ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Motor  ~  Kette zu lang?

HAL2000
Verfasst am: 19.8.2015, 8:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.06.2014 Beiträge: 33 Wohnort: Unterhaching
Ich hab das Gefühl, dass die Kette von meiner 3 1/2 T zu lang ist, weil sie soweit durchhängt, dass sie am Rahmen schleift (hört man auch während der Fahrt beim Schalten). Der Kettenspanner ist aber schon am Anschlag. Ich denk, da ist eine neue Kette fällig.

Frage:

Weiß jemand die Bezeichnung, und wo ich eine neue her krieg?

Ist es sinnvoll die dazugehörigen Zahnräder vorn und hinten auch auszutauschen?

danke und Gruß
Christian
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fraumo
Verfasst am: 19.8.2015, 17:02 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 148 Wohnort: Bad Mergentheim
Hi Christian,

ist normaler Weise 520er oder 530 er Kette

96 Glieder am besten aus meiner Erfahrung 520er O oder X Ring Kette

RK , DID oder andere Hersteller, wenn du Nietwerkzeug hast oder dir besoren kann zum Nieten ansonsten mit Schloss.

Kettenräder werden selbstverständilich mitgetauscht sonst hast du nich lange Freude an deiner neuen Kette!!!

Karl-Heinz
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
norbert
Verfasst am: 19.8.2015, 20:41 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4348 Wohnort: Lübeck
Hallo Christian,

wenn deine Kette mittlerweile so gelängt ist, macht es sicher Sinn gleich den ganzen Kit zu wechseln. Bei der Gelegenheit würde ich auf 520er wechseln, falls du bisher die dicken 530er drauf hattest.

Wie Karl-Heinz sagt, es sind 96 Glieder. Am einfachsten fragst du bei Wolfgang Tritsch oder Dieter Hoffmann nach, Da bekommst du dann den ganzen Kit und mußt nicht lange alles zusammensuchen.
Kannst auch eine geschlossene Endloskette nehmen. Da bin ich zu übergegangen, weil ich mit den O/X-Ringschlössern nicht klar komme. Dann mußt du allerdings die Schwinge ausbauen, um sie zu montieren. Ich habe mit DID die besten Erfahrungen gemacht.

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olofjosefsson
Verfasst am: 19.8.2015, 21:27 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.10.2010 Beiträge: 99 Wohnort: BW
Hallo,
bei mir hoere ich auch ein deutliches "Geräusch" manchmal beim Lastwechsel.
Bei mir ist es allerdings eher nicht die Kette sondern der Ruckdaempfer ober vielleicht die Primär Verzahnung.
Ist das auch Typisch ?
Sorry haeg mich mal hier rein
Gruss
Olof Rolling Eyes Rolling Eyes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
norbert
Verfasst am: 19.8.2015, 22:27 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4348 Wohnort: Lübeck
Hallo Olof,

Mir ist eigentlich noch nie ein verschlissener Ruckdämpfer untergekommen. Das ist eher was für die 1200er Boliden Wink

Schau mal nach, ob deine Kette vielleicht ungleich gelängt ist. Sowas bemerkt man u.U. erst spät, ist aber Gift für´s Getriebeausgangslager.

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olofjosefsson
Verfasst am: 20.5.2017, 19:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.10.2010 Beiträge: 99 Wohnort: BW
Hallo,
hab jetzt beim Kettenwechsel den Grund für "mein Geräusch" festgestellt.
Bei eingelegtem Gang hat mein vorderes Ritzel beim vor und zurückdrehen des Hinterräder da. 15° verdrehspiel was manchmal beim Lastwechsel zu dem lauten Geräusch führt.
Ist das Normal und wennn ja, wo liegt der Grund für das Spiel ?
Getriebe Primär etc ?
Gruss und Danke,
Olof Question
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert Reuter
Verfasst am: 21.5.2017, 14:35 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 09.01.2007 Beiträge: 561
Wenn das Ritzel auf der Welle Spiel hat (meinst du das ?) legen manche dünne Blechstreifen dazwischen.

Bei mir und anderen hatte das "Klank" beim Lastwechel seine Ursache am hinteren Kettenrad. Bei der Morini Touring (Speichenräder, 160 mm-Trommel hinten) ist das Blatt mit M7-Schrauben fest, die Muttern haben SW 11 Millimeter. Hier sind manmal fälschlich M6-Schrauben verbaut, das Kettenblatt wird damit nicht genügend am Kettenblattträger festgeklemmt und dreht sich beim Lastwechsel immer kurz mit.

Andere Möglichkeit: Das Touring-Kettenblatt, wie man es von manchen unserer Dealer kriegt, hat heute manchmal 8mm-Löcher, obwohl da 7mm rein müssten. Auch dann dreht sich das Kettenrad nach einer Weile beim Lastwechsel kurz mit und macht KLANK. Ich habe mir von einer 8 mal 7,1 mm Messingstange kleine Buchsen abgesägt und mit verbaut. Jetzt ist alles wieder im Lot.

Grüße, Robert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ralph
Verfasst am: 21.5.2017, 17:45 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.02.2007 Beiträge: 140 Wohnort: Albig bei Alzey
Nur die 350 T mit Speichen hatte diese M7-SChrauben, alle andren dreienhalber haben M8.

LG Ralph

_________________
All das Lächeln und die Schläge, die du in der Welt verteilst,
hol´n dich irgendwann ein, wenn du dich noch so beeilst.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olofjosefsson
Verfasst am: 21.5.2017, 18:43 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.10.2010 Beiträge: 99 Wohnort: BW
Hallo, es ist das vordere Ritzel was bei eingelegtem Gang sich ca.15°verdrehen lässt bis der Kraftschluss zum Getriebe und primär erreicht ist. Ich muss mal prüfen ob die Mutter eventuell das Ritzel nicht fixiert ?
Das hintere Kettenblatt ist spielfrei.
Gruss
Olof
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seb
Verfasst am: 22.5.2017, 9:03 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 16.01.2007 Beiträge: 801 Wohnort: 77972 mahlberg
hallo olof,

dreht sich das ritzel auf der welle. schlecht, weil verschlissen.
drehen sich ritzel UND welle zusammen gegen den stehenden getriebeeingang? das ist die übliche getriebelose, die an den schaltklauen entsteht.

gruß
seb.

_________________
den schalldämpfern entweicht schalldampf.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olofjosefsson
Verfasst am: 26.5.2017, 19:19 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.10.2010 Beiträge: 99 Wohnort: BW
Hallo Seb,Ritzel und Getriebewelle hat kein Spiel zueinander.
Es ist also Spiel im Getriebe oder der Primär Verzahnung.
Ist das Normal oder hab ich was beim Zusammenbau nicht beachtet ?
Gruss und Danke,
Olof
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ipeco85
Verfasst am: 27.5.2017, 20:59 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 223 Wohnort: Wien
Bei meinen 2 Morinis, beide mit nicht originalem X-Motor, scheinen auch verschiedene Getriebe oder verschieden abgenutzte Getriebe verbaut zu sein. Die rote hat nur geringes Spiel am Hinterrad bei eingelegtem Gang, die blaue WESENTLICH mehr. Grund dafür weiss ich allerdings noch keinen.

Das mit den zu dünnen Schrauben am hinteren Kettenrad hatte ich auch am Anfang. Glücklicherweise hatte dieses verschieden starke Bohrungen, sodass ich es nur umschrauben musste. -> "KLANK" war damit Geschichte. Ist aber eine ganz andere Baustelle als das verschieden große Spiel am Getriebeausgang. Das spürt man auch ohne Last, wenn man das Hinterrad bei eingelegtem Gang einfach mit der Hand dreht.

Wenn ich Näheres weiss, melde ich mich wieder.

Viele Grüße
Peter aus Wien
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JoeStain
Verfasst am: 10.7.2017, 17:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.08.2013 Beiträge: 46 Wohnort: Wackersberg
Hallo,
um auch noch meinen Senf dazu zu geben Very Happy
Bei meiner Morini schlägt die Kette auch auf den Rahmen durch, meisst wenn ich ohne last über Unebenheiten im Boden komme. Noch fester möchte ich die Kette aber nicht spannen da die eh schon recht straff sitzt. Denk mal das liegt einfach an der Konstruktion ansich...

Grüße Jo
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.