ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  Kopfdichtung - mit oder ohne Dirko

jost42
Verfasst am: 14.3.2013, 9:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1240 Wohnort: Dresden
Moin,

in meinem bisherigen Leben habe ich Kopfdichtungen immer mit Dirko oder Hylomar o.ä. montiert. Kann man machen, muss man aber wohl nicht.

Habe ich was zu beachten, wenn ich auf die "dauerplastische Elastikdichtung" verzichte?

Grüße aus dem sibirischen Dresden (-8 °C) ... ich glaube ich habe gerade zwischen Nünchritz und Riesa aus dem Zug 2 Wölfe gesehen Shocked .

Jost

_________________
Haben wir eine Strategie? Oder wissen wir was wir tun müssen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dirk Runkel
Verfasst am: 14.3.2013, 10:06 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.02.2010 Beiträge: 224 Wohnort: 56743 Mendig/Eifel
Meine 3 1/2 hat danach sofort Öl gespuckt.

Gruß
Dirk

_________________
„Melusine!
Kraweel, Kraweel!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
Trübtauber Hain am Musenginst!
Kraweel, Kraweel!“
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Struppi2
Verfasst am: 15.3.2013, 9:42 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.04.2007 Beiträge: 439 Wohnort: Coswig bei Dresden
Hallo Jost,
auch ich habe vor ca.2Wochen zwischen Reichenberg und Friedewald einen Isegrim vom Auto aus entdeckt.Hab es mir nur nicht getraut es jemandem mitzuteilen,da man mir dann evtl.Halluzinationen unterstellen könnte.
Fakt ist jedenfalls das die Viecher im ehemaligen Truppengelände Königsbrück um den sehenswerten Haselbergturm heimisch sind.
Falls du mal dort bist unbedingt den Rundweg(6km) von Königsbrück "Altes Lager" aus ablaufen. (mit ehemaliger atomarer Raketenstellung)
Erschreckend wie nah wir damals am Gau waren!

Gruß Micha

http://www.traeumerle.lunze.info/tag/altes-lager/
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Karte/Truppenubungsplatze/Koenigsbrueck.htm
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jost42
Verfasst am: 15.3.2013, 14:27 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1240 Wohnort: Dresden
Ja, kaum zu glauben.
Ich habe 82 / 83 gegen die Stationierung von Pershings demonstriert, wir sind Schulklassenweise nach Bonn gefahren - den drohenden atomaren overkill vor Augen. Dank Gorbi und einiger anderer kam es ja anders.



Mit persönlich sind diese pelzigen Wölfe ja deutlich lieber, als die in Flecktarn.

By the way: ich hab die Kopfdichtungen gestern wieder, alter Tradition folgend, mit Dirko rot eingeklebt.

Grüße aus dem leipziger Schneefall,

Jost

_________________
Haben wir eine Strategie? Oder wissen wir was wir tun müssen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gk
Verfasst am: 16.3.2013, 0:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 4064 Wohnort: sperrgebiet
Struppi2 hat Folgendes geschrieben:

Falls du mal dort bist unbedingt den Rundweg(6km) von Königsbrück "Altes Lager" aus ablaufen. (mit ehemaliger atomarer Raketenstellung)
Erschreckend wie nah wir damals am Gau waren!



micha, ich schlage vor, wir stiefeln den rundweg beim treffen 2014 mal ab Wink
oder heidi, was meinst du?

wölfe trifft man hier übrigens auf dem bei uns um die ecke gelegenen truppenübungsplatz colbitz/letzlinger heide auch wieder verstärkt an. scheinbar haben sie es gerne, wenn ihnen ab und an die "bohnen" um die ohren fliegen.

_________________
munter bleiben
günni


wer visionen hat, sollte zum arzt gehen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Struppi2
Verfasst am: 16.3.2013, 2:44 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.04.2007 Beiträge: 439 Wohnort: Coswig bei Dresden
Hallo Günni,
von mir aus gern.
Gruß Micha
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Stefan Bigalke
Verfasst am: 16.3.2013, 11:52 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.02.2007 Beiträge: 1202 Wohnort: Hamburg
Hallo Forum,

der Bestand an Wölfen scheint wirklich stark zugenommen zu haben. Auch hier am nördlichen Rand der Nordheide gibt es welche. Kürzlich gab es hier sogar eine glaubhafte Sichtung in (!) einem Nachbarort.
Ein Rudel lebt schon recht lange auf der Schießbahn der Firma Rheinmetall in Unterlüß. Insofern scheint das mit den blauen Bohnen zu stimmen.
Anfangs wurden die Schäfer wohl recht großzügig bei wolfsbedingten Verlusten entschädigt. Heute gibt es nur noch Entschädigungen, wenn "geeignete Sicherungsmaßnahmen" getroffen worden sind. Vermutlich also zukünftig nichts, denn es kann ja kein Wolfsriss stattfinden, wenn die Maßnahmen geeignet sind... Confused

Leider habe ich noch nie einen freilebenden Wolf gesehen. Ich sehe immer nur Seeadler, aber das ist ja auch nicht schlecht...
Ich habe mal sehr lange einen riesigen Raubvogel aus kurzer Distanz bei einer Windkraftanlage beobachtet und für einen Weißkopfseeadler gehalten.
Ähnlich wie Michael mochte ich das auch nicht erzählen, weil es die Tiere hier ja bestenfalls in Vogelparks gibt.
Zwei Tage später konnte ich dann in der Zeitung lesen, dass ein riesiger Gänsegeier aus den Alpen in Norddeutschland die Windkraftwerke abklappert, um sich an den Vogelkadaverns darunter statt zu fressen.

Gruß, Stefan Bigalke

edit: Dichtmasse! Smile


Zuletzt bearbeitet von Stefan Bigalke am 16.3.2013, 15:52, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 16.3.2013, 12:52 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2138
Hallo zusammen,

ja, Dichmasse ist immer gut Wink

Aber zurück zum Thema:

Der erste bei uns in der Gegend gesichtet Wolf seit Ewigkeiten wurde innerhalb von ein paar Tagen von einem Jäger abgeschossen. Angeblich hat er wohl die Zeitungsberichte die seit Wochen sogar Bilder abgedruckt haben allesamt übersehen und den "großen Hund" dann auch "zufällig" vor die Flinte bekommen.

Naja, er hat ´ne Klage am Hals und das Tier wird wohl ausgestopft...


Gruß, Andreas

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sir1
Verfasst am: 16.3.2013, 13:52 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1479
Mein erstes Treffen mit einem wildlebende Wolf, war auf meiner Tour in 2010. (Bericht in dänisch - zu große Aufgabe zu übersetzen Sad ) War aber auf einer Strecke von Italien nach Frankreich. So halbwegs Mont Cenis hoch, habe ich eine scharfe Kurve gerundet, und da, mitten auf der Strasse, stand ein Wolf! Zuerst habe ich gedacht, "was macht dieser herrenloser Hund hier", aber dann wurde es mir klar. Leider war ich ein bisschen perplex wegen dem surrealistischen Erlebnis, dass ich einfach vergaß Fotos zu machen. Zeit hatte ich eigentlich genug, weil der Fenris einfach standen geblieben ist!

Der letzte Wolf in Dänemark wurde von einem Bauern erschossen, und seit 200 Jahren waren hier keine zu sehen (ausser den in Gefangenschaft in Skandinavische Tierpark lebende). Letztes Jahr gab es aber Gerüchte, dass ein Wolf gesichtet wurde, und dieses Jahr kam dann der Beweis über mindestens zwei. Leider ist einer gestorben, aber der andere soll noch leben. Wie immer kommen einige Klagerufe von Bauern, aber Wölfe werden wahrscheinlich unter Naturschutz gestellt, und man meint, dass bis zu 10 Koppel hier leben können.

Grüße,
Søren

Achja, ich stimme auch für Dichtmasse Wink

_________________
Søren
morinist.dk
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jost42
Verfasst am: 16.3.2013, 16:36 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 1240 Wohnort: Dresden
Ich hatte auch erst gedacht, das es zwei gut gewachsene ungepflegte Schäferhunde gewesen sein könnten. Ein Nachbar von uns, der in der Oberlausitz eine Jagd hat, hat aber bestätigt, dass das von mir (und einem Arbeitskollegen, der im selben Zug saß) beobachtete Verhalten klar auf Wolf schließen läßt. Außerdem sind die bis in die Dahlener Heide nordöstlich von Leipzig durchaus heimisch. Da die aber recht große Reviere haben und in der Nacht locker über 50km laufen, sind das insgesamt eben nicht so viele. Die Reviere sind hier in fernost abgeteilt, Lupus drängt weiter nordwestwärts. Sören, dauert nicht mehr lange ...

Seeadler sehen wir beim alljährlichen Familienurlaub zwischen Gorleben und Hitzacker täglich Wink

Wenn Ihr 2014 versprecht, alle nach Dresden zu kommen, gibt's ne Ausfahrt zum Wolf Laughing .

Ahoi,

Heidi

_________________
Haben wir eine Strategie? Oder wissen wir was wir tun müssen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
corsarino
Verfasst am: 16.3.2013, 16:44 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2138
jost42 hat Folgendes geschrieben:
...

Wenn Ihr 2014 versprecht, alle nach Dresden zu kommen, gibt's ne Ausfahrt zum Wolf Laughing .

Ahoi,

Heidi


Das ist ´ne Ansage!
Bin dabei.

Andreas

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
quattro
Verfasst am: 16.3.2013, 17:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 20.06.2010 Beiträge: 989 Wohnort: Odenwald
jost42 hat Folgendes geschrieben:

Ich habe 82 / 83 gegen die Stationierung von Pershings demonstriert, wir sind Schulklassenweise nach Bonn gefahren - den drohenden atomaren overkill vor Augen.
Jost


Dann warst Du der Kleine, der damals so geschoben hat. Laughing

Give Peace an Chance,
Reinhard

_________________
mappst du noch, oder fährst du schon Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
michael wehe
Verfasst am: 16.3.2013, 22:50 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 197 Wohnort: Mannheim-Sandhofen Stammtisch Kurpfalz
Bei uns sind die Straßen schneefrei
Am Donnerstag wird die Scrambler angemeldet Mur ist es Arschkalt und zuviel Salz auf den Straßen

Bei mir gibt's nur Dirko und nix hylomar Sad

Und Wölfe gibt's auch nicht

Gruß mike
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
gk
Verfasst am: 17.3.2013, 14:30 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 4064 Wohnort: sperrgebiet
jost42 hat Folgendes geschrieben:


Wenn Ihr 2014 versprecht, alle nach Dresden zu kommen, gibt's ne Ausfahrt zum Wolf Laughing .


versprochen! Laughing

_________________
munter bleiben
günni


wer visionen hat, sollte zum arzt gehen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dirk Runkel
Verfasst am: 18.3.2013, 12:32 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.02.2010 Beiträge: 224 Wohnort: 56743 Mendig/Eifel
Ich hab sogar schon mal ein Kanguru in der Eifel gesehen Rolling Eyes

_________________
„Melusine!
Kraweel, Kraweel!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
Trübtauber Hain am Musenginst!
Kraweel, Kraweel!“
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.