ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Rückmeldungen zur aktuellen Strega  ~  La Strega 94 (Dart)

mantaray
Verfasst am: 23.12.2010, 14:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 01.03.2009 Beiträge: 688 Wohnort: Belgien
Klasse arbeit Hartmut !!!!

Die Dartgemeinschaft in Belgien (Sigrid und ich) war tiefstens beeindruckt

Gruss
Raymond
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gk
Verfasst am: 23.12.2010, 22:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 5359 Wohnort: ---
tach ihr spielverderber,
ist das prefazione 94 eigentlich ernst gemeint oder nur ein gut gemeinter diskussions-anreiz? neeee, ich glaub michael will einfach nur `ne diskussion über die langweiligen feiertage.
habt ihr mir nicht mal erzählt, ihr schickt la strega auch nach casalecchio?
okay, ihr nehmt an, da isss keiner mehr, habt den italienexport eingestellt ..... schämt euch!

soll ich jetzt eigentlich einen leserbrief an la strega schicken, der dann dort veröffentlicht wird und so unter umständen wieder meinen bericht über den kolben-wahl besuch rauskickt? oder soll das hier diskutiert werden ?
sind wir überhaupt noch ein moto-morini fanzine mit einer kleinen akzeptanz für`s moderne?
bei manchen passagen hab ich verständnisprobleme:

- wo/wie hat ducati vor jahrzehnten technisch mit der tradition gebrochen? (weil man keine königswelle mehr verbaut?)
wenn dem so wäre, haben sie trotzdem alles richtig gemacht . okay , ich gebe zu, reiseenduros und harley v-rod konkurrenten aus dem hause ducati sind schon ungewöhnlich

- moto- guzzi hat sein konzept am ehesten durchgehalten ? ja nee iss klar.
die zeit haben sie verpennt und kommen jetzt langsam wieder in den tritt.
wo wären sie gelandet, wenn sie nicht am tropf von aprilia und piaggio gehangen hätten?

- morini: zu spät, zu hochpreisig.....zu langsames update des spritsaufmappings? womit wird denn hier verglichen? corsaro mit sv 650?

- die goldene mitte wurde aus italien eher vernachlässigt ? das stimmt! aber dafür war die zeit ganz einfach noch nicht reif. 2 hubraumklassen hätte sich das werk noch weniger leisten können. hat sich der autor mal gefragt, wie man am ehesten wieder einen fuß in die tür "des kriegs" bekommt? sicher nicht zuerst mit der mittleren hubraumklasse. dazu hätte man sich erstmal wieder am markt etablieren müssen. viele wissen heute noch nichts mit dem namen moto- morini anzufangen.
exoten in einer mittleren hubraumklasse kauft keiner ausser uns paar hansels mit historischer vorbelastung. ottonormalverbraucher greift da lieber zum verläßlichen japaner, der zudem preislich deutlich unter einem italiener angeboten werden kann.
bei potenten high-end geräten sieht das anders aus . zum glück!
in ihrer klasse waren aktuelle morinis technisch und preislich durchaus konkurrenzfähig.

- aber nach euphorischer ankündigung kamen wenige, mängelbehaftete und reichlich verspätete corsaros auf den markt.......
hat sich der autor mal mit der materie intensiver befaßt ? wahrscheinlich nicht.
zu spät? aufgrund der nahezu problemlosen erprobung des triebwerks wurde die präsentation von herbst 2005 auf 2004 vorgezogen. zum ursprünglich anvisierten präsentationstermin wurden bereits die ersten kundenfahrzeuge ausgeliefert. das war ende 2005
okay, ich gebe zu, ein späterer termin hätte einige probleme beim kunden erspart. sie mußten aber auf schnellstem wege geld in die kassen spielen und sie haben auf ihre mängel reagiert , das schnell und unkompliziert und zudem noch teuer bezahlt. dann kam das jahr der "wirtschaftskrise" . genickbruch durch allgemein verbreitete kaufzurückhaltung

- kunden ohne spezielle affinität zu morini, wurden nicht mit perfektem material zum draufsetzen und problemlosen fahren versorgt. welcher italiener schafft das? meine beiden aprilias haben mir auch graue haare wachsen lassen. wie konnte es siggi auf 65000 km schaffen? ooooh doch, was den fahrspaß anbelangt sind sie perfekt.

- wem als langjährigen und eingefleischten morinist der insolvenzbeschluß nicht nahe geht ...... tja, was soll ich dazu noch sagen?

doch ich weiß

frohe weihnacht und guten rutsch ( im wahrsten sinne des wortes )

kopfschüttelnd
günni

_________________
munter bleiben
günni


ohne signatur
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siggi
Verfasst am: 24.12.2010, 13:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 437 Wohnort: Stuttgart
Hallo,
auch ich bin ziemlich entsetzt über über das Vorwort und kann nur bestätigen, was Günni gesagt hat. Hat der Michael mal eine der Neuen ausprobiert? Vermutlich nicht, wie so viele andere auch. Für viele hätten die neuen Motorräder so aussehen sollen wie die alten. Aber Fortschritt und Innovation ist anders, das Bessere ist des Guten Feind.
Jedem seine Meinung, aber sowas im Vorwort ist schon schade (und ich hab grad das Abo verlängert Crying or Very sad )
Siggi

Poscritto: Buon Natale e felice Anno Nuovo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Twinfan
Verfasst am: 24.12.2010, 13:30 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1372 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
besitze zwar selbst (noch) keine neue Morini,

aber bin mit 2 versch. zur Probe gefahren und bin immer noch mächtig beeindruckt spitze spitze spitze


Ob Michael eine ausprobiert hat? Ich denke nicht, sonst würde er anderst darüber denken und sich entsprechend äussern.


Alle die die Entwicklung von Moto Morini von Anfang an verfolgt haben,

zollen den Morini Leuten einen hohen


Für mich steht die Prefazione in Heft 94 als einzelne Meinung, deshalb kann ich gut damit Leben.

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grufti
Verfasst am: 24.12.2010, 13:35 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 966 Wohnort: Remscheid
Hallo Unzufriedene,
das Vorwort in der Strega ist Michaels Meinung und er bittet um Zuschriften, wenn es nicht passend ist.
Die Strega besteht nicht nur aus dem Prefazione.
Wenn es nichts mehr gibt, was die Leser erfreut, brauchen sich die Reda-Leute und die freiwilligen Mitarbeiter keine Arbeit mehr zu machen.


Zuletzt bearbeitet von Grufti am 24.12.2010, 13:49, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
Hartmut
Wer nicht bastelt, hat schon verloren.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 24.12.2010, 13:44 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1372 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
Grufti hat Folgendes geschrieben:
Hallo Unzufriedene,
das Vorwort in der Strega ist Michaels Meinung und er bittet um Zuschriften, wenn es nicht passend ist.
Die Strega besteht nicht nur aus dem Prefatione.
Wenn es nichts mehr gibt, was die Leser erfreut, brauchen sich die Reda-Leute und die freiwilligen Mitarbeiter keine Arbeit mehr zu machen.


Hallo Hartmut,

bitte um Entschuldigung, wir hatten uns hier wohl zu sehr auf das Vorwort fixiert.

Zur Vollständigkeit sei jetzt gesagt, die anderen Artikel sind wieder



Es ist verblüffend wie die La Strega immer wieder eine Steigerung erfährt.

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grufti
Verfasst am: 24.12.2010, 13:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 966 Wohnort: Remscheid
Danke Gerhard,
Iris war tief betrübt über die einseitigen Reaktionen.

_________________
Hartmut
Wer nicht bastelt, hat schon verloren.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gk
Verfasst am: 24.12.2010, 14:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 5359 Wohnort: ---
einseitige reaktion? augenreib moooooment
ich bin bisher über´s vorwort nicht hinausgekommen. sorry iris.

noch mal kurz zurück zum prefazione .... zu meiner meinung
ich dachte nach prefazione 89 und dessen reaktionen hätte auch bei la strega eine art lernprozeß eingesetzt. mit dem erfolg, dass man sich seiner schreibenden verantwortung etwas bewußter wird, vorwörter gezielter auswählt (eventuell im redaktionsstamm drüber abstimmt. oder ist das euer aller meinung?) und sich auch mal intensive gedanken über eine eventuell pietätvollere überschrift macht.

hartmut, über den rest von la strega brauchen wir uns sicher nicht unterhalten.
der ist gut wie immer

munter bleiben
günni

_________________
munter bleiben
günni


ohne signatur
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jost42
Verfasst am: 24.12.2010, 15:39 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1645 Wohnort: Dresden
Maaaannnn, seid Ihr unentspannt!!!!
Schlägt Euch Weihnachten auf's Gemüt?

Prefazione war - so hab ich es verstanden - als Diskussionsanregung gedacht. Und hat ja auch so funktioniert.

Die Technik, die Michael angewendet hat - nämlich mal ein bißchen zu provozieren - ist völlig legitim. Damit muß ich im Job täglich umgehen.
Oder glaub Ihr, die aktuellen Entwicklungen bei meinem Brötchengeber (ich meine nicht die aktuellen operativen Herausforderungen) wäre in Gang gekommen, wenn alle blümchendiskutiert hätten?

Also ich hab aus dem halben Dutzend Beiträgen oben was mitnehmen können - dafür vielen Dank allen Schreibern.

So, und jetzt weiterdiskutiert - hart aber fair und mit lockerer Hose!

Grüße von unter dem Weihnachtsbaum,

Jost / Heidi

_________________
a motorcycle is beyond transportation
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
morini
Verfasst am: 24.12.2010, 16:01 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 21.07.2005 Beiträge: 1123 Wohnort: Wermelskirchen
Tach zusammen,

eine Prefazione oder ein Editorial muss nicht zwingend die Meinung des/der Herausgeber wiedergeben. Siehe hierzu: Opposite Editorial, dieses beinhaltet Kommentare von Kolumnisten, die oft bewusst von der Redaktionslinie abweichen.

Und bitte, schreibt der La Strega Redaktion die Leserbriefe auch. Michael wird sich hier sicherlich nicht äußern (warum auch immer). Er kann bzw. muss sich dann in der nächsten Strega der Diskussion stellen. Und das ist ja von ihm auch gewollt.

Frohes Fest und viel Spaß mit dem Rest der Strega
Achim
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gk
Verfasst am: 25.12.2010, 13:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 5359 Wohnort: ---
jost42 hat Folgendes geschrieben:

Prefazione war - so hab ich es verstanden - als Diskussionsanregung gedacht. Und hat ja auch so funktioniert.

Die Technik, die Michael angewendet hat - nämlich mal ein bißchen zu provozieren - ist völlig legitim.


so so

dann hoffen wir mal, dass all die leser der 5 ausgaben, die direkt ins werk nach casalecchio gehen, diese technik auch verstehen.
mit etwas glück verstehen sie gar nichts. dann wären da noch andere "unbeleckte"mitleser wie zb. firma optibelt. ob die das auch verstehen?

ich freu mich schon auf die unzähligen leserbriefe. von mir wird es diesbezüglich keinen geben. habe meinen standpunkt zu prefazione94 hier dargestellt. ein leserbrief würde ähnlich aussehen und la strega 95 nur langweilig machen.
aber wahrscheinlich ist`s eh nur siggi und meiner wenigkeit sauer aufgestoßen. der rest lebt in seiner kleinen heilen welt bis `91. also latte !
dem übriggebliebenen rest der morini-belegschaft gegenüber, die trotz gut gemachtem job und einmaliger motorräder, zum 2. jahreswechsel in folge vor einer ungewissen zukunft stehen, schäme ich mich ehrlich gesagt etwas für das aktuelle vorwort .
für 2011 wünsche ich mir etwas mehr fingerspitzengefühl und ein wenig mehr herzblut vom redaktionsstamm.

heft 94 ansonsten war wieder gut. mir persönlich hat das lambertini/valentini-interview und bummis artikel gut gefallen. seite 6 + 7 sind wieder ein gutes beispiel für den besonderen stellenwert der morini-szene. zudem wurde gerhard fototechnisch gut getroffen.
ich freue mich jetzt schon auf heft 95! nein, nicht wegen der leserbriefe, sondern wegen dem erfahrungsbericht über die mzb-lima. ich hadere nämlich gerade mit mir. ist ja nicht gerade günstig.

heidi, ich geh mich jetzt mit "mopedfahrt durch afrika" von 1964 aus dem brockhaus-verlag entspannen.

munter bleiben
günni

_________________
munter bleiben
günni


ohne signatur
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morini
Verfasst am: 25.12.2010, 15:55 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 21.07.2005 Beiträge: 1123 Wohnort: Wermelskirchen
günni hat Folgendes geschrieben:

für 2011 wünsche ich mir etwas mehr fingerspitzengefühl und ein wenig mehr herzblut vom redaktionsstamm.
munter bleiben
günni


.... ääääh? wenn das nicht vorhanden wäre, gäbe es das Blatt schon lange nicht mehr. Es ist die Meinung eines einzelnen, wieso wird da direkt der ganze Redaktionsstamm in Kollektivhaft genommen? Es gibt nach wie vor auch in der Stregaredaktion Meinungsfreiheit. Es darf sich auch heftig gestritten werden......

Also, schreibt eure Meinung zum Prefazione an die Redaktion! Ich kann es nur noch mal betonen.

Frohes Restfest
Achim
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gk
Verfasst am: 25.12.2010, 16:25 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 5359 Wohnort: ---
morini hat Folgendes geschrieben:
Es ist die Meinung eines einzelnen, wieso wird da direkt der ganze Redaktionsstamm in Kollektivhaft genommen?


ha ha, weil ihr mittäter seid Mr. Green mitgehangen mitgefangen

okay achim, ich muß dir natürlich recht geben, da tue ich einigen unrecht. streiche also herzblut und verdopple fingerspitzengefühl Laughing

nun schreibt mal schön leserbriefe

_________________
munter bleiben
günni


ohne signatur
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
provini
Verfasst am: 25.12.2010, 17:20 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 246 Wohnort: 74834 Elztal, Stammtisch Odenwald(-Neckartal)
Hallo zusammen!
Auch ich hab mich ein wenig über das Vorwort gewundert.
Ich hab Günnis und Siggis Statements hierzu nichts hinzuzufügen, möchte diese aber hiermit nur nochmal bekräftigen!
Natürlich sind wir alle vernarrt in unsere alten Morinis, aber die Zeit läuft weiter und Morini hat alles richtig gemacht. Fassen wir uns doch mal an die eigene Nase! Wir bewundern und verehren unseren Franco Lambertini, aber warten erst mal (zu lange ! ) ab, was da so läuft mit den neuen Motorrädern.
"Testfahrer" wollte keiner spielen. Wo bleibt das Vertrauen in die Ingenieurskunst des Herrn Lambertini und seines Teams? Vielleicht sind wir halt einfach die Ewiggestrigen, die sich vor dem Neuen verschließen und somit zum schlechten Verkaufsergebnis entscheidend beigetragen haben.
Wer schon mal so `ne Neue gefahren ist,weiß doch, wie faszinierend sie ist. Ist halt `was Anderes als unsere Alten, jedoch,wie diese damals auch, im Vergleich mit der Konkurrenz (gab´s und gibt´s die überhaut?) einfach umwerfend.
Da kann man nicht davon sprechen,daß Morini etwas falsch gemacht hat. Wir alle waren es !
Wünsche euch schöne Feiertage und einen guten Rutsch !
Gruß
Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gonzow
Verfasst am: 25.12.2010, 20:45 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 442 Wohnort: 78048 VS-Villingen
Hallo Morinisti

ich bin auch schon ne neue probe gefahren
und war von dem Fahrrad mit Vieli Pep m Schwarzwald
mehr wie begeistert und kam mit dem breiten Grinsen im Gesicht von der Probefahrt zurück.

cih war echt an der Enduro Gran Paso interessiert
aber meine Regierung ist leider nicht gewillt so viel Kohle locker zu machen.

aber trotzdem finde ich jeden seine Meinung auch aus dem Redaktionsteam
ich erinnere noch an das Vorwort eines Redakteurs
wo es um die wirtschalftlichkeit eines anderen Produkt gin
da war die ganze LA Strege Leserschaft auch durch den _Wind

aber ich finde bisher haben wir MOrinisti
immer sehr viel Toleranz aufgebracht

gegenüber anderen die auch gerene auf unseren Veranstaltungen erschienen sind egal ob Rat bike oder überrestauriert weie aus dem Laden
oder einen anderes Produkt

Diese Toleranz macht doch uns Morinisti aus.

Drum Alt oder neu Hauptsdche toll

dies ist Meine Meinung

Leider kann ich bei diesem Wetter keine neue Morini im Schwarzwald probefahren das zu ist es zu weiß und zu glatt

Guido
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 6
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.