Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Neue Kolben für mehr Pferdchen?

Moderatoren: Grufti, Sir1

trivolvo
Colomi
Colomi
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 17. August 2021, 21:48

Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von trivolvo »

Hallo zusammen,

bei einem Freund ist beim Hochwasser der Hof ziemlich zerstört worden, sodass er noch länger unbewohnbar ist und eine Baustelle ist. Dabei sind auch mehrere alle Motorräder und Mofos überflutet worden, sein Lieblingsstück ist die 3 1/2 Sport😊! Um die möchte ich mich kümmern, finde allerdings wenig Infos. Daher ein paar Fragen:

Motoröl 20w40, drei Liter, kann man das Filtersieb rausnehmen und reinigen, oder besser ersetzen? Aus welchem Material ist das?
Getriebeöl gibt's nicht zu wechseln, läuft im Motoröl?!
Schwimmerkammer vom Vergaser kann man einfach abschrauben?

Gibt es sonst Besonderheiten, die ich beachten muss? Besonderes Werkzeug....?

Danke und Grüße,
Henno
seb
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 658
Registriert: Dienstag 16. Januar 2007, 10:27
Wohnort: 77972 mahlberg

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von seb »

Hallo Henno,

fein, dass du dich der abgesoffenen Dreieinhalb annimmst.
Das Ölfiltersieb kannst du über den ovalen Deckel unten rechts am Kurbelgehäuse entnehmen. Das ist ein Kunststoffkörper mit eingearbeitetem Kunststoffsieb. Neu wirst du das nicht mehr kriegen. Auswaschen reicht.
Getriebe läuft im Motoröl.
Trockenkupplung. Bedarf möglicherweise auch einer Reinigung. Der Deckel ist links. Die Muttern an den Kupplungsfedern sind Schlitzmuttern.
Die Schwimmerkammern sind leicht abzunehmen. Zentralschraube von unten, SW14.
Spezialwerkzeug ist im Werkstatthandbuch beschrieben. Findest du bei Sir1 oder Andi Hofmann zum Download, siehe Linkliste.

Viel Erfolg
Gruß
Seb.
ist die morini gesund, freut sich der mensch.
corsarino
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 2282
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 09:43
Kontaktdaten:

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von corsarino »

Hallo Henno,

wenn das Moped im Dreckwasser gestanden (hoffentlich nicht gelegen) hat, empfehle ich dringend zusätzlich auch noch die Lichtmaschine zu reinigen.
Also rechter Deckel und Polrad runter, dann siehst du nicht nur den Dreck, sondern auch den Zahnriemen. Der sollte nicht "im Matsch" laufen...
Wenn die Bremsen im Dreck waren, dann setzt sich einiges in den Bremstrommeln / Zangen ab.
Auch hier ist eine Demontage der Räder zu empfehlen...

Viel Erfolg wünscht der Andreas
morini
Site Admin
Beiträge: 1078
Registriert: Donnerstag 21. Juli 2005, 06:38
Wohnort: Wermelskirchen
Kontaktdaten:

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von morini »

... hier wird dem Selbstschrauber geholfen - > https://www.hofmann-andi.de/MoriniWebsi ... loads.html
trivolvo
Colomi
Colomi
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 17. August 2021, 21:48

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von trivolvo »

Ihr seid super! Vielen Dank für die Infos, genau das was ich brauchte :D ! Räder kommen ab und Lichtmaschine schaue ich auch rein umgekippt ist sie zum Glück nicht.

Noch eine letzte Fragen zum Motoröl: 3l 20w50?

Grüße!
Sir1
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1848
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 03:12
Kontaktdaten:

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von Sir1 »

trivolvo hat geschrieben: Mittwoch 18. August 2021, 09:24 ...drei Liter...
sind ein bisschen übertrieben - 2,5-2,7 reichen
trivolvo
Colomi
Colomi
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 17. August 2021, 21:48

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von trivolvo »

Hallo noch einmal,

wo finde ich den am besten Ersatzteile im Internet, welcher Shop ist zu empfehlen? Ich brauche den kleinen Hebel für den Choke, der umgelegt wird? Gibt es sowas einzeln?

Ich freue mich über eure Tipps!

Grüße, Henno
Camelreiter
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1348
Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 15:09
Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von Camelreiter »

Hallo Henno,

dese Ersatzteile bekommst du bestimmt bei Stein & Dinse, den Gebrüdern Liebrand, Bodo Bergmann und Dieter Hoffmann.

Gruß Erhard
trivolvo
Colomi
Colomi
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 17. August 2021, 21:48

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von trivolvo »

Hallo noch einmal,

kurze Frage…brauche ich für das Polrad einen Abzieher, oder kann ich das so blockieren?

Danke und Grüße,
Henno
Twinfan
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1261
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 10:52
Wohnort: 75056 Sulzfeld

Re: Hochwasserschäden Moto Morini 3 1/2 Sport

Beitrag von Twinfan »

Hallo Henno,

ja du brauchst einen Abzieher Gewinde M27x1,25.

Der von den Ostmoped`s passt, bekommst du schon für unter 10,-€

Hier z.B. https://www.ostoase.de/Abzieher-fuer-Si ... -Qualitaet
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.Bild
Antworten

Zurück zu „Motor“