ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Elektrik  ~  Drehzahlmesserantrieb mechanisch

rolf
Verfasst am: 19.3.2020, 15:46 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 91 Wohnort: Hamburg Moorburg
Hallo zusammen,
ich habe meine 3 1/2 auf mechanischen DZM umgebaut......leider hat der Umbau fast ein Jahr gedauert (persönliche Probleme).....nun wiß ich nicht mehr welche Scheiben und Muttern da überall hinkommen....den Zünder hatte ich natürlich auch abgebaut.
Hat jemand eine Schnittzeichnung o.ä. wo man die Teile sieht und wo sie hinkommen? Also alles incl. abgenommener elektronischer Zündung.
Gruß
Rolf
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ipeco85
Verfasst am: 19.3.2020, 16:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 296 Wohnort: Wien
Hilft dir das? :






Viele Erfolg
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rolf
Verfasst am: 19.3.2020, 18:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 91 Wohnort: Hamburg Moorburg
Das hilft mir ungemein...Danke.
Nur noch 2 Fragen:
ist Nummer 16 eine normale Unterlegscheibe?
dieses Teil ohne Nummer beim rotierenden Magneten....ist das auch nur eine Unterlegwscheibe?

Ich habe so ganz hinten im Hirn irgendwie noch so eine abgesetzte Scheibe vor Augen? Gab es die? Und wenn ja...wo?
Rolf
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
seb
Verfasst am: 19.3.2020, 19:26 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 614 Wohnort: 77972 mahlberg
Hallo Rolf,

ja, da gibt es eine abgesetzte Scheibe. Die ist zusammen mit 11 dargestellt.
16 ist eine normale U Scheibe.

Gruß
Seb.

_________________
ist die morini gesund, freut sich der mensch.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 19.3.2020, 20:49 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3489 Wohnort: Lübeck
Die Scheibe die von außen vor dem Winkeltrieb sitzt (ein Teil von 15) ist eine Distanzscheibe bzw. mehrere davon. Meist hat es davon mehrere dünne Scheiben außen und auch innen vor der Mutter, die man zum ausdistanzieren nutzen sollte. Wenn du den Vierkant von Winkeltrieb nicht schnell rund vergnubbeln willst, lohnt es sich, da etwas drauf zu achten!
Der Vierkant des Winkeltriebs sollte soweit wie möglich in die Rotormutter eingreifen, aber ohne am Ende anzuschlagen Wink
Das muß man individuell ausdistanzieren. Oftmals liegt auch der Sprengring direkt auf der abgesetzten Spezialscheibe, ohne dass eine Scheibe 15 verbaut ist. Das ist bei dem mechanischen Winkeltrieb nicht zu empfehlen, da dies mitunter dazu führt, dass die lange Rotormutter mit dem Vierkantloch beim Anziehen auf der Nockenwelle sozusagen gesprengt wird, was den Vierkanntsitz nicht besser macht!


ok, bei diesem Exemplar fehlte vermutlich auch die Spezialscheibe, aber die 15 macht schon Sinn, wie ich schmerzlich feststellen mußte.



ciao norbert


Zuletzt bearbeitet von norbert am 19.3.2020, 20:55, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ipeco85
Verfasst am: 19.3.2020, 20:54 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 296 Wohnort: Wien
Die abgesetzte Scheibe ist deswegen wichtig, damit der Druck der M7 Mutter (14) den weichen Alu-Innenteil des Rotors nicht quetscht. Du hast dann nämlich grosse Probleme das Ding wieder runter zu kriegen.
Zur Not kann man sich mit einer M7 Karosseriescheibe und einer aufgeklebten (UHU Plus o.ä.) Ölablassschraubendichtung - was für ein Wort! - aus Cu oder Alu behelfen.
Der Ring muss so gross sein, dass er den Alukern des Rotors umschliesst, aber nicht drückt!. Und natürlich auch hoch genug ..
Oder natürlich unsere Händler befragen. Es ist halt kein gelisteter Ersatzteil.

Viel Erfolg
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rolf
Verfasst am: 19.3.2020, 21:16 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 91 Wohnort: Hamburg Moorburg
Zu spät dier Antworten gelesen.
Hast du die Maße? Ich kann sie nachdrehen.
Gruß
Rolf
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
norbert
Verfasst am: 20.3.2020, 2:26 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3489 Wohnort: Lübeck
Diese Spezialscheibe ist die gleiche, die du auch vorher mit dem elektronischen DZM auf dem Rotor hattest.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rolf
Verfasst am: 20.3.2020, 11:54 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 91 Wohnort: Hamburg Moorburg
und die ist leider weg....warum auch immer.
Wäre schön wenn einer die Maße hat....ansonsten mache ich es wie vorhin beschrieben.
Rolf
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
norbert
Verfasst am: 20.3.2020, 14:28 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3489 Wohnort: Lübeck
Wahrscheinlich kann ich dir die Maße heute abend geben Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ipeco85
Verfasst am: 20.3.2020, 15:06 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 296 Wohnort: Wien
Hier mein Nachbau:
M7 Karosseriescheibe mit aussen 20mm/Loch 7,2mm Durchmesser.
Kupferdichtring aus dem Sortiment: Durchmesser aussen 20mm, innen 14,5mm, Höhe 1,5mm
Verklebt mit Uhix plus.



Für die Dreher:
innen braucht man d14,5x h1,5mm Platz für die "Magnetrotornabe".
Die kleine Bohrung kann genau 7mm sein. Das zentriert etwas besser als die 7,2mm der M7 Beilagscheibe. Aber die möglicherweise entstehende Unwucht wird sich in Grenzen halten.

@Norbert: Bin neugierig auf die Originalmasse. Meine anderen Schätzchen, bei denen die Originalteile verbaut sind, stehen 30km entfernt und sind für mich derzeit sozusagen auf dem Südpol Sad

Grüße aus der quasi Quarantäne
Peter

Nachtrag an Rolf:
Warum baust du eigentlich auf mechanisch um? Ist der elektronische DZM defekt?
Ersatzprints für's Innenleben oder Adapter bei unruhiger Anzeige oder fehlendem Anschluss auf der Zündbox könntest du von mir haben.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rolf
Verfasst am: 20.3.2020, 15:47 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 91 Wohnort: Hamburg Moorburg
Erstmal allen ein dickes dankeschön.....ihr habt mir schnell weitergeholfen

Mechanisch zeigt genauer an....mein elektronischer DZM war gut als Voltmeter für Batterie....der zeigte so schön Fantasiewerte an wenn die Batterie schon ziemlich leer war.....und 2. ich finde mechanisch hübscher
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Camelreiter
Verfasst am: 20.3.2020, 17:19 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 1199 Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein
Hübsch oder hübscher, bei den 3 1/2ern ist elektrisch eindeutig antiker...

Erhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
norbert
Verfasst am: 20.3.2020, 22:17 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 3489 Wohnort: Lübeck
Nun ja Erhard, bei den Pretremezzi, ging´s aber auch schon mechanisch her Laughing hübscher ist es ohne Frage, und zuverlässiger auch, solange Welle und Vierkannt am Getriebe halten.

Hier kommen die Maße des Objekts (ohne Zehntel Wink )



norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rolf
Verfasst am: 20.3.2020, 23:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 08.01.2007 Beiträge: 91 Wohnort: Hamburg Moorburg
Knicks....danke!!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.