ital-web.de Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Corsaro 1200  ~  Neuer aus Bayern

ducorini
Verfasst am: 22.10.2017, 13:32 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 27.08.2017 Beiträge: 6 Wohnort: Jettingen / Augsburg
Hallo V2 Liebhaber,
Mein Name ist Manfred , wohne in Jettingen /Günzburg.
Nachdem ich vor 10 Jahren mal eine der ersten Corsaros probegefahren hatte und der Eindruck von damals sich heftig eingebrannt hatte; musste jetzt mal so ein Gerät her.
Una Bella rossa con 12.500 km Bj.2008.Gekauft Juni 2017
Erste Ausfahrt nach Friaul,alles wunderbar.
Zweite Ausfahrt Ligurien - Seealpen ca 2.200km ohne Probleme im Cruising bis Sportmodus ca 6,2ltr/100 .Wenn man bedenkt , dass der Tacho 10% vorgeht , dann sind es wohl knappe 7Ltr.
Seit gestern hat die Diva Aussetzer - Problematik.
Ab halbvollem Tank und weniger Füllmenge setzt die Spritzufuhr nach härterem Anbremsen kurzzeitig aus.
Du bremst eine Kurve die langsam zu fahren ist aus höherer Geschw. an , umlegen und dann passiert erstmal 1-3 sec gar nichts.
Keine Gasannahme , nach kurzer Unterbrechung ging´s dann weiter.
Tankanzeige war noch nicht auf Reserve .
Nach dem Volltanken war dann alles wieder OK.

Gruß Manfred



[/b]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
corsacorsaro
Verfasst am: 22.10.2017, 13:55 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 2251 Wohnort: Elm-Asse
Hallo Manfred
Herzlich Willkommen und viel Spaß mit Deiner Morini.
Ciao Dirk

_________________
Immota fides. Nec aspera terrent
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
corsaro1200
Verfasst am: 22.10.2017, 15:44 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.01.2009 Beiträge: 762 Wohnort: Oberbayern
Hallo Manfred,

auch ein Hallo aus Bayern.

Hast du mal die Tankentlüftung oder den Benzinfilter überprüft ?

Rate mal, wo ich vor einem Monat im Urlaub war winkewinke

Ich war allerdings mit dem Superherzog unterwegs Wink

Grüße
Dieter

_________________
Habe niemals zu hohe Erwartungen, dann kannst du nicht enttäuscht werden.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ducorini
Verfasst am: 22.10.2017, 18:13 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 27.08.2017 Beiträge: 6 Wohnort: Jettingen / Augsburg
Hallo ihr Morinisten ,
Nachdem ich seit zig Jahren an Ducatis (vor allem Köwe´s) schraube,muß ich mich erst mal in die Morini Technik einarbeiten .
Zur Tankentlüftung: Über den Tankdeckel oder eigener Schlauch?

Gruß Manfred
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
morluk
Verfasst am: 22.10.2017, 19:15 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 22.07.2013 Beiträge: 344 Wohnort: Langquaid
Servus Manfred,

erstmal willkommen bei Moto Morini.

wenn du mal Zeit hast komm zum Stammtisch Niederbayern Oberpfalz.
Wir haben von den neuen Morinis zwar nur einen Srambler eine 9 1/2 und eine Cosaro und dazu noch ein bisschen Alteisen aber auf jeden Fall Spass und genug Tips.

Schau dazu auch auf Moto25.de

Heinz

_________________
Scrambler Military (Förster) green 2013
CB550 four 1977
Simson KR51/1 1979
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Twinfan
Verfasst am: 22.10.2017, 20:37 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 1372 Wohnort: 75056 Sulzfeld Stammtisch Odenwald
ducorini hat Folgendes geschrieben:
Hallo ihr Morinisten ,
Nachdem ich seit zig Jahren an Ducatis (vor allem Köwe´s) schraube,muß ich mich erst mal in die Morini Technik einarbeiten .
Zur Tankentlüftung: Über den Tankdeckel oder eigener Schlauch?

Gruß Manfred


Hallo Manfred,

die Tankentlüftung funktioniert über den Tankdeckel.

Es sei denn, die Gummidichtung unter dem Tankdeckelrahmen ist um 180 ° verdreht eingebaut. Die entsprechende Öffnung wird somit verdeckt.

War so bei meiner Corsaro Avio (vom Händler neu lackiert und gebraucht gekauft). Bin zweimal stehen geblieben, bis ich den Fehler gefunden habe. Durch den entstandenen Unterdruck lies sich der Tankdeckel nur mit viel Kraft und einem Zischen öffnen.

_________________
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ducorini
Verfasst am: 22.10.2017, 21:03 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 27.08.2017 Beiträge: 6 Wohnort: Jettingen / Augsburg
Hallo Gerhard,
das Moped läuft zig.Kilometer ohne jeden Aussetzer.
Das Problem tritt nur beim Verzögern auf (als würde der Sprit von der Ansaugöffnung der Pumpe weggedrückt ???).
1-3sec. Motoraussetzer und das Teil rennt wieder bis zur nächsten engen Kurve
und wenn diese erst 25 km entfernt ist.
Tankdeckel geht leicht auf ,kein Unterdruck kein Zischen.
Batteriespannung durchgehend 14V an der Anzeige ,kein Batterieproblem denke ich.

Manfred
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ebi
Verfasst am: 22.10.2017, 22:18 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 19.11.2010 Beiträge: 1536 Wohnort: Backnang
Moin Manfred und willkommen im Forum,
wg. der Motoraussetzer: Kann sein, dass beim Abtouren die AGA etwas Luft zieht und die Lambdaregelung negativ beeinflußt. Das läßt sich ziemlich leicht feststellen, indem du das aktuelle Mapping per Diag-Software feststellst (mit/ohne Lambda ?) und gegebenfalls ein anderes Mapping ohne Lambdaregelung aufspielst, das geht in wenigen Minuten und wirkt manchmal Wunder.

Gruß,
Ebi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stenaufmorini
Verfasst am: 23.10.2017, 14:15 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 24.06.2013 Beiträge: 126 Wohnort: Bad Herrenalb
Servus Manfred
willkommen im Forum !
Gerhard hat´s ja schon geschrieben Tankentlüftung über Deckel. Schau Dir mal die Gummidichtung an kann falsch eingelegt werden, ist selbsterklärend . Es gibt einen Ablauf / Überlauf für Wasser Benzin der geht festlaminiert durch den Tank der Ablauf ist dann rechts am Tank die 2 schwarzen Schläuchchen mit Y Stück. Wenn der Tank hochgeklappt wird werden die gerne mal eingeklemmt. Nicht das die abgeknickt sind und Wasser nicht mehr ablaufen kann sondern im Tank landet. Und die Wasserblase gerade dann angesaugt wird wenn Du es nicht brauchen kannst. Kam mir gerade so in den Sinn. Aber wahrscheinlicher ist das Ebi Recht hat Wink

_________________
Grüße Torsten
3 1/2 S Bj.1975
9 1/2 Bj. 2007
Kanguro Bj.1985
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gk
Verfasst am: 23.10.2017, 16:14 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 5359 Wohnort: ---
Ebi hat Folgendes geschrieben:
Moin Manfred und willkommen im Forum,
wg. der Motoraussetzer: Kann sein, dass beim Abtouren die AGA etwas Luft zieht und die Lambdaregelung negativ beeinflußt.


aber warum funktioniert`s dann bei vollem tank?

_________________
munter bleiben
günni


ohne signatur
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
corsaro1200
Verfasst am: 23.10.2017, 16:57 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 14.01.2009 Beiträge: 762 Wohnort: Oberbayern
ducorini hat Folgendes geschrieben:
Das Problem tritt nur beim Verzögern auf (als würde der Sprit von der Ansaugöffnung der Pumpe weggedrückt ???). Manfred


oder doch ein Kabelscheuermann des Kabelbaumes an der Schraube der unteren Gabelbrücke nichtverstehn .

Trotzdem mal beide Stecker am Regler im Heck anschauen, ob die verschmort sind. Auch ein bekannter Fehler Crying or Very sad

Würde aber auch auf ein "Spritproblem" tippen. Mal den Tank hochklappen, ob da irgendwas sichtbar ist.

Software/Mapping glaube ich nicht, wobei die aktuelle Version sicherlich interessant wäre und vmtl. verbesserungswürdig ist (die DUCDIAG wirst du aber bei den KöWe nicht gebraucht haben Laughing ).

Grüße
Dieter

_________________
Habe niemals zu hohe Erwartungen, dann kannst du nicht enttäuscht werden.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ducorini
Verfasst am: 4.11.2017, 22:03 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 27.08.2017 Beiträge: 6 Wohnort: Jettingen / Augsburg
Hallo Morinisti ,
Das Problem mit dem Aussetzen beim Anbremsen ist verschwunden.
Letzes Wochenende machte ich mit meinem Ducati Kumpel noch eine "Jahresabschlußfahrt" über 1100km nach Italien (Dolomiten + Monte Grappa).
Keine Schwierigkeiten mit Aussetzern , dafür ein anderes Mysterium.
"Laute Klackergeräusche aus der Gegend Wasserpumpe so ab 70° - 80° Temperatur .
Ich war ziemlich beunruhigt , vermutete irgendwelche abgebrochenen Rotorschaufeln hinter dem Deckel.javascript:emoticon('hmmmm')
Nach dem Motto:
"Wenn nicht geschraubt wurde ,dann war´s keine richtige Ausfahrt"
legten wir in einer Tankstelle die Diva mal auf die linke Seite und bauten den Wasserpumpen - Deckel ab.
Keine Teile ,Schleifspuren zu sehen, Rotor war fest und unbeschädigt .
Ich denke ,der Deckel ist ziemlich dünnwandig und hat fast die Funktion einer Lautsprechermembran javascript:emoticon('Idea') Wink .
Axiales Spiel des Rotors Ca.1mm. Ist das normal??javascript:emoticon('Question')
Danach hatte ich natürlich Die Wassertemperatur im Auge.
Bergauf bis auf Passhöhe über 85° +beide Lüfter, bei 2-5° Außentemp.
Auf der Ebene 72°-74° , max. mal 90° im Stau. Scheint alles normal , oder??
Ansonsten macht die Morini einen Riesenspaß , toller Motor, gutes Fahrwerk (habe Conti Road Attack aufgezogen und bin sehr zufrieden mit Grip und Handlichkeit. Liegt sehr neutral.




Gruß Manfred

BTW.:Wie funktioniert die Spannung der Steuerkette?
Wo Finde ich einen Schaltplan für die Corsaro?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gk
Verfasst am: 4.11.2017, 22:17 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 04.01.2007 Beiträge: 5359 Wohnort: ---
ducorini hat Folgendes geschrieben:

BTW.:Wie funktioniert die Spannung der Steuerkette?
Wo Finde ich einen Schaltplan für die Corsaro?


hallo manfred,
du hast ne PN! die spannung der steuerketten wird über einen federbelasteten spanner sichergestellt. die spanner klemmen gern mal. kontrolle kann also ab und an nicht schaden.

ducorini hat Folgendes geschrieben:




klasse foto!

_________________
munter bleiben
günni


ohne signatur
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ducorini
Verfasst am: 4.11.2017, 23:10 Antworten mit Zitat
Colomi Colomi
Anmeldedatum: 27.08.2017 Beiträge: 6 Wohnort: Jettingen / Augsburg
Hallo Günni ,
noch eins.

Santo Morino aiuta noi!!

Manfred
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
norbert
Verfasst am: 5.11.2017, 0:04 Antworten mit Zitat
Morinisti Morinisti
Anmeldedatum: 05.01.2007 Beiträge: 4348 Wohnort: Lübeck
Was für ein herrliches Foto!!! Laughing

norbert
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.