ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Camel  ~  H4 für Camel 500

quattro
Verfasst am: 2.1.2012, 21:32 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1378 Wohnort: Odenwald
Nur mal so als Info:

Ich habe mir bei der Gelegenheit als ich die 390er Bilsteine bei Kedo bestellt habe
einen H4 Umrüstungseinsatz für die XT mitbestellt.
Glasscheibe mit Metallrefektor und Bilux Sockel.
Außendurchmesser ca. 142 mm wie der Original-Kunststoffeinsatz,
weil meiner nach 20 Jahren vielleicht nur noch 50% der Lichtleistung (trotz 12V, 35W) bringt.

Leider ist der Glasfalz 2 mm tiefer als der original Kunststofffalz, der in die Nut des Gummigehäuses muss.
Nach ewigem Fummeln habe ich mich damit abgefunden, dass der Einsatz nicht in die Nut will und ca. 8 mm tiefer sitzt als das Original.
Rausfallen kann er auf jeden Fall nicht, da er hinten mit dem flachen Biluxsockel anliegt. Sitzt super fest.
Die jetzt sichtbare Nut könnte man mit einem schmalen Kunsstiffring kaschieren.
Aber die Lichtleistung ist mit der 35/35 H4 Birne ist schon so genial, sodass ich den Einsatz doch nicht mehr umtauschen will.
Vielleicht verkraftet die Lichtmaschine sogar 55/65W?

Zur Zeit ohne Gabel....




Ich weiß, ihr werdet mich verachten, weil nicht mehr Original,
aber ich will ja mit ihr rumfahren, nicht nur mit 30 im Dunkeln.
Und das genial leichte kleine Gummigehäuse ist ja geblieben.
Da habe ich an der Camel schon andere gesehen.
Wenn ich mal 85 bin, kommt sie mit dem Originaleinsatz in die Garage mit Glasboden! Embarassed

Morgen kommen die Krümmer dran.....
Ich habe rollbaren schwarzen Krümmerlack (POR 15) bis 800°C, der wesentlich besser als die HT-Sprühlacke sein soll. (Es wird ein Versuch)
Sind ja nur noch 5,5 Monate....
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jost42
Verfasst am: 3.1.2012, 7:38 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1645 Wohnort: Dresden
Moinsen,

mit den kleinen H4 Lampen kommt meine Lichtmaschine gut klar, bei den großen reicht es nicht. Die LiMa hat Andre auf komplett 12V umgerüstet.
Mein Reflektoreisatz passt ganz gut ins Gummi, ist aber etwas älter und durch die Streuscheibe aus Glas recht schwer. Lass und in Gummersbach mal vergleichen Rolling Eyes

Aber bitte, die Blinker tauscht Du noch aus, oder?
XT Blinker passen optisch ganz gut, die originalen CEV gabs auch für Zündapp KS 50 / 80 / 175, die sind häufig in der Bucht billiger.

Grüße aus Fernost,

Jost

_________________
a motorcycle is beyond transportation
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gk
Verfasst am: 3.1.2012, 21:16 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 5359 Wohnort: ---
quattro hat Folgendes geschrieben:

Morgen kommen die Krümmer dran.....
Ich habe rollbaren schwarzen Krümmerlack (POR 15) bis 800°C, der wesentlich besser als die HT-Sprühlacke sein soll. (Es wird ein Versuch)
Sind ja nur noch 5,5 Monate....


moin reinhard,
das ergebnis würde mich dann mal interessieren. ich geh mal davon aus, dass du die dose beim dirk schucht bezogen hast, oder? habe an meinem russenboxer seinerzeit die krümmer mit ht-lack aus der dose lackiert.
das war leider nach einem winter bereits wieder hinfällig.
hatte jetzt schwarz verchromen ins auge gefaßt, würde allerdings nicht so gut zur restlichen optik des alten russen passen.

wünscht sich deine frau eigentlich schon den IHC 4L zurück Laughing

gruß günni
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Wilhelmi
Verfasst am: 4.1.2012, 9:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1088
Hallo Reinhard und Alle,

bei der 6V-12V Anlage der Enduros ist der 12V-Kreis ein Wechselstromkreis. Damit wird nur der vordere Scheinwerfer betrieben. Bei einem Wechselstromkreis regelt sich die Spannung, die sich einstellt, durch Selbstinduktion und ist abhängig von den Widerständen in dem Stromkreis. Werden Widerstände geändert, z. B. durch eine Birne mit anderer Wattzahl, ändert sich auch die Spannung, die sich einstellt. Dabei gilt: wird die Wattzahl erhöht, sinkt die Spannung und umgekehrt.
Bei einer 55/60W H4 Birne anstelle einer 35W Birne wirst du also eine niedrigere Spannung in dem Stromkreis haben und entsprechend geringere Lichtausbeute als bei 12V Betrieb mit Gleichspannung.

Gruß
Werner

_________________
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Camelreiter
Verfasst am: 4.1.2012, 18:33 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1229 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
"Bei einem Wechselstromkreis regelt sich die Spannung, die sich einstellt, durch Selbstinduktion und ist abhängig von den Widerständen in dem Stromkreis. Werden Widerstände geändert, z. B. durch eine Birne mit anderer Wattzahl, ändert sich auch die Spannung, die sich einstellt. Dabei gilt: wird die Wattzahl erhöht, sinkt die Spannung und umgekehrt."

Is ja komisch, wenn ich den Kühlschrank ausmache, wird es im Keller nich heller... Laughing

Hallo Werner,

meines Wissens stimmt das nicht nur bei Stromkreisen die an ihrer Leistungsgrenze arbeiten, egal ob Gleich- oder Wechselstrom. Wo nicht mehr ist, kann man nicht mehr verbraten, d.h. wenn man nur z.B. 36 Watt (z.B. 12Volt x 3Ampere = 36Watt) Leistung auf der Scheinwerferleitung zur Verfügung hat, reicht es eben nur für eine 35 Watt Birne - die 60/65 Watt wird nur glimmen.
Bei meiner 3 1/2 habe ich ein Voltmeter in der Verkleidung stecken (bei meinem 205er im Armaturenbrett) und sobald ich einen Verbraucher einschalte, sinkt die Spannung, obwohl eine Batterie dahinter ist und die LiMa genug liefert. Alles funzt aber zufriedenstellend; hier steht genug Stromleistung zur Verfügung.



Hallo Reinhard,

in meiner Camel befand sich auch mal sicherlich die gleiche LiMa. Bei mir leistete die Wechselstromleitung für den Scheinwerfer ohne angeschlossenen Verbraucher bei gut Gas maximal 10,8Volt Wechselstrom,; bei Standgas unter 9Volt. Messe doch mal mit einem Voltmeter nach. Vor langer Zeit habe ich deswegen die LiMa gegen eine späte aus ner 501er getauscht (12Volt Gleichstrom für das gesamte Bordnetz). Das muss man aber nicht, da hier im Forum oder in ner LaSrega-Ausgabe (vielleicht hilft mir jemend hier!) der LiMa-Umbau beschrieben ist. Du brauchst dafür einen Lötkolben, einen neuen Regler, 12Volt Blinkrelais und - Birnen.
Treffen wir uns wieder zum Stammtisch in Groß Umstadt am 3. Mittwoch jetzt im Januar?

Gruß Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
gk
Verfasst am: 4.1.2012, 21:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 5359 Wohnort: ---
Camelreiter hat Folgendes geschrieben:
...... oder in ner LaStrega-Ausgabe (vielleicht hilft mir jemend hier!) der LiMa-Umbau beschrieben ist. Du brauchst dafür einen Lötkolben, einen neuen Regler, 12Volt Blinkrelais und - Birnen.


vielleicht das inhaltsverzeichnis ?
das hattaa schon Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 4.1.2012, 23:33 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1378 Wohnort: Odenwald
Danke für eure angebotene Hilfe, aber ohne Hubert geht gar nix, und der ist wohl im Urlaub. Ich hatte das Gehäuse heute schon wieder offen und habe gesehen, dass eine Ducati-Lichtmaschine verbaut ist. Hubert hat die Elektrik ziemlich intensiv beackert, dass weiß ich. Ist glaube ich alles 12 V Gleichstrom?
Das Thema brennt im Moment auch nicht so, werde ich testen, wenn sie wieder stehen kann, bzw. laufen kann.

Komme gerade aus der Garage (+10° wie im Sommer Laughing) und habe mit dem Fingerschleifer an der Flex (Verterama) versucht die Narben aus den Krümmern zu schleifen.
Hat auch gut geklappt mit 150 Band.
Jetzt habe ich überlegt. ob ich sie meinem Lackspezi zum Strahlen gebe, weil das die beste Oberflächenstruktur für den Krümmerlack ist.
Das isser.
http://www.korrosionsschutz-depot.de/shop_xtc/product_info.php?info=p1622_Kruemmerlack-HI-Temp-schwarz-236ml.html

Ich hatte heute eh die Rastenausleger, Schalthebel und die beiden Motorhaltebleche vorn demontiert,
weil sie gestrahlt und gepulvert werden sollen, weil ich nächste Woche eh zum Lackierer fahre........
Also Günni, dauert noch.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 22.1.2012, 18:52 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1378 Wohnort: Odenwald
jost42 hat Folgendes geschrieben:

Aber bitte, die Blinker tauscht Du noch aus, oder?
XT Blinker passen optisch ganz gut, die originalen CEV gabs auch für Zündapp KS 50 / 80 / 175, die sind häufig in der Bucht billiger.
Grüße aus Fernost,
Jost


Ja, ich werde original Moriniblinker montieren.
Aber die von meiner Scrambler, wo ich LEDs montiert habe.
Die sind nicht zu klein und sehen an der Camel gut aus.
Habe eben in der Bucht trotzdem für 4 Corsaroblinker 15,- geboten, sind leider für 15,50 weggegangen.

Grüße,
Reinhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cameltreiber
Verfasst am: 16.5.2016, 10:24 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.02.2009 Beiträge: 368 Wohnort: 74535 Mainhardt
Hallo Forum,

neulich auf dem weg zu Stammtisch ... schöne Fahrt zusammen mit Jürgen,

alles bestens Camel und Treiber in bester Wochenendstimmung.

Nun ja auf der Hinfahrt war der Abblendfaden durchgegangen, wahrscheinlich

war ihm die Offroad Schüttelei beim Training in Widdern einfach zu viel.

Na dann fahre ich eben mit dem Fernlicht heim, sagte ich noch zu Spaß.

Gesagt getan, nur nach 5 km hatte ich nur noch eine drehzahlabhängige Funzel

vorn und hinten nichts mehr. Zum Glück war wenig Verkehr ...

Am nächsten Tag Batterie geladen , Birne getauscht und alles war wieder gut.

Also ich erklär mir die Sache so: Die Birne war eine 60/ 55 Watt H4, (Restbestände

unseres Astra F, war gerade da) die Lima ist eine 12 Volt keine umgelötetete 6 Volt !

Und da 55 Watt die Leistung des Abblendfadens ist, war mit den 60 watt

+ Kontrollleuchte die Batterie 2 Ah eben nach ein paar km leer.

Wieder was gelernt: laut WIKI ist die erste Zahl die Leistung des Fernlichts Very Happy

An meiner verkauften Camel, hat die 35 /35 Watt Birne mit der umgelötetet Lima

gerade so funktioniert , nach ein paar km Stadtfahrt war die Batterie leer, aber es

waren auch keine verbrauchssenkenden Leuchtdioden verbaut.

Kann die Lima Leistung gemessen werden ?

Schöne Pfingsten, grüße

Matthias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.