ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Wollte ich mal los werden  ~  Witze!

Laubfrosch
Verfasst am: 6.12.2008, 10:22 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1219 Wohnort: 55116 Mainz
Ein Tipp für gebeutelte Anleger


Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in die Aktien der Commerzbank
investiert hat, musste sich 18 Monate lang über fallende Kurse ärgern
und hat heute


noch 215,28 Euro übrig.






Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in Krombacher Bier investiert hat,


konnte:






- 18 Monate lang jede Woche einen Kasten Pils genießen


- war ständig heiter


- hatte viel Spaß


- hat den Regenwald gerettet


- und hat heute noch....


(Achtung, jetzt kommt's)...


Leergut im Wert 223,20 Euro !!!!!!!!!


Prost & schonmal ein schönes WE!




und noch einen...





Die neue Lehrerin, jung, super hübsch mit einer Wahnsinns Figur ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse. "Heute ..."
schreibt sie an die Tafel, als Fritzchen plötzlich ruft: "Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert!"

"Fritzchen," sagt sie, "Das war sehr unartig! Geh nach Hause, heute will ich Dich nicht mehr sehen!" Ok, Fritzchen geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse.

Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrein etwas mit der linken Hand, und Fritzchen ruft: "Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert!" "Jetzt reicht es mir aber," sagt die Lehrerin.
"geh nach Hause! Diese
Woche brauchst Du gar nicht mehr aufzutauchen. Und Deine Eltern rufe ich auch an!"

Fritzchen erlebt 3 wundervolle schulfreie Tage. Am Montag erscheint er wieder im Unterricht.
Bis in die 4. Stunde geht auch alles gut. Da bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben.

"Das war's dann Jungs," ruft Fritzchen und nimmt seinen Ranzen, "ich seh'
euch nächstes
Schuljahr!"

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Laubfrosch
Verfasst am: 6.12.2008, 20:41 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1219 Wohnort: 55116 Mainz
Okay einen gibts noch ...


Fährt ein Trucker nachts auf der Landstraße, als er plötzlich am Straßenrenrand ein kleines ganz in gelb gekleidetes Männchen sitzen sieht.
Er fährt als rechts ran, öffnet die Beifahrertür und frägt, ob er denn helfen könne.
Das Männchen meint daraufhin:
" Ich bin ein kleiner, gelber schwuler Zwerg, bin durstig und möchte nach Hause."
Der Trucker hat Mitleid, läßt ihn einsteigen und gibt ihm Wasser.

Einige Kilometer weiter sieht er ein rotes kleines Männchen sitzen.
Er hält erneut an um zu fragen, ob er helfen könne.

Das Männchen darauf: " ich bin ein kleiner, roter, schwuler Zwerg, bin hungrig und will nach Hause.
Der Trucker hat erneut Mitleid, nimmt ihn mit und gibt ihm was zu essen.

Einige Kilometer weiter, ein kleiner grüner Mann am rechten Straßenrand.
Der Trucker hält erneut an und frägt:

"Na Du kleiner, grüner, schwuler Zwerg, was willst Du"?

Darauf das Männchen:

"Die Fahrzeugpapiere, den Fühereschein und den Personalausweis."

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Laubfrosch
Verfasst am: 18.2.2009, 21:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1219 Wohnort: 55116 Mainz
SIE ruft ins Wohnzimmer: "Tschö! Ich bin zum Sport."
KEINE REAKTION
SIE " Ich bin zum Spoooohoooat.!
ER: "WATT?"
SIE: "Bin jetzt zum Sport"
ER: "Ah. Und? Wat machse da?"
SIE: "BOP"
ER: "Watt?"
SIE " BOP - Bauch, Oberschenkel, Po"
ER: "Hasse genuch! Mach doch ma Titten!"

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Laubfrosch
Verfasst am: 20.2.2009, 22:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1219 Wohnort: 55116 Mainz
"Alaaf, hellau, seid Ihr bereit,
willkommen zur Beklopptenzeit!
Mer kenne des aus Akte X,
doch "Mulder!" rufe hilft da nix,
des kommt durch Strahle aus dem All,
und plötzlich dann ist Karneval.

Uff einen Schlach wern alle dämlich,
denn das befiehlt das Datum nämlich.
Es ist die Zeit der tollen Tage,
so eine Art Idiotenplage,
eine Verschwörung, blöd zu werden,
die jährlich um sich greift auf Erden.
E wahre Ausgeburt der Hölle,
und Ausgangspunkt davon is Kölle.

Denn dort gibts nicht nur RTL,
das Fernseh-Einheitsbrei-Kartell,
sondern aach jede Menge Jecken,
die sich auf Nasen Pappe stecken,
in Teufelssekten sich gruppieren,
danach zum Elferrat formieren,
und dann muss selbst das döfste Schwein,
dort auf Kommando fröhlich sein.

Auf einmal tun in allen Ländern,
die Leute sich ganz schlimm verändern.
Sie gehn sich hemmungslos besaufe,
und fremde Mensche Freibier kaufe,
schmeiße sich Bonbons an de Schädel,
betatsche Jungens und aach Mädel
und tun eim jede den se seh'n,
ganz furschbar uff die Eier geh'n.

Sie tun nur noch in Reime spreche,
und sind so witzisch, man könnt breche,
bewege sich in Polonäsen,
als trügen sie Gehirnprotesen,
man möchte ihnen - im Vertrauen -
am liebsten in die Fresse hauen.

Doch was soll man dagege mache?
Soll man vielleicht noch drüber lache?
Es hilft kei Schreie und kei Schimpfe,
man kann sich net mal gegen impfe,
die Macht der Doofen ist zu stark,
als dass man sich zu wehr'n vermag.

Am besten ist, man bleibt zu Haus,
und sperrt den Wahnsinn einfach aus.
Man schließt sich ein paar Tage ein,
und läßt die Blöden blöde sein!
Der Trick ist, dass man sich verpisst,
bis widder Aschermittwoch ist.

Und steht ein Zombie vor der Tür,
mit so nem Pappnasengeschwür,
und sagt statt "Hallo" nur "Helau",
dann dreh se um, die dumme Sau,
und tritt ihr kräftig in den Arsch,
und ruf dabei "Narrhalla-Marsch" !!!


Die ungehaltene Rede stammt aus der Feder des Komikers Oliver
Kalkofe und stand in der Reihe "Kalkofes letzte Worte" am 4. Februar
2000 in der Programmzeitschrift TV Spielfilm.

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
andre
Verfasst am: 21.2.2009, 14:31 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 505 Wohnort: 41179 Mönchengladbach
Hallo Horst,
super "Büttenrede". Spricht mir voll aus der Seele. Habe sie mir direkt kopiert und weiter versendet. Die müsste man mal bei so'ner Sitzung vortragen. Das merken die bestimmt überhaupt nicht, dass sie verarscht werden.

Ich habe auch noch was, aus "Otti's Schlachthof gestern Abend im TV. Ein Mittel gegen die Finanzkrise (aus der Rubrik "Unter der Gürtellinie"). Man lässt sich einen 100 Euro Schein auf sein bestes Stück tätowieren. Dann kann man zumindest ab und zu sehen, wie sein Geld wächst. Außerdem kann man selbst bestimmen, wer es in die Hand nimmt und wo man es reinsteckt.
In diesem Sinne "Alaaf und helau"
Andre
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gk
Verfasst am: 23.2.2009, 13:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 4064 Wohnort: sperrgebiet
Kilometer für Kilometer fährt das Ehepaar nach einem erbitterten Streit wortlos übers Land.
Schließlich kommen sie zu einem Bauernhof, wo sich gerade 2 Schweine im Misthaufen wälzen.
'Verwandte von dir?' fragt die Ehefrau .
'Ja' erwidert er .
'Schwiegereltern '

_________________
munter bleiben
günni


wer visionen hat, sollte zum arzt gehen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Siggi
Verfasst am: 24.2.2009, 10:56 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 339 Wohnort: Stuttgart
Eigentlich passt es besser zum Aschermittwoch: Zu den aktuellen "Anlässen" ein 78 Jahre altes Gedicht
von Kurt Tucholsky, 1930, veröffentlicht in "Die Weltbühne"

Man lese und staune!


Wenn die Börsenkurse fallen,
regt sich Kummer fast bei allen,
aber manche blühen auf:
Ihr Rezept heißt Leerverkauf.

Keck verhökern diese Knaben
Dinge, die sie gar nicht haben,
treten selbst den Absturz los,
den sie brauchen - echt famos!

Leichter noch bei solchen Taten
tun sie sich mit Derivaten:
Wenn Papier den Wert frisiert,
wird die Wirkung potenziert.

Wenn in Folge Banken krachen,
haben Sparer nichts zu lachen,
und die Hypothek aufs Haus
heißt, Bewohner müssen raus.

Trifft's hingegen große Banken,
kommt die ganze Welt ins Wanken -
auch die Spekulantenbrut
zittert jetzt um Hab und Gut!

Soll man das System gefährden?
Da muss eingeschritten werden:
Der Gewinn, der bleibt privat,
die Verluste kauft der Staat.

Dazu braucht der Staat Kredite,
und das bringt erneut Profite,
hat man doch in jenem Land
die Regierung in der Hand.

Für die Zechen dieser Frechen
hat der Kleine Mann zu blechen
und - das ist das Feine ja -
nicht nur in Amerika!

Und wenn Kurse wieder steigen,
fängt von vorne an der Reigen -
ist halt Umverteilung pur,
stets in eine Richtung nur.

Aber sollten sich die Massen
das mal nimmer bieten lassen,
ist der Ausweg längst bedacht:
Dann wird bisschen Krieg gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
norbert
Verfasst am: 26.2.2009, 20:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3220 Wohnort: Lübeck
Na gut, ist kein Witz, aber man braucht ja auch nicht ständig neue Freds für so´n Tünnef aufmachen:

Werner, Knopi und André spielen regelmäßig Freitags Skat inne Kneipe anne Ecke. Letzte Woche waren sie nicht gewrade in Form und haben jeder nur 10 € auf´m Deckel. Der Wirt sacht sich, ich will den Jungs mal was Gutes tun und erläßt Ihnen 5 €. Die sind ja nun schlecht aufzuteilen. Also zahlt jeder nur 9 € und die restlichen beiden gehen in die Skatkasse. Also 3 mal 9 macht 27 plus 2 für die Kasse. Wo ist der letzte € geblieben Rolling Eyes ?

(bei mir im Lehrgang könnt ihr ggfs. den Hauptschulabschluß nachmachen Wink )

saludos norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gk
Verfasst am: 26.2.2009, 23:25 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 4064 Wohnort: sperrgebiet
norbert hat Folgendes geschrieben:
Na gut, ist kein Witz, aber man braucht ja auch nicht ständig neue Freds für so´n Tünnef aufmachen:

Werner, Knopi und André spielen regelmäßig Freitags Skat inne Kneipe anne Ecke. Letzte Woche waren sie nicht gewrade in Form und haben jeder nur 10 € auf´m Deckel. Der Wirt sacht sich, ich will den Jungs mal was Gutes tun und erläßt Ihnen 5 €. Die sind ja nun schlecht aufzuteilen. Also zahlt jeder nur 9 € und die restlichen beiden gehen in die Skatkasse. Also 3 mal 9 macht 27 plus 2 für die Kasse. Wo ist der letzte € geblieben Rolling Eyes ?

(bei mir im Lehrgang könnt ihr ggfs. den Hauptschulabschluß nachmachen Wink )

saludos norbert


soll das jetze einer lösen oder iss das nur zum allgemeinen anregen ? hmmmm

meine lösung :
- 30 ostmark hätten die drei gesamt bezahlen müssen .
- 5 werden vom wirt erlassen .
- bleiben 25 ostmark .
- jeder bezahlt aber 9 euro (warum eigentlich euro?)
- sind zusammen 27 oswestteuronen
- somit bleiben von nur geforderten 25 noch 2 über die inne schkaatkasse gehen .

wo soll da jetzte einer fehlen ?

nacht
günni

_________________
munter bleiben
günni


wer visionen hat, sollte zum arzt gehen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
morini
Verfasst am: 26.2.2009, 23:47 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 21.07.2005 Beiträge: 1015 Wohnort: Wermelskirchen
@ Siggi und zur Aufklärung

Der von dir zitierte Text stammt NICHT von Tucholsky!
...hier kann man das sehr schön nachlesen: http://www.sudelblog.de/?p=378

So viel zum Thema Legendenbildung.

Immer für Sie da Cool
Achim
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Siggi
Verfasst am: 27.2.2009, 8:47 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 339 Wohnort: Stuttgart
Hallo Achim,
danke; ich war zwar auch skeptisch, aber der, der mir's geschickt hat, hat mir's versichert. Man sollte genauer recherchieren. Sorry.
Grüße
Siggi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
morini
Verfasst am: 27.2.2009, 11:48 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 21.07.2005 Beiträge: 1015 Wohnort: Wermelskirchen
Hallo Siggi,

so was passiert immer sehr schnell - ich bin da auch nicht vor gefeit. Aber der Text, auch wenn nicht vom guten Kurt, ist trotzdem klasse.

Bis die Tage
Achim
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Holger
Verfasst am: 27.2.2009, 16:40 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 319
Moinsen...

Hier mal was zum Schmunzeln...

http://www.gamaniak.com/video-2822-presto-pixar.html

Gruß Holger
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 1.3.2009, 10:37 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2134
Heute ist der erste März, für viele "Weicheier" mit der 03 auf ihrem Kennzeichen fängt die Saison an! Also raus in die Garage und ankicken... spitze

Unterhalten sich ein Gold-Wing und ein Harley-Fahrer. Beide schwärmen vom Fahrfeeling ihrer Böcke und den tollen Technikdetails.
Sagt der Gold Wing-Fahre: "Wenn ich dieses Knöpfchen drücke, ermittelt das GPS via Satellit sofort meine genaue Position, rechnet augenblicklich die Fahrzeit bis zum eingegebenen Zielort aus, fragt ab, ob ich die schnellste oder landschaftlich schönste Strecke fahren möchte, checkt die Staugefahr auf der Route und zeigt die Ergebnisse anschliessend übersichtlich im Cockpit an." "Hmmm", antwortet der Harley-Fahrer, "das kann meine nicht. Aber wenn ich hier draufdrücke, bekomme ich eine zuverlässige Wettervorhersage. Und dann kann ich entscheiden, ob ich das Bike offen auf dem Anhänger transportieren kann oder bei Regenwahrscheinlichkeit doch besser im geschlossenen Transporter."

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
norbert
Verfasst am: 5.3.2009, 21:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3220 Wohnort: Lübeck
Einer aus Catalunya ( die haben einen ähnlichen Ruf wie bei uns die Schwaben, gelten dabei vielleicht noch als ein wenig cleverer Rolling Eyes ):

Senor Jordi spricht mit seinem Bänker:
-ich möchte einen Kredit von 1 €
- aber Don Jordi, das tut doch nicht not, ich buche Ihnen das gern vom Giro- oder eines der anderen Konten ab
- ich sagte, ich möchte einen Kredit von 1€. Wenn ich den hier nicht bekommen kann, löse ich halt alle meine Konten und mein Depot bei Ihnen auf und suche mir eine andere Bank
- aber aber, woher, selbstverständlich bekommen Sie einen Kredit von einem €. An welche Laufzeit dachten Sie denn?
- Ein Monat
- Gut, ein Monat. Normalerweise wären das 10%, aber Ihnen als gutem alten und geschätzten Kunden kann ich ein Angebot von 5 % machen.
-Einverstanden. Als Sicherheit hinterlegen ich meinen Mercedes.
- Aber Don Jordi, das ist doch nicht nötig.
- ich sagte, ich möchte meinen Wagen als Sicherheit hinterlegen. Wenn das hier nicht geht, löse ich halt alle meine Konten und mein Depot bei Ihnen auf und suche mir ...
-aber aber, woher, selbstverständlich können Sie ihr Auto hinterlegen. Schauen Sie, wir können ihn hier hinter unserem Gebäude auf unserem hauseigenen Personalparkplatz stellen.
- Wunderbar

Sie machen den Vertrag klar. Don Jordi geht nach Hause. Dort angekommen ruft er seiner Frau von der Tür aus zu: "Schatz, wir können in Urlaub fahren. Der Wagen steht auf einem bewachten Parkplatz für 1,05 € für den ganzen Monat."

saludos norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 9
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.