ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Sonstiges  ~  Neu im Forum

KH
Verfasst am: 2.3.2016, 13:01 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 02.03.2016 Beiträge: 8 Wohnort: Markoldendorf
Hallo ihr Fachleute,

Tolles Forum. Bin neu. Fahre Guzzi 1200 Sport - 2 Ventiler und komme aus dem Süden Niedersachsens. Weit weg von Italien, aber mein Herz schlägt dort. Die 3 1/2 fand ich schon immer toll und jetzt habe ich ein neues Projekt. Konnte eine Touring erstehen. Wie ihr seht ein Scheunenfund und einige Kisten mit Teilen. Jetzt stellt sich mir die Frage: Verkaufen oder Restaurieren. Was meint ihr? Was kommt da auf mich zu?

Viele Grüße Klaus


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsacorsaro
Verfasst am: 2.3.2016, 14:25 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2259 Wohnort: Elm-Asse
Hallo Klaus
Ein herzliches Willkommen an Dich.
Dein "Restaurierungsobjekt" ist doch viel zu schade zum verkaufen! Alle Teile katalogisieren und dann bei weitgehender Vollständigkeit den Motor in Angriff nehmen. Schäden? Neue Kolben von Wahl. Kurbelwelle zerlegen und reinigen. Neue Dichtungen, Neue Ventile vielleicht? Auspuffgewinde prüfen. Lichtmaschine messen, Zündungsspule mindestens 180 Ohm. Wenn es dann funkt hast Du schon fast gewonnen.
Viel Vergnügen!
Dirk

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vdeux
Verfasst am: 2.3.2016, 15:15 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 284 Wohnort: bei Schwaebisch Hall
KH hat Folgendes geschrieben:
Hallo ihr Fachleute,
Verkaufen oder Restaurieren.


Hallo Klaus,
So einfach ist das nicht zu beantworten.

die Fotos sind nicht so zahlreich - aber es scheint nicht alles dran zu sein.
Läuft der Motor? Funktionieren die Instrumente? Hast Du die Seitendeckel?


1. es kommt auf deinen Anspruch an:
völlig original 1a oder evtl. Kompromisse?

Lackierung vom Rahmen kann man selbst machen. vielleicht 30€
Tank und Deckel sollte der Lackierer machen. Einfarbig vielleicht 250-350 €
Neue Felgen + Speichen ca. 300€
Auspuffanlage: neue Krümmer + Dämpfer ca. 500€
Sitzbank, Kleinteile etc. 2-300.€ mind.

2. Was ist kaputt?
Motorüberholung ca. 1000-1500€
Tacho und Drehzahlmesser geht auch Geld für weg
Funktioniert die Lima? Und der Regler - sonst mal 3-400 Einplanen

3. Was willst Du mit der Maschine?
20.000 Km im Jahr fahren? - dann Geld in den Motor stecken.
nur ein paar mal "ums Haus rum" ? Dann den Motor lassen, solange er läuft.
Oder willst Du einen "Concours D`elegance" gewinnen? - dann viel Geld für Chrom, Farbe und originalität ausgeben.

Man kann leicht 2-3000 € reinstecken.....

Kurz und Gut:
Du musst erst mal eine Bestandsaufnahme machen, was nicht funktioniert und was fehlt.

Dann kann man Dir vielleicht raten.

Viele Grüße
Jürgen

_________________
Gruß
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
michiG
Verfasst am: 2.3.2016, 19:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 07.01.2007 Beiträge: 202 Wohnort: Hamburg
Hallo Klaus,

den Ausführungen von Jürgen möchte ich noch Kette, Blatt, Ritzel und das eine oder andere Spezialwerkzeug hinzufügen (alles zusammen ca. 300 - 400 Euro). Wer seinen Fund restauriert hat, wurde in der Regel vom Virus gepackt. Dann kommt die zweite Morini, die Gesamtausgabe der „la Strega“, der regelmäßige Stammtisch, die Treffen und eine Menge netter Leute kommen auch noch auf einen zu. Zumindest war das bei mir so.

Herzlich willkommen!
michi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsacorsaro
Verfasst am: 2.3.2016, 19:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2259 Wohnort: Elm-Asse
spitze

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
norbert
Verfasst am: 2.3.2016, 20:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4373 Wohnort: Lübeck
Ahoi Klaus,

Das kommt wirklich darauf an
1. was sich in den Kisten mit Teilen befindet, u.U. ist sie ja weitgehend komplett.
2.ob du Lust an Schrauberei hast (die Morinis sind eigentlich recht schrauberfreundlich)
3. was du generell vorhast, ein Rad das läuft oder eins bei dem dir die Optik wichtiger ist, oder irgendwas dazwischen.
Es soll ja welche geben, die reißen jedes Jahr tausende von Kilometern mit ner äußerlichen Schraddelkarre ab, und andere fahren nur einmal im Jahr zum Treffen und ab und an eine kleine Runde bei Sonnenschein und begeuschen mehr ihren Chrom. Wer womit mehr Freude hat, hängt in erster Linie von den Leuten selbst ab.

Wenn du die 3 1/2 schon immer toll fandest, günstig an das Teil rangekommen bist und Lust und etwas Zeit hast zum Schrauben, gibt´s eigentlich kein Vertun. Wenn du das Teil zum Laufen kriegst, kennste das Rad dann auch.

Vieles wurde ja schon gesagt.

Weißt du wie lange es gestanden hat und wieviel km es etwa gelaufen ist?

Wenn du dabei gehen willst, würde ich so vorgehen:
- Erstmal gucken, ob wesentliche Teile fehlen und welche deinen Ansprüchen nicht genügen. Und ob der Motor dreht.
-Besorg dir ein Bastelbuch
- Da Vergaser und Auspuffanlage eh schon ab sind, hast du den Motor in wenigen Minuten draußen
-vorher könntest du Öl ablassen und die Kupplung rausnehmen (ist fest eingebaut kommoder), um die Scheiben mit Bremsenreiniger zu säubern.
- durch den kleinen Ölfilterdeckel kannst mit Lappen und Draht den Schmodder rauswischen, der sich da unten nach einigen Jahren Stand sammelt. Drück den Scheiß nicht unnötig viel durch die Ölpumpe! Außerdem kannst du mit einem Zaharztspiegel da schon allerhand beäugen.
- 2-3 liter Diesel rein und spülen/schütteln.
- Köpfe (guck dir die Krümmergewindemuttern an!) und Zylinder runter. Dann siehste, ob Laufbahn und Kolben noch in Ordnung sind, ob die Ringe festgeklebt sind und ob die Pleuel Höhenspiel haben.
- Wenn die Karre über 50tkm gelaufen ist, kann man natürlich provisorisch den Motor aufmachen und die Kurbelwelle säubern. Ist aber nicht in jedem Fall zwingend erforderlich, je nachdem, ob regelmäßig und rechtzeitig Öl gewechelt wurde und ob du eh keine großen Kilometerleistungen anstebst.
-Vergaser reinigen
- Motor wieder rein, Vergaser, Auspuff, Zündanlage anbauen und dann mal sehen, was ist.
- Wenn deine Zündanlage und Lichtmaschine in Ordnung sind, hast du bis dahin nicht viel Geld ausgeben müssen
-Und dann würde ich entscheiden, weitermchen oder verscherbeln. Aber dann weiß du zumindest, ob du einen prinzipiell laufenden Motor zu verkaufen hättest, auch wenn das noch nicht wirklich viel über ihn aussagt.
- Gabelöl wechseln, Schwinge abschmieren (wenn da leichtes Spiel ist, hilft zunächat die Welle zu drehen), naja, das Übliche.
- Bevor ich Schönheitoperationen anschiebe, würde ich erstmal die Technik in Schuß bringen. Aber auch da hat jeder so seine Vorgehensweise. Manch einer frickelt 10 Jahre an irgendeinem Rad ohne Motor rum Rolling Eyes Laughing

viel Spaß und herzlich willkommen!

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harald aus den Bergen
Verfasst am: 2.3.2016, 21:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.02.2013 Beiträge: 1036 Wohnort: Salzburg
Herzlich willkommen. Das ist jedenfalls keine unmögliche Basis.
Halt uns auf dem laufenden.

_________________
Bonne Route, Harald


56er Baujahr
meine MM war eine 10er bis '16
Zweitmoped: Clubman (Special Wink )
Drittmöppi: TRX850 Tourenschlampe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kniebi
Verfasst am: 3.3.2016, 7:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.12.2008 Beiträge: 198 Wohnort: Freiburg i. Br.
Hallo Klaus,

zunächst mal: Glückwunsch zum kleinen aber feinen "Feuerzeug"! Jeder kann machen, was er will und damit glücklich werden. Was ICH machen würde an Deiner Stelle: Bringe den Motor in Ordnung, sowie alles, was wichtig ist um gut und sicher unterwegs zu sein. Dann anmelden und fahren. Und dann kannst Du in aller Ruhe nebenher Teile sammeln und dann z. B. im Winter ergänzen bzw. lackieren. Dann hat man nicht nur Spaß am Sammeln und Schrauben, sondern auch am Fahren.

Wenn das aber nicht Deinem persönlichen Stil entspricht, dann muss ich uneingeschränkt meinen "Vorrednern" Recht geben.

So oder so: Viel Spaß mit dem Exoten!

_________________
Gruß
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KH
Verfasst am: 3.3.2016, 9:30 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 02.03.2016 Beiträge: 8 Wohnort: Markoldendorf
Hi Jungs,

vielen Dank das ihr mir Mut macht. Werde das Mopped heute in den Schrauberkeller verfrachten. Dann wie vorgeschlagen - Bestandsaufnahme. Einiges weiß ich schon: keine Krümmeranlage dafür zwei unterschiedliche Auspufftüten, keine Touringsitzbank dafür zwei Sportbänke, kein Kickstarter, kein Fahrzeugbrief dafür lückenlose Besitztumsbelege in Form von Kaufverträgen. Ursprung Pavia/Italien, BJ 1973, Tachostand 20300km.

Werde berichten wie es weitergeht,
Gruß Klaus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vdeux
Verfasst am: 3.3.2016, 9:45 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 06.01.2007 Beiträge: 284 Wohnort: bei Schwaebisch Hall
Hallo Klaus,
Krümmeranlage gibt es sicher noch irgendwo - m.W. sogar nachgefertigte bei Tritsch.
Kickstarter und Sitzbank sind wohl kein Problem zur Beschaffung.
Schau, dass Du einen Brief bekommst bevor Du investiertst : Anfrage beim KBA in Flensburg.
Viel Spass
mfg
J.


KH hat Folgendes geschrieben:
Hi Jungs,

vielen Dank das ihr mir Mut macht. Werde das Mopped heute in den Schrauberkeller verfrachten. Dann wie vorgeschlagen - Bestandsaufnahme. Einiges weiß ich schon: keine Krümmeranlage dafür zwei unterschiedliche Auspufftüten, keine Touringsitzbank dafür zwei Sportbänke, kein Kickstarter, kein Fahrzeugbrief dafür lückenlose Besitztumsbelege in Form von Kaufverträgen. Ursprung Pavia/Italien, BJ 1973, Tachostand 20300km.

Werde berichten wie es weitergeht,
Gruß Klaus

_________________
Gruß
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dirk Runkel
Verfasst am: 3.3.2016, 13:14 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.02.2010 Beiträge: 347 Wohnort: 56743 Mendig/Eifel
Und wenn Du erst später merkst dass die Kosten aus dem Ruder laufen, kannst Du immer noch die Reißleine ziehen und das Gerät in Teilen verkaufen. Schon allein mit dem Verkauf der Räder kannst Du wieder einiges rausreißen.

Gruß
Dirk

_________________
„Melusine!
Kraweel, Kraweel!
Taubtrüber Ginst am Musenhain!
Trübtauber Hain am Musenginst!
Kraweel, Kraweel!“
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Wilhelmi
Verfasst am: 3.3.2016, 18:34 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1093
Dirk Runkel hat Folgendes geschrieben:
Und wenn Du erst später merkst dass die Kosten aus dem Ruder laufen, kannst Du immer noch die Reißleine ziehen und das Gerät in Teilen verkaufen. Schon allein mit dem Verkauf der Räder kannst Du wieder einiges rausreißen.

Gruß
Dirk

Hallo Klaus,

du kommst in die Morinihölle, wenn diese originale Touring aus 1973 zerfleddert wird.
Sollte die Maschine verkauft werden, melde ich schon mal Interesse an.

Gruß
Werner

_________________
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KH
Verfasst am: 4.3.2016, 17:09 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 02.03.2016 Beiträge: 8 Wohnort: Markoldendorf
Hallo Werner,

keine Sorge - vor der Morinihölle habe ich Angst Shocked

Hallo Jürgen,

Anfrage ans KBA Flensburg - geht das Formlos? Alle Daten hinschicken und dann bekomme ich einen Brief zurück??? Das ist bestimmt zu einfach Laughing

Viele Grüße Klaus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kniebi
Verfasst am: 4.3.2016, 17:40 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.12.2008 Beiträge: 198 Wohnort: Freiburg i. Br.
Hallo,

ich bin zwar nicht der Jürgen, der Dir das Thema geschrieben hat, aber bei uns in BW geht das so: Gehe mit den Dir zur Verfügung stehenden Unterlagen zum Bürgeramt/Zulassungsstelle und lass Dir eine Unbedenklichkeitserklärung durch das KBA ausstellen. Geht super einfach. Dazu reicht sogar die Rahmennummer ohne Brief etc.

_________________
Gruß
Jürgen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KH
Verfasst am: 22.4.2016, 9:20 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 02.03.2016 Beiträge: 8 Wohnort: Markoldendorf
Gemachten Motor habe ich gerade erstanden. Nach Tip von vdeux von fraumo. Karl-Heinz hat die alten Motorteile in Zahlung genommen. Es geht voran. Danke ihr beiden.

Gruß Klaus

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.