Effekten bei so jungen Batterien verschont geblieben und bin gespannt , ob diese Blinkerei von allen möglichen Lichter beim blinken damit auch beseitigt ist.

Mit hoffnungsvollen Grü0en Smile
Barbara
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ralph
Verfasst am: 6.11.2017, 14:39 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.02.2007 Beiträge: 140 Wohnort: Albig bei Alzey
Kauf dir gleich 'ne GelBatterie, sind viel haltbarer.

Zum Stromsparen kann man alle Lämpchen außer dem Hauptlicht ohne Theater aud LED umrüsten - wenn's denn der Blinkgeber mitmacht. (Manche brauchen die Ohmsche Last, meiner nicht - der ist elektronisch von JSf. Tüv hat nix gesagt oder nix gemerkt.)

LG Ralph

_________________
All das Lächeln und die Schläge, die du in der Welt verteilst,
hol´n dich irgendwann ein, wenn du dich noch so beeilst.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
barbara
Verfasst am: 7.11.2017, 5:15 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 82 Wohnort: Dortmund
Moin Ralph,
die Erfahrung hat mir gezeigt , das mein Blinkgeber Stromsparen nicht mag Smile.
Der hat seinerzeit den Umbau von Chromblinker auf schwarze Blinker mit 10 Watt Lampen nicht verkraftet.Also hab ich die Blinker wieder mit 21 Watt Lampen ausgestattet:-).


Diesesmal werde ich mir tatsächlich eine Gelbatterie zulegen.Wird hoffentlich länger halten.

Viele Grüße
Barbrta
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 2 von 2
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.