ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Camel  ~  Kabelbaum Lima wie verlegt bei 501 und Kettenrolle

nadowolfen
Verfasst am: 16.4.2012, 19:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 47 Wohnort: Biberach an der Riss
Liebe Leute,

ich oute mich, vor zwei Jahren ein Kamel (501) gekauft zu haben, aber außer großer Inspektion (mit teilweisem Zerlegen) noch nichts damit angefangen zu haben.

Ich bin jetzt wieder am zusammenpusseln, damit das Tier mal bald fährt. Ich sitze gerade an der Lima bzw. deren Kabelbaum. Beim Ausbauen kam mir nichts besonders spannend vor, deshalb habe ich auch kein Bild gemacht. Jetzt kommt mir die Verlegung des Kabelbaums schwierig bzw. spansich statt italienisch vor. Der Kabelbaum ist so bemessen, dass er eigentlich nur zwischen den Zylindern nach oben geführt werden kann und dann zum Regler der vorne rechts unterm Tank sitzt. Das ist aber alles ziemlich eng zwischen vorderem Krümmer und Zylindern. Gehört das so? Wie ist das serienmäßig geregelt? Irgendwelche Ratschläge von wegen Abstand zu den heißen Teilen? Einen Abstandshalter habe ich nicht verbaselt, könnte mir natürlich was anfertigen. Überlege auch, die Kabel zu verlängern und dann erst nach hinten und dann hoch zu führen.


Zur Kettenrolle: da ist eine mit 50 mm Durchmesser verbaut. Müsste wohl mal getauscht werden, da das Material schon mürbe wird. Gibt es die irgendwo im Zubehörhandel in diesem Durchmesser?


viele Grüße,

Wolfgang

_________________
Fröhliches Knattern und allzeit eine Handbreit Tiger im Tank
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jost42
Verfasst am: 16.4.2012, 19:58 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1645 Wohnort: Dresden
Hallo Wolfgang,

die Kettenrolle gibt es bei KTM-Händlern in unterschiedlichen Breite etc..
Zum Kabelbaum kann ich Dir nicht viel sagen, bei meinem X3, das ja vom Aufbau - zumindest sieht das in einer 501er Teileliste so aus - der 501 recht ähnlich ist, geht das Kabel vorn unter dem Seitendeckel raus (und nicht hinten oben, wie bei meiner 3 1/2 oder den Ur-Kamelen) und am vorderen Rahmenunterzug ganz entspannt hoch:



Hast Du vielleicht versucht, das Kabel hinten rum zu führen?

Grüße aus Fernost,

Jost

_________________
a motorcycle is beyond transportation
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
norbert
Verfasst am: 16.4.2012, 20:15 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4348 Wohnort: Lübeck
Ja, die Kabel gehen vorn am Rahmen hoch. Das ist dann auch schon so ziemlich das einzige, was ich dazu sagen kann.

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 16.4.2012, 20:48 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1378 Wohnort: Odenwald
Hallo Wolfgang,

ich habe mir eine Kettenumlenkrolle bei
www.enduro-versand.de
bestellt.
Artikel-Nr. 100017, 7,90 €.
Breite 30 mm, Außendurchm. 36 mm, 8 mm Bohrung.
Pass auf, dass nicht eine Schraube mit Gewinde drin steckt sondern ein
glatter Bolzen mit Gewinde, sonst frißt die Rolle irgend wann wie bei mir.

Zur Kabelei kann ich Dir nichts sagen, aber wieder ein hoffentlich bald wiederbelebtes Camel.

Prima,
Grüße,
Reinhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cameltreiber
Verfasst am: 17.4.2012, 8:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.02.2009 Beiträge: 368 Wohnort: 74535 Mainhardt
Hallo Reinhard, Wolfgang

die Kettenrolle, gibt es noch bei Tritsch, ca. 17 € mit dem richtigen Ø.

Seegerring und lager gleich mitbestellen.

Und es ist eine Schraube M10 x 55

sonst paßt es doch nicht zu den Haltelaschen am Rahmen.

Kleiner sollte die Rolle nicht sein, sonst schleift die Kette doch an der Ketten-
führung vor dem Kettenrad.

Zum Kabelbaum kann ich leider nichts sagen...

aber viel Glück noch mit der Camel Reanimation .

Gruß Matthias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 17.4.2012, 10:00 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1378 Wohnort: Odenwald
Ups,
da muß ich doch konkreter werden.
Ich rede allerdings auch von der Camel 2. Serie, hatte nicht gedacht das es
sogar bei den Rollen schon Unterschiede gibt.

Das ist meine evtl. originale mit 8 mm und 2 Lagern.
Die seitlichen Stege sind natürlich gut, wenn die bei Wolfgang zu haben ist, ist das natürlich super.
Meine sah noch gut aus und nachdem ich sie gangbar gemacht hatte ist sie wieder rein gekommen.



Das ist meine verlinkte Rolle. Der Außendurchmesser passt auch zur originalen, halt ohne seitliche Stege, aber 8mm Bohrung wie original bei meiner,
passend zu den Rahmenlaschen Cool . Die 2 Lager sind inklusive.



Grüße,
Reinhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cameltreiber
Verfasst am: 17.4.2012, 20:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.02.2009 Beiträge: 368 Wohnort: 74535 Mainhardt
Hallo Reinhard, Wolfgang,

auf die Gefahr hin als kleinlich eingestuft zu werden hier noch ein Bild. Smile



Die Hellbraune ist die Originole . Material ähnlich einer Rolle beim Skateboard. Lager mit Innen Ø 10 mm für die 10 er Schraube.
Lager wird nur durch einen beidseitigen Wulst im "Gummi" gehalten.

Die weiße, Material, vielleicht Delrin von Tritsch 17 € , leider ohne Lager und Seegerring.

Was ich nicht verstehe Reinhard , dass die laschen Ø 8 haben sollen ?
Sehe ich da nicht einen Bund an der Halteschraube ?
Sicherlich ist das ein Eigenbau von Hubert.

Viele Grüße und wir sehen uns hoffentlich in Gummersbach, Matthias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quattro
Verfasst am: 17.4.2012, 21:17 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 1378 Wohnort: Odenwald
Hallo Mathias,

ich glaube, Du hast recht, an die kleinen Hülsen habe ich nicht mehr gedacht.
Das Bild habe ich irgendwann im Dezember gemacht.
Sie könnten zur Reduktion auf 8 mm dienen. Da müßte ich noch mal nachmessen, habe aber zur Zeit keine Lust, bzw. Zeit zu schrauben.
Der "Schwarmtrieb" fordert mich voll. Embarassed

Ja, ich freue mich auch auf Gummersbach, habe heute schon mal kurz meinen Scrambler-Tankrucksack auf die Camel gehalten. Cool
Könnte passen.
Werde zusammen mit Erhard und Michael anrollen.

Grüße,
Reinhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nadowolfen
Verfasst am: 18.4.2012, 18:58 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 47 Wohnort: Biberach an der Riss
Vielen Dank,

ich habe mir den Motorseitendeckel eben angesehen. Da ist unten tatsächlich eine Aussparung, aus der man den Kabelbaum prima herausführen kann - wie bei der X3. Von meiner 3 1/2 kannte ich das nicht. Prima, denn ich war schon drauf und dran, den Lötkolben anzuwärmen.

Die gesparte Zeit widme ich dann der Kettenrolle und probiere vielleicht mal Rollen vom Skateboard. Mereke - was sind schon drei Stunden Basteln, wenn man da einen Euro sparen kann! Jedenfalls ist bei mir eine 50 mm Rolle verbaut und eine spaßeshalber montierte 42 mm Rolle hält die Kette schon nicht mehr richtig auf Abstand zur Schwinge. Meister Tritsch wollte ich wegen einem einzelnen Ersatzteil nicht bemühen...

Euch allen frohes Knattern und allzeit eine handvoll Sprit im Tank,

Wolfgang

_________________
Fröhliches Knattern und allzeit eine Handbreit Tiger im Tank
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morini
Verfasst am: 18.4.2012, 19:13 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 21.07.2005 Beiträge: 1123 Wohnort: Wermelskirchen
... Wolfgang,

die Rolle sollte den originalen Durchmesser heben. Voin Mauro aus Italien bekommst du eine Handgeschöfte -> mauro.gini2@tin.it

Ich habe meine mit meinem Nachbarn selber gedreht, aus Delron. Wichtig ist das exakte Maß, dann haust du die Lager rein und gut ist.

Oder du kaufst dir eine bei Mauro....

Gruß
Achim

ps. 17.- ohne Lager finde ich - gelinde gesagt, egal wer mitliest - sehr sportlich! Aber ich habe ja auch für die eine Kabeldurchführung aus Gummi mehr als 6.- Euro bezahlt Sad
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
sbarazzino
Verfasst am: 27.5.2015, 22:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 10.01.2007 Beiträge: 85 Wohnort: Mannheim
Zitat:
ich habe mir eine Kettenumlenkrolle bei
www.enduro-versand.de
bestellt.
Artikel-Nr. 100017, 7,90 €.
Breite 30 mm, Außendurchm. 36 mm, 8 mm Bohrung.
Pass auf, dass nicht eine Schraube mit Gewinde drin steckt sondern ein
glatter Bolzen mit Gewinde, sonst frißt die Rolle irgend wann wie bei mir.


Die beschriebene Rolle scheint es nicht mehr zu geben. Hat jemand einen aktuellen Tip für ne Rolle (mit Lager) für ne 8er Bohrung (Camel 1. Serie)?

Danke
Frank D.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
morini
Verfasst am: 28.5.2015, 8:05 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 21.07.2005 Beiträge: 1123 Wohnort: Wermelskirchen
Hallo Frank,

diese ist mal in einem Fred erwähnt worden. Muss wohl nur leicht bearbeitet werden:
http://www.ebay.de/itm/380603890791?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Gruß
Achim
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
sbarazzino
Verfasst am: 28.5.2015, 21:25 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 10.01.2007 Beiträge: 85 Wohnort: Mannheim
Hallo Achim,

grazie, ist schon bestellt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Endubert
Verfasst am: 21.6.2015, 22:05 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 188
Hallo Zusammen,
ich habe mittlerweile diverse Kettenrollen ausprobiert.
Am besten sind die originalen Rollen da die aus einem weichen Material bestehen.
Werden mit den Jahren aber brüchig und lösen sich dann auf.
Die vom Wolfgang Tritsch und alle mir bekannten aus diversen anderen Quellen (KTM Händler, Ebay ....) bestehen aus PVC und machen beim Gas wegnehmen ein erbärmliches Heulgeräusch!
Ich habe so keinen Spaß beim Fahren.

Habe jetzt seit ein paar Wochen eine umgebaute Skateboard Rolle aus weichem Material verbaut die der originalen Rolle in Sachen Geräusch nicht nach steht.

Habe gleich ein paar Umbausätze (mit 8 mm Schraube statt der originalen M10) gemacht. 2 Sätze mit Rolle, Lager, Schraube, Distanzen und Scheiben/Mutter hätte ich über wären abzugeben.

2 Sätze (fast Neu) von den Tritsch Rollen könnte ich auch noch anbieten Confused

Gruß
Hubert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.