ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Fahrgestell  ~  Gabeldemontage 3 1/2

jost42
Verfasst am: 11.8.2009, 13:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1645 Wohnort: Dresden
Ahoi da draußen,
ich bin gerade an der Gabel meinr 3 1/2 dran. Neben dem Lenkkopflager sind auch die Simmeringe fällig. Bei der Demontage der Gabel bin ich aber gleich am Anfang hängen geblieben: Ich kriege die Gabelstopfen, also die großen Deckelschrauben (12mm Inbus) nicht auf.
Gibt es da einien Trick?
Nur rohe Gewalt halte ich an dieser Stelle für weniger sinnvoll.

Grüße aus Fernost,

Jost

_________________
a motorcycle is beyond transportation
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
corsarino
Verfasst am: 11.8.2009, 15:24 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2570
Hallo Jost,

unbedingt in den Gabelbrücken gespannt lasen und dann mit Gefühl aufdrehen.

Am besten mit einer Ratsche und Inbus-Nuß.

Schlagschrauber geht auch, das Ding ist so groß, da passiert nix.

Ach so, natürlich richtig rum drehen ist auch kein Fehler, also gegen den Uhrzeigersinn (duck und weg)....

Gruß, Andreas

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jost42
Verfasst am: 13.8.2009, 7:26 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1645 Wohnort: Dresden
Hallo Andreas,

schönen Dank für den Tip – schon klar, nicht viel fragen, sondern einfach machen.

Aber es ist schon erstaunlich, wie trivial die ganz Marzocchi-Gabel ist, wenn man erst einmal die Schrauben lose hat. Im Vergleich zur XT600-Gabel, die letztes Wochenende dran war, fällt einem dieses Exemplar ja nach dem Herausdrehen der sprichwörtlich einen Schraube förmlich in die Hand.

Ich habe schließlich die Standrohre warm gemacht und mit langem Hebel vorsichtig die Gabelstopfen gelöst. Ich kann mir gut vorstellen, dass beim „gewalttätigem“ Werken an dieser Verbindung von Alu und Stahl gern auch mal Schaden entsteht.

Eine Frage habe ich jetzt aber trotzdem noch: Welche Funktion haben die beiden Schlitzschrauben in den 12mm Innensechskant resp. die kleine Bohrung, die sich dahinter verbirgt? Dienen die dem (luft-)druckfreien Zusammenbau?

By the way: 200ml Gabelöl pro Holm ist klar, aber gibt es in Insiderkreisen auch eine Aussage zur Füllhöhe in mm? Bei mir in der Werkstatt fliegt so ein Dingsbums zur Füllhöhenmessung mit Absaugschnorchel etc.pp. rum. Wär doch schade, wenn das nur an den Japsen zum Einsatz käme.

Grüße aus Fernost,

Jost

_________________
a motorcycle is beyond transportation
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Struppi2
Verfasst am: 13.8.2009, 14:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.04.2007 Beiträge: 486 Wohnort: Coswig bei Dresden
Im Gabelstopfen steckt eine kleine Stahlkugel (3mm?) darauf eine Feder (Kugelschreiber paßt).
Bei neueren Ausführungen ist statt der Kugel an der Feder ein Dichtkegel aus Gummi fest verbunden.
Das Ganze arbeitet als Ventil zur Entlüftung der Gabel.
An meiner 500er fehlte das ganze Zeug,was meiner Jacke eine neue Imprägnierung verpasste.
MFG Micha
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ipeco85
Verfasst am: 6.12.2016, 17:47 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 223 Wohnort: Wien
Hallo Jost,
Laut den Notitzen meines Morini-Leibmechanikers soll der Luftpolster in der Gabel - ohne Feder - zwischen 180mm (weich) und 150mm (hart) betragen.
Ich hab das eben probiert. 2cm vom Holmrand dazugegeben, wegen Abschlussschraube, komme ich auf 250ml Öl bei 200mm Höhe vom Holmrand.
Mit Feder schaut das etwas anders aus, habe ich aber noch nicht getestet. Fahrerfahrungen erst ab Ende März Sad

Viele Grüße aus Wien
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.