ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  Kurbelwelle reinigen

Cameltreiber
Verfasst am: 1.2.2014, 22:17 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.02.2009 Beiträge: 203 Wohnort: 74535 Mainhardt
Hallo zusammen,

auch nach dem Spülen der Kurbelwelle mit Hochdruck vom Dampfstrahler

war diese noch nicht ganz sauber.

Pfeifenreiniger wurden auch empfohlen, dann habe ich diesen

Schlauchbürstensatz mit 3 Ø in der Haushaltsabteilung des Baumarkts entdeckt .



Zuvor Bremsenreiniger reinsprühen dann mit den Bürsten hinterher.

Und die Austrittsbohrungen zu den Gleitlagern mit einer Fahrradspeiche

durchstoßen.

Und zum Schluss , die Kanüle vom Bremsenreiniger nochmals in die Bohrungen

der Gleitlager reinhalten.

Viele Grüße Matthias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laubfrosch
Verfasst am: 1.2.2014, 23:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1224 Wohnort: 55116 Mainz
Und dann umsteigen auf Vollsynthese!

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cameltreiber
Verfasst am: 25.6.2014, 20:53 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.02.2009 Beiträge: 203 Wohnort: 74535 Mainhardt
Hallo zusammen,

eigentlich macht der Camel Motor ganz gute Fortschritte, siehe Bild.

Aber es fiel auf , dass das hintere Pleuel schwergängig war.



Also alles wieder auseinander ...

das kam heraus:



Nagelneue Lagerschalen Schrott Crying or Very sad

Die Kurbelwelle hatte ich sorgfältig gereinigt, mit dem Dampfstrahler

und dann noch mit Bremsenreiniger und Bürsten.

Aber irgendwie hatte sich mit dem Eindrehen der Stopfen noch ein Span gelöst.

Pech oder spült ihr nach dem Eindrehen der Stopfen nochmals ?


Viele Grüße Matthias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twinfan
Verfasst am: 25.6.2014, 21:48 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1134 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
Hallo Matthias,

das ist natürlich Pech mit dem Span. Hab nach dem eindrehen der Stopfen auch nicht mehr gespült.
Denke die Lagerschale kannst du nach entfernen des Spans trotzdem verwenden. So ein Gleitlager hält ne Menge aus.

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vdeux
Verfasst am: 16.7.2014, 12:58 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 71 Wohnort: Heilbronn
Matthias, die würde ich auch nochmals nehem.
Gruß
Jürgen

_________________
Gruß
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cameltreiber
Verfasst am: 16.7.2014, 20:59 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 28.02.2009 Beiträge: 203 Wohnort: 74535 Mainhardt
Hallo Jürgen,

hat mich richtig geärgert,

Habe dann aber doch nochmal neue Lagerschalen (2X) spendiert.



Und so sieht es jetzt aus.

Also es geht vorwärts.

Grüße Matthias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.