ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Corsaro 1200  ~  Uebersetzung aendern

kdub.eu
Verfasst am: 8.7.2014, 7:11 Antworten mit Zitat
Bialbero Bialbero
Anmeldedatum: 21.05.2014 Beiträge: 21 Wohnort: Deutschland
Hallo liebe Morinisti,

Nachdem ich jetzt schon ein paar km mit meiner Corsaro abgespult habe, komme ich zwar immer besser mit ihr zurecht, trotzdem gibt es ja immer etwas zu verbessern.

Mir fiel auf, dass ich wie bei meiner Supermoto zuvor auch, aus Spitzkehren heraus (oder auf meinem schräglagenübungsparkplatz) von der Übersetzung her nicht ideal unterwegs bin. der erste Gang ist mir unangenehm, der zweite ist von der drehzahl her einen ticken zu niedrig, so dass ich mir jedes Mal beim gasgeben am Scheitelpunkt denke ich fahr nen alten Turbo. Erst mal rührt sich wenig. ich hab das Mapping schon angepasst, dadurch ists zwar besser, aber ich bin nicht zufrieden.
höhere Geschwindigkeiten, die das Drehzahlniveau anheben würden, sind bei meiner aktuellen "Fahrkunst" nicht drin. Ich nutze den kompletten Reifen, also denk ich mal ich bin nicht sooo langsam.
Bei der KTM hatte ich damals von 16-38 auf 15-38 umgebaut und das war genau richtig.
Welche Übersetzung ist zu empfehlen? ich kann mit einem steigenden Vorderrad gut leben, aktuell passiert das nur im ersten Gang beim forschen beschleunigen oder im 2./3. beim überfahren einer Kuppe/Welle unter Vollgas. Da spielt wohl mein Gewicht mit rein (130kg).. Wink

die logische Verringerung des Topspeed ist mir absolut egal, schneller als 140 fahr ich selten, eher 120 über Land. Verbrauch ist mir auch Latte.

Der Kettensatz ist noch ziemlich frisch (ist ein sehr hochwertiger) und ich würde aus meiner Erfahrung eher das Ritzel tauschen, als das Kettenblatt. Dann könnte man einfach die Kette kürzen (falls überhaupt notwendig, bei der KTM gings so) und wenigstens etwas Kosten sparen.

Ich bin gespannt, was Ihr für Erfahrungen gemacht habt.

die linke zum Gruß

Mike

PS: warum ist denn immer wenn ich ein Thema mit Überschrift erstelle nachher in der Übersicht die Überschrift weg??? Komisch...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ebi
Verfasst am: 8.7.2014, 8:47 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.11.2010 Beiträge: 1087 Wohnort: Backnang
Moin Mike,
meine Erfahrung ist, dass es mit der Kiste gar kein Problem ist, im 1. Gang eine Spitzkehre zu fahren. Der ist recht lang übersetzt, hat keinen übermässig großen Sprung in den 2. und das Getriebe lässt sich einwandfrei über den Leerlauf hinweg schalten. Man sollte natürlich kein Grobmotoriker sein Laughing.

Gruß,
Ebi

_________________
ich bin alt - ich darf das
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 8.7.2014, 9:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2122
Hallo Mike,

ich habe dir mal eine Überschrift ohne Umlaute geschrieben.
Kannste ja anpassen.

Zur Übersetzung: Ich habe länger übersetzt.
Da bin ich noch am beschleunigen während du versuchst das Rädchen auf den Boden zu bekommen oder schon in den zweiten schaltest...

Welche Übersetzung passt ist eine seeeehr persönliche Sache.

Gruß,Andreas

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Roadrunner1
Verfasst am: 8.7.2014, 9:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.11.2011 Beiträge: 257 Wohnort: Mainz
Ich würde es einfach mal mit einem anderen Ritzel testen an deiner Stelle. Kostet doch nicht die Welt, würde nur von Zeit zu Zeit ein Auge auf den Kettenschleifer der Schwinge werfen ob es sich negativ auswirkt. Vom Verstellbereich zum spannen der Kette dürfte es kein Problem sein. Die Nutensteine kann man ja zur Not glaube ich auch drehen, somit kann man das Rad noch weiter spannen. Ich bin aber von der originalen Übersetzung her auch zufrieden, ich bin aber auch etwas leichter mit meinen 80Kg.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdub.eu
Verfasst am: 8.7.2014, 9:13 Antworten mit Zitat
Bialbero Bialbero
Anmeldedatum: 21.05.2014 Beiträge: 21 Wohnort: Deutschland
ja, der erste ist ziemlich lang, das ist schon richtig.
ich finde, dass sie dann am kurveneingang beim anbremsen und umlegen sehr unruhig wird. ich würde lieber im 2 fahren, deswegen eben der gedanke an die Übersetzungsänderung.
evtl liegts ja an der Fahrtechnik, ich bremse bis in die Kurve, also ist quasi bremsen und umlegen fast noch zeitgleich. ohne Gas gehts dann zum Scheitelpunkt, am Scheitelpunkt geh ich wieder ans gas und da ist sie mir etwas zu mau beim rausbeschleunigen.
Mach ich was falsch?


Im ersten wär mir das alles zu hektisch...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kdub.eu
Verfasst am: 8.7.2014, 9:33 Antworten mit Zitat
Bialbero Bialbero
Anmeldedatum: 21.05.2014 Beiträge: 21 Wohnort: Deutschland
Roadrunner1 hat Folgendes geschrieben:
Ich würde es einfach mal mit einem anderen Ritzel testen an deiner Stelle. Kostet doch nicht die Welt, würde nur von Zeit zu Zeit ein Auge auf den Kettenschleifer der Schwinge werfen ob es sich negativ auswirkt. Vom Verstellbereich zum spannen der Kette dürfte es kein Problem sein. Die Nutensteine kann man ja zur Not glaube ich auch drehen, somit kann man das Rad noch weiter spannen. Ich bin aber von der originalen Übersetzung her auch zufrieden, ich bin aber auch etwas leichter mit meinen 80Kg.


ja, mein bruder sagt sie ist perfekt übersetzt (78kg), aber das fand er auch bei der KTM. für mein Gewicht ist es so einfach nicht toll.

soll ich denn das ritzel um einen Zahn niedriger oder das Kettenblatt um zwei Zähne größer kaufen? Hinterrad müsste eh raus wegen neuem Reifen Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
momoguzzi
Verfasst am: 8.7.2014, 12:16 Antworten mit Zitat
Corsarino Corsarino
Anmeldedatum: 07.10.2013 Beiträge: 17
Moin,als Guzzi v11-fahrer hab ich auch auf der Morini den
typischen Guzzifahrstil beibehalten.
Vor der Kehre schon wieder ans Gas und mit Zug am
Hinterrad ums Eck,funktioniert auch mit der Corsaro
ganz gut,.

Martin
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morluk
Verfasst am: 8.7.2014, 12:27 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 22.07.2013 Beiträge: 98 Wohnort: Langquaid
Servus Mike,
Ich spiele auch mit dem Gedanken die Übersetzung zu ändern, sobald ein Kettenwechsel ansteht.
Nicht weil mir die Übersetzung beim Kurvenfahren nicht passt, sondern weil ich im ersten Gang ohne Kupplung langsamer fahren möchte. Mit dem Hintergedanken mit dem Scrambler dann auch auf Schotter zu fahren.
Hier gibt es den Kettensatz mit mehreren Übersetzungen zur Auswahl:
Vorne 16/17 und hinten 40/42/45 Zähne.

http://mykettenkit.de/shop/article_KK1494/Kettensatz-mit-DID-Motorradkette-525-ZVM-X--X-Ring-super-verst%C3%A4rkt.html?sessid=YI7uthqTZh2gGdz4JfcQSMmC0SbJhZv87tmJOQoL55LpN6YTTnkbNGe161OmLyQj&shop_param=cid%3D9362%26aid%3DKK1494%26


Heinz

Melde dich mal, wenn du am WE Zeit hast.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
kdub.eu
Verfasst am: 8.7.2014, 13:20 Antworten mit Zitat
Bialbero Bialbero
Anmeldedatum: 21.05.2014 Beiträge: 21 Wohnort: Deutschland
Martin, danke für den Tipp, das werd ich dann bei der nächsten ausfahrt testen. Bei flüssigeren passagen mit etwas größeren Kurvenradien fahr ich eh so... bei Engen Kehren muss ich mich wohl dazu zwingen, vor der Kurve schon gas zu geben.

Heinz, ich hab momentan viel arbeit, aber was heißt momentan. ich hab immer viel arbeit. Kann mir bestimmt Zeit nehmen. Was hast vor?

Was ist denn die Standardübersetzung bei der Corsaro?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
corsarino
Verfasst am: 8.7.2014, 13:25 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2122
kdub.eu hat Folgendes geschrieben:

...


Was ist denn die Standardübersetzung bei der Corsaro?


17/40 (viel zu kurz)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kdub.eu
Verfasst am: 8.7.2014, 14:09 Antworten mit Zitat
Bialbero Bialbero
Anmeldedatum: 21.05.2014 Beiträge: 21 Wohnort: Deutschland
Zu kurz??
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
brmoke
Verfasst am: 8.7.2014, 22:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 24.12.2012 Beiträge: 172 Wohnort: 75233 Tiefenbronn
Ich habe hinten ein 43er Alu-Kettenrad von Wieres drauf gemacht. Gleichzeitig die Kette beim fälligen Wechsel um 2 Glieder länger. Mir ging es ähnlich, der 1. Gang zu kurz und "hackig", der 2. zu lang für Spitzkehren. Jetzt ist es deutlich besser.

Schöne Grüße, Benedikt

P.S. die Ganganzeige funktioniert jetzt allerdings nicht mehr richtig und wurde deshalb im Kombi deaktiviert.

_________________
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die schönste eine Kurve !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsarino
Verfasst am: 9.7.2014, 7:50 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2122
Hallo Benedikt,

so ist auch mein Gefühl, der erste zu kurz und der zweite zu lang.

Daher verstehe ich nicht warum du dann ein größeres Kettenrad nimmst?
Dann wird das Moped im ersten doch noch giftiger...

Daher habe ich hinten ein paar Zähne weniger drauf, so ist der erste sehr schön fahrbar. Ausserdem habe ich auf der Landstr. oft bei 80-90 schon versucht in den siebten zu schalten.

Die längere Übersetzung passt für meinen Fahrstil und auch schön zum Drehmomentverlauf des Motors.

Wenn ich Drehzahl brauche und alle paar Meter schalten will, dann fahre ich 125er Mito.

Ein Scrambler im Geländeeinsatz stellt natürlich andere Anforderungen....

Jeder wie er will Cool
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ebi
Verfasst am: 9.7.2014, 10:33 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.11.2010 Beiträge: 1087 Wohnort: Backnang
Moin,
ich habe in der Vergangenheit auch an der Übersetzung einiger Bikes rumgespielt, denke inzwischen aber, dass der psychologische Effekt der Maßnahme 10x größer ist, als der tatsächliche oder wollt ihr mir wirklich erzählen, dass die Änderung im Bereich 5-6%, also max. 200 rpm am Kurvenausgang jetzt den Kohl fett machen und die Karre statt Turboloch dann wie Schmidts Katze abgeht ? Mr. Green

Der Sprung in 1. Gang ist mit knapp 50% kürzerer Übersetzung schon recht dramatisch, aber der eine Zahn weniger am Ritzel bewirkt im 2. Gang nicht wirklich was.....fällt wohl eher unter Feintuning. Natürlich kann man den 1. Gang erst unmittelbar vor dem Umlegen reinkloppen (zumindest bei mir ohne funktionierende AHK Laughing) und dann kommt es eben sehr darauf an, wie weich der Motor ans Gas geht, wie gut er "gemappt" und auch eingestellt ist, damit man keine unnötigen Drifteinlagen einlegt.......DAS ist der eigentlich Schlüssel um gut um die Kehre zu kommen.

Gruß,
Ebi

_________________
ich bin alt - ich darf das
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ARMPAS
Verfasst am: 9.7.2014, 14:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.09.2010 Beiträge: 634 Wohnort: TO von Backnang bei Stuttgart
...da ich da auch schon Selbstversuche gemacht hatte *g* - meine Erfharungen:

17:43 (beim Kauf) = War okay - aber halt Ganganzeige, die nicht geht UND man sucht immer den 7.Gang

17:45 (Rapto original - leicht und billig zu beschaffen): Schöner Mist, rennt im 6ten in den Begrenzer, ersten Gang kann man ausbauen *lol* Ganganzeige geht natürlich auch hier nicht.

17:40 (letzte Übersetzung = Serie): Eine Wohltat! Und (was mir nicht unwichtig war) kommt auch damit im 3ten gut auf´s Hinterrad Rolling Eyes


Ergo: Wer kürzer will (nötig ist es echt nicht), der sollte m.M. nicht über 42 Zähne gehen! Es gab auch schon welche die es andersrum gemacht haben und einfach länger übersetzt, dass der erste nicht zu kurz ist Wink

_________________
Gruß Armin alias ARMPAS, der Ex-Biker...

( www.v2treiber.de / www.Corsaro1200.de / www.motorradschrauber.info / www.1200Bandit.de / ...)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.