ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Corsaro 1200  ~  Thema Kühlwasser(ausgleichsbehälter) und Kopfdichtung

Ebi
Verfasst am: 8.8.2011, 19:59 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.11.2010 Beiträge: 1103 Wohnort: Backnang
Ich mußte schon schwer grinsen, als Italobikeskollege ami aus Reutlingen in der Parallelwelt meinte, dass er auf deine Ausfahrt mitkommt, wenn sein Bike rechtzeitig fertig wird - da hätt ich jeden Betrag dagegen gewettet Mr. Green ......naja, Versuch macht kluch Rolling Eyes.

Gruß,
Ebi

_________________
ich bin alt - ich darf das
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ARMPAS
Verfasst am: 8.8.2011, 21:17 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.09.2010 Beiträge: 634 Wohnort: TO von Backnang bei Stuttgart
Hmmmm... muss ich mal in der Parallelwelt (klasse Bezeichnung *lol*) nochmal gucken - sagt mir mom. nix...

_________________
Gruß Armin alias ARMPAS, der Ex-Biker...

( www.v2treiber.de / www.Corsaro1200.de / www.motorradschrauber.info / www.1200Bandit.de / ...)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stefan_TR96
Verfasst am: 14.4.2013, 19:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.04.2013 Beiträge: 49
So liebe leute, hab mich im Nachbarforum schon mal vorgestellt!

http://www.italobikes.com/de/foren/10-moto-morini-forum/258987-neuer-corsaro-besitzer

hab diesen Thread mal durchforstet und auch die Suche bemüht, jedoch bin ich auf nichts für mich aufschlussreiches gestossen!

Darum erlaube ich mir hier meine Frage zu stellen!

Ich habe meine Corsaro ja mit Ende der letzten Saison erstanden und bin so gut wie nicht mehr zum Fahren gekommen (nur mehr ein paar hundert Kilometer)! Bin trotzdem vollends begeistert.

Im Zuge des Auswinterns habe ich festgestellt, dass sich in meinem Ausgleichsbehälter ein Leichter schwarzer Film auf den Innenwänden des Kühlmittelbehälters befindet! Auf der "Wasseroberfläche" ist eigentlich nichts geschwommen.

Hab daher den Kühlerdeckel geöffnet und auch hier geringe schwarze Ablagerungen im Bereich der Einfüllschraube und ebenfalls nichts aufgeschwommen!

Hab daher mal den Kühlmittelbehälter (neue Generation) ausgebaut und mit Waschbenzin gereinigt und auch die Einfüllbereich des Kühlers gesäubert, da ich vermutete, dass der Vorbesitzer Kühlmittel z.B. mit einem verschmutzten Trichter eingefüllt hat und die Verunreinigungen so in den Kreislauf gekommen sind?

Gestern dann die Ersten 200km runter gespult - Ergebnis: wieder ein schwarzer Film im Ausgleichsbehälter!

Scheisse - also wieder wie oben beschrieben gereinigt, vielleicht sind es ja noch ein paar Verunreinigungen! Heute dann rauf auf den Bock für weitere 200km und wieder der ölige Film im Ausgleichsbehälter.

Hab sie bei der heutigen Ausfahrt, wie mehrmals hier beschrieben "geschunden" aber gespritzt hat nichts!

Beim Auto kannte ich eine defekte Kopfdichtung nur mit "massig" Öl im Kühler und Ausgleichsbehälter aber nicht mit so anscheinend geringen Mengen!

Wie sind eure Meinungen hierzu? Kopfdichtung hinüber? Mögliche andere Ursachen?

Wäre über Antworten sehr dankbar!

LG

S
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan_TR96
Verfasst am: 15.4.2013, 22:56 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.04.2013 Beiträge: 49
Da sich hier noch niemand zu meinem Problem geäußert hat mal ein kleines update nach Rücksprache mit einem befreundeten Motorrad Mechaniker:

werde die Woche mal das gesamte Kühlsystem ablassen und mit heißem Wasser ausspülen um auszuschließen, dass darin noch Verunreinigungen, woher auch immer, sind!

Dann nochmal eine Probefahrt und schauen ob wieder etwas Ölähnliches zu sehen ist!

Wenn ja, werde ich am Wochenende mal die Kopfschrauben prüfen.

Wenn die Schrauben fest sind, müssen neue Kopfdichtungen her!

Ich gehe mal davon aus, dass ich die Gummidichtungen des Ventildeckels und die Dichtstopfen an den Schrauben nicht unbedingt austauschen muss, sondern etwas Dichtmasse reichen sollte (ist zwar im WHB angegeben, aber bei meinen bisherigen Bikes war es auch nicht nötig Wink)

@Armpass: Du hast mehrfach etwas von einer "neuen Anzugsreihenfolge" geschrieben, jedoch finde ich hierzu nirgends etwas? Könntest du mir eventuell Infos hierzu zukommen lassen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roadrunner1
Verfasst am: 15.4.2013, 23:47 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.11.2011 Beiträge: 257 Wohnort: Mainz
Normal brauchst du keine neuen Ventildeckeldichtungen.Bis jetzt war es immer so wenn die Kopfdichtung durch war drückte sich das Kühlwasser aus dem Ausgleichsbehälter wenn der Motor rdentlich belastet wurde.Das Öl im Kühlwasser war habe ich bis jetzt noch nicht gelesen. Wie sieht dein Kühlerdeckel von innen aus, normal müßte sich ja eine grau/braune Brühe sich absetzen, was durch Wasserölgemisch entsteht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan_TR96
Verfasst am: 16.4.2013, 8:24 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.04.2013 Beiträge: 49
Danke für die Antwort Rodrunner,

es sind eben nicht die mir bekannten Anzeichen für die Kopfdichtung vorhanden, das einzig Auffällige ist, dass der erwähnte Ölfilm (? oder Verschmutzung) im Ausgleichsbehälter und am Kühlerdeckel ist! Mache morgen mal ein Foto und stelle es hier rein ... bin im Moment ziemlich ratlos, da das Kühlmittel ansonsten "sauber" erscheint und auch im Öl nichts auffälliges zu sehen ist!

Naja, ich hoffe bis dahin das Beste!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ARMPAS
Verfasst am: 16.4.2013, 8:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.09.2010 Beiträge: 634 Wohnort: TO von Backnang bei Stuttgart
Wenn die Anzeichen nicht da sind, glaube ich nicht an eine defekte Kopfdichtung, auch wenn es natürlich nicht ausgeschlossen werden kann!

Ich habe vor Ewigkeiten (bei meinem undichten Motorgehäuse) mal so ein Kühlerdichtungszeug reingekippt - seither habe ich (obwohl bestimmt schon 3 mal danach Kühlerflüssigkeit ersetzt, wegen anderer Arbeiten) auch immer mal wieder so ein leicht schlonzig-öliges Zeug an der Wasseroberfläche (wenn auch minimalst)... ev. in der Richtung mal was bei Dir gewesen???

Würde auf alle Fälle auch mal sauber spülen und beobachten, bevor da unnötig alles zerlegst!!

Ev. mal ein Bild, wie das bei Dir aussieht?

Und wegen der Reihenfolge... ist auf meiner Seite dazu hinterlegt!

_________________
Gruß Armin alias ARMPAS, der Ex-Biker...

( www.v2treiber.de / www.Corsaro1200.de / www.motorradschrauber.info / www.1200Bandit.de / ...)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stefan_TR96
Verfasst am: 16.4.2013, 21:34 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.04.2013 Beiträge: 49
So, hier mal die Fotos! Was sagt Ihr dazu, die braunen Ablagerungen am Kühlereinlauf dürften neu sein, waren beim letzten mal schwarz ...




Danke Armin - Anzugsreihenfolge gefunden, irgendwie hab ich beim letzten mal mit dem IPAD den Link übersehen Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ARMPAS
Verfasst am: 17.4.2013, 8:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.09.2010 Beiträge: 634 Wohnort: TO von Backnang bei Stuttgart
...so ähnlich sieht das bei mir dann auch immer mal wieder aus!

Also ich würde mir da jetzt mal noch keine Sorgen machen... kann es ein, dass bei Deiner ev. auch mal was reingekippt wurde??

_________________
Gruß Armin alias ARMPAS, der Ex-Biker...

( www.v2treiber.de / www.Corsaro1200.de / www.motorradschrauber.info / www.1200Bandit.de / ...)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stefan_TR96
Verfasst am: 17.4.2013, 9:14 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.04.2013 Beiträge: 49
Hy Armin,

danke für deine rasche Rückmeldung ... puh, dann hoffe ich mal das Beste!

Werde mal alles ordentlich durchwaschen und dann ein Feedback geben!

Ich kann es echt nicht sagen, wie ich an anderer Stelle geschrieben habe, habe ich sie gebraucht gekauft und von daher keine Ahnung was der Vorbesitzer gemacht hat!

Ebenso weiss ich leider nicht welche Updates alle gemacht wurden ... ich gehe aber davon aus, dass so ziemlich alles erledigt wurde, da alle augenscheinlich sichtbaren Updates gemacht sind!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan_TR96
Verfasst am: 20.4.2013, 0:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.04.2013 Beiträge: 49
so mal ein kurzes update meinerseits!

hab die letzten Tage den gesamten Kühlkreislauf mal durchgewaschen, zuerst mit heissem Wasser, dann mit Soda gefüllt und eine Runde gedreht, dann wieder mit heissem Wasser!

alles augenscheinlich sauber raus gekommen!

heute das Wasser abgelassen und neue Kühlflüssigkeit eingefüllt!

mal schauen wie es weiter geht!

LG

S
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan_TR96
Verfasst am: 9.5.2013, 20:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.04.2013 Beiträge: 49
So, seit meiner letzten Aktion rund 1.000km runtergespult ... wieder Ölspuren im Ausgleichsbehälter, jedoch kein feststellbarer Ölverlust und selbst beim härtesten Treiben über diverse Pässe kein Spritzen und kein Kühlmittelverlust feststellbar ... hat ja auch was Positives wenn man Öl und Kühlmittel in einem Behälter gleichzeitig kontrollieren kann Cool

Werd jetzt mal so weiter fahren und bei Bedarf oder in der nächsten Winterpause die Köpfe kontrollieren.

Lt. einem Freund von mir könnte unter Umständen auch aufgrund von Lunkern zwischen Öl- und Kühlkreislauf so etwas passieren Sad
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roadrunner1
Verfasst am: 9.5.2013, 20:50 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.11.2011 Beiträge: 257 Wohnort: Mainz
Solange kein Kühlmittel im Öl ist dürfte die Sache nicht bedenklich sein und der Ölverlust ist scheinbar auch nicht messbar.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefan_TR96
Verfasst am: 9.5.2013, 21:43 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.04.2013 Beiträge: 49
Roadrunner1 hat Folgendes geschrieben:
Solange kein Kühlmittel im Öl ist dürfte die Sache nicht bedenklich sein und der Ölverlust ist scheinbar auch nicht messbar.


seh ich auch so, nur wurmt es mich nicht zu wissen wo der schmodder herkommt Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ARMPAS
Verfasst am: 10.5.2013, 20:58 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.09.2010 Beiträge: 634 Wohnort: TO von Backnang bei Stuttgart
Zitat:
seh ich auch so, nur wurmt es mich nicht zu wissen wo der schmodder herkommt


Also ich bin mir sicher, dass der Schmodder irgendwo vom Motorrad kommt spitze Mr. Green Mr. Green Mr. Green winkewinke

_________________
Gruß Armin alias ARMPAS, der Ex-Biker...

( www.v2treiber.de / www.Corsaro1200.de / www.motorradschrauber.info / www.1200Bandit.de / ...)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 3 von 4
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.