ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Elektrik  ~  Ik seh nix'

ralph
Verfasst am: 9.9.2016, 15:11 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.02.2007 Beiträge: 140 Wohnort: Albig bei Alzey
Für die Fans von konvexen Lampengläsern: hier

http://www.stein-dinse.biz/Komplettangebot/Unsortiert/Scheinwerfereins-V50-C-V65-Flor-Bilux::2758.html

gibt's z.B. einen Bilux-Einsatz,

und hiermit

http://www.ebay.de/itm/HALOGENLAMPEN-fur-YoungTimer-OldTimer-H5-H4-P45T-BiLux-12V-60-55W-yellow-11-/172307070277?var=&hash=item281e4d3d45:m:mZBwdxd0EZbbL_1NeJw1i4A


…könnte man den zum H4 pimpen. Ich kann mich noch erinnern, in den 80ern haben wir für irgendwelche Autos, die nur Bilux hatten und kein H4, solche Leuchtmittel gekauft, manchmal haben wir sie selber gemacht, in dem wir von ausgebrannten Bilux die Blechsockel abgelötet haben und dann auf H4-Leuchtmittel aufgelötet. Das hat ganz gut funktioniert, denn die H4 Mit Bilux-Sockel waren damals schweineteuer.

Für die Morinis mit den schwachen Generatoren (10 mm Blechpaket, Batterie immer leer) hatten wir H4 mit H4-Sockel und 35/35W. Auch die waren sauteuer. Was für ein Gebastel damals, wie der Klacks sagen würde, "zu Zeiten Olims, des Verschmierten!"

LG Ralph

_________________
All das Lächeln und die Schläge, die du in der Welt verteilst,
hol´n dich irgendwann ein, wenn du dich noch so beeilst.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 9.9.2016, 17:23 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
Ja, die "Pirat-Birnen" wurden ja schon erwähnt, aber die bringen ja nur som um die 1600 Lumen. Das ist mir immer noch zu wenig Laughing

Die Guzzi-Einsätze vermute ich sind zu gross? Zumindest für die 3 1/2- Scheinwerfer. Ausserdem sind sie immer noch "nur" für Bilux-Birnen.

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Laubfrosch
Verfasst am: 10.9.2016, 8:23 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1892 Wohnort: 55116 Mainz
Wenn die für die T3 sind haben die einen Durchmesser von 180mm. Ich geh nachher mal in die Garage und messe am Gespann mal nach.

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Laubfrosch
Verfasst am: 10.9.2016, 14:26 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1892 Wohnort: 55116 Mainz
Sodele ichj war jetzt in der Garage...


Oben der 160mm Scheinwerfer von der BMW R45 den es nur noch gebraucht gibt. Darunter der 180er Scheinwerfer der aktuell noch zu erhalten ist.



Und der kleine von der Seite.



Der 180er Scheinwerfer der Guzzi von vorn und von der Seite.






Also der Scheinwerfer von Stein Dinse ist mit 180mm zu groß für die Morini.Wenn es da einen kleinen 160mm mit rundem Glas und H4 geben würde hätte ich den auch gerne. Vorausgesetzt er leuchte die Straße genauso gut aus wie der plane der BMW.

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Laubfrosch
Verfasst am: 10.9.2016, 21:08 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1892 Wohnort: 55116 Mainz
Ich bekomme die Bilder nicht rein so das sie beim anklicken größer werden. Eigentlich bekomme ich sie gar nicht rein, sondern nutze den Uploaddienst eines anderen Forums und ziehe dan den link rüber. Hat mal jemand ne Kurzanleitung für mich?

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Laubfrosch
Verfasst am: 10.9.2016, 21:12 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1892 Wohnort: 55116 Mainz








Ah jetzt klappt es...

_________________
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
2Vclassic
Verfasst am: 12.9.2016, 9:16 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 126 Wohnort: Düsseldorf
ipeco85 hat Folgendes geschrieben:


Prinzipschaltung:



Freu' dich über deine funktionierende Lima, Ich hab' jetzt schon 2 Morinisti kennengelernt, die regelmäßig Batterie laden müssen. Da gibt es mit der Zeit noch ein weites Polrad-Betätigungsfeld, fürchte ich.

LG
Peter


ich gehöre auch dazu mit einer 77'er S und schmaler LIMA - seitdem ich überall LED's und einen Kawa regler verbaut habe (ausser in Rück/Bremslicht (4/21 W) und im Scheinwerfer) muss die Batterie nur noch selten mal aufgeladen werden.

Also das mit dem einen Relais hätte ich anders gemacht - Ich hätte das Abblendlicht über das Relais gelegt - das ist ja die überwiegende Zeit an und der über den/die Schalter fliessende Strom bzw das ein/ausschalten des Ablendlichts (sollte häufiger vorkommen als das schalten des Fernlicht (?)) - macht den/die Schalter mürbe.


dann gäbe es da auch noch gehäuse mit doppelrelais, so wie hier:

http://www.ebay.de/itm/Nagares-12V-2x-40A-Doppel-Trennrelais-Zwillingsrelais-Schlieserrelais-PKW-Boot-/151966577680?hash=item2361e9f410:g:JiAAAOSwM4xXZHOn

_________________
Gruß

Michael (D)

Morini 3 1/2 S Bj 77
Laverda 750 SF2 Bj 74
BMW R 100 GS PD Bj 95
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 12.9.2016, 10:31 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
Also ich muss sagen, ich bin nicht soooo überzeugt von den Vorteilen eines Relais. Relais sind gut und schön, aber bieten noch eine Quelle für Fehler. Und der Schalter am Griff hat ja eigentlich überlegene Kontaktflächen (zumindest die schwarzen eckigen). Es ist also nicht hier, wo es scheitert. Vielleicht an den dünnen Kabeln die zum Schalter führen, aber die müssten auch locker 8A übertragen können.
Schön gereinigte Kontaktflächen; Stecker und nicht zuletzt eine kabelgeführte Masse sollten eigentlich keine grosse Verluste bieten.
Bei Fehlern oder grösseren Verluste, würde ich also eher schlechte Steckerverbindungen; Masse oder halbwegs durchgebrochene Kabeln verdächtigen, als "das System" an sich.

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ralph
Verfasst am: 12.9.2016, 12:38 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.02.2007 Beiträge: 140 Wohnort: Albig bei Alzey
Ich habe mal aus dem Kopf den Weg des Lampenstroms vom Abblendlicht von der Batterie zum Lampensockel bei der 3 ½ rekapituliert:


Batterie -> Klemmbrett

Klemmbrett -> Zündschloss

Zündschloss -> Klemmbrett

Klemmbrett -> Blockstecker (zum Lichtschalter)

Blockstecker -> Lichtschalter

Lichtschalter -> Abblendschalter

Abblendschalter -> Blockstecker

Blockstecker -> Lampensockel


…. Und da sind jedesmal Kontakte dazwischen, die je nach Alter und Zustand einen mehr oder weniger hohen Übergangswiederstand haben. Wenn der Kabelbaum einer
3 ½ noch nicht erneuert wurde, sind auch die Kabel 30…40 Jahre alt.

Aber man kann das ja nachmessen: Einfach bei eingeschaltetem Licht mittels Vielfachmessgerät die Spannung zwischen Batterie+ und Lampensockel Abblend (oderFernlicht-)faden messen. Dann sieht man, wieviel verlorengeht. Dazu kommt noch der Verlust auf der Masseseite, falls vorhanden.

LG Ralph

_________________
All das Lächeln und die Schläge, die du in der Welt verteilst,
hol´n dich irgendwann ein, wenn du dich noch so beeilst.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir1
Verfasst am: 12.9.2016, 15:32 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1981 Wohnort: Hygind, DK
Du hast selbstverständlich recht. Das sind ganz viele Stellen, die Verluste herbeibringen können.

_________________
Søren
morinist.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ipeco85
Verfasst am: 12.9.2016, 16:10 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 223 Wohnort: Wien
Hallo Michael,
meine Überlegung zum Relais war:
Sicht brauche ich Überland, deshalb max. Spannung an der Fernlicht-Lampe.
Alltagslicht Abblendlicht, geringere Spannung schont Lampe und erhöht die Lebensdauer der Halogenbirne, was sich auch die letzten 8000km bewährt hat.

Relais:
Aufgepasst: ein 40A Relais kann schon 2-3W an der Spule verbrauchen!
Ich habe Printrelais 12 V/DC 15 A 1 Wechsler HKE HRS4H-S-DC12V-C, erhältlich bei Conrad elektronik (Bestell-Nr.: 1366588 - 62) um EUR 1,50 verwendet. Diese sind vergossen und brauchen an der Spule 30mA (=0,4W). Nachteil: man muss Drähte anlöten und die Lötstellen mit einem Stück Schrumpfschlauch isolieren, am besten über das ganze Relais ziehen. Dafür sind sie auch sehr klein (ca 2x2x1,5cm).
Zur Lebensdauer: 11 Millionen Schaltspiele (ohne Last), Wenn's mit Last um Faktor 10 weniger ist ...



Noch was zu den Kontakten:
Sehr kritisch ist die Kontaktfeder am Lampensockel - also zur Lampe selbst. Diese wird grundsätzlich gut durch die Lampe erwärmt (-> seb: friert also SICHER NICHT ein -Scherzchen!), worauf die Kontaktfeder mit den Jahren Federkraft verliert, damit entsteht ein grösserer Übergangswiderstand zur Lampe, dadurch wird's noch wärmer ... bis halt der Lichtbogen am Kontakt brennt und die Lampe nicht mehr Wink . War bei meiner blauen so.
Und alles, was genietet ist, ist sowieso mit Vorsicht zu geniessen: Steckbrett, Lampensockel, ...

Viele Grüße
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2Vclassic
Verfasst am: 13.9.2016, 10:19 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 126 Wohnort: Düsseldorf
ipeco85 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Michael,
meine Überlegung zum Relais war:
Sicht brauche ich Überland, deshalb max. Spannung an der Fernlicht-Lampe.
Alltagslicht Abblendlicht, geringere Spannung schont Lampe und erhöht die Lebensdauer der Halogenbirne, was sich auch die letzten 8000km bewährt hat.

Viele Grüße
Peter


Ok, das ich eine andere Betrachtungsweise mit einer anderen Zielsetzung

Meine motivation ist/war die Schonung der Lichtschalter bzw Zünschloss und anderes altes zeug welches ich gerne so erhalten möchte.

Mein Lichtwahlschalter (Aus/Stand/Fahrlicht)weist Verschleisserscheinungen auf die ich erstmal durch eine Lotbrücke zwischen stand und fahrlich im lenkerschalter gelöst habe (d.h. ich stelle diesen auf standlicht da dieser kontakt noch zuverlässig funktioniert.)

In der stellung Fahrlicht versagt das Licht gerne mal nach einer weile was auf einen verschlissenen kontakt hinweist der unter strom versagt - ich denke zur ansteuerung eines Relais würde es noch reichen . (ich habe noch einen Ersatzschalter weggelegt)

So wie und wo ich üblicherweise unterwegs bin (tagsüber und eher verkehrsreich) brauche ich das Fernlicht sehr selten...

die üblichen KFZ relais ziehen tatsächlich 1- 2 W (80 - 90 Ohm habe ich gesehen, so um die 200 Ohm nur bei printanschlüssen)

_________________
Gruß

Michael (D)

Morini 3 1/2 S Bj 77
Laverda 750 SF2 Bj 74
BMW R 100 GS PD Bj 95
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ipeco85
Verfasst am: 13.9.2016, 17:21 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 223 Wohnort: Wien
Hallo Micheal,
gammelige Schalter habe ich schon öfter retten können:
- zerlegen
- Im Ultraschallbad oder mit Alkohol reinigen (Isopropyl, NICHT Jägermeister Wink )
- Mit Glasfaserpinsel (im guten Papiergeschäft erhältlich) die Kontaktflächen von der Oxydschicht befreien
- Alles gut mit Batteriefett eincremen
- eventuelle Lötstellen erneuern
- eventuelle Nieten überprüfen - Austausch oder durch Messingschrauben ersetzen

Hat oft geholfen und einen Neuteil erspart.

ACHTUNG: Kugeln und Federn springen gerne durch die Gegend: in passender Schale zerlegen, dann ist die Chance größer, dass sie nicht verschwinden.

Viele Grüße
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ipeco85
Verfasst am: 14.9.2016, 12:32 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 11.05.2011 Beiträge: 223 Wohnort: Wien
Für die mutigen Bastler:
Xenon-Nachrüstung für's Motorrad:

http://de.eachbuyer.com/h6-35w-6000k-motorcycle-white-light-headlight-hid-xenon-bulb-lamp-black-p182608.html

Ich werd's nicht einbauen, aber man kann's für kleines Geld und möglicherweise viel Ärger beim Einbau kaufen.

LG
Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ralph
Verfasst am: 14.9.2016, 12:51 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 03.02.2007 Beiträge: 140 Wohnort: Albig bei Alzey
Für 14 Øre? Das kann ja nix taugen.

_________________
All das Lächeln und die Schläge, die du in der Welt verteilst,
hol´n dich irgendwann ein, wenn du dich noch so beeilst.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 2 von 3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.