Externer Anlasser Ruckdaempfer

...hier kann alles rein was nicht in die Rubriken passt!
z.B. allgemeine technische Fragen.

Moderatoren: Sir1, Grufti

norbert
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 3674
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 09:06
Wohnort: Lübeck

Externer Anlasser Ruckdaempfer

Beitrag von norbert »

Ein paar meiner spanischen Kollegen befassen sich derzeit mit dem Überholen und Einbau des externen Anlassers (con Exc., Coguaro, Dart etc).

Offensichtlich tut sich ein Problem mit 6 Gummiteilen auf, die auf mich den Eindruck eines Ruckdämpfers machen (habe nur n Foto gesehen). Dazu hätte ich folgende Fragen:

- bekommt man die irgendwo als Ersatzteil und wenn ja, wo?
- sind das 6 Einzelteile, oder wie im Hinterrad eigentlich miteinander verbunden (letztlich wahrscheinlich egal(
- was für ein Material ist das? Es gibt Grüchte von Vulcolan 90 SH (beschissen zu bearbeiten, teuer, evtl. das Material der Kettenspannrolle der Enduros) Die Leute überlegen es mit Viton zu versuchen. Das wäre zwar dem Ambiente angemessen, aber auch der Funktion?
- ich ghe davon aus, dass man die nicht aus den Hinterradruckdämpfern machen kann, weil die kaum öl- und hitzebeständig sein werden, oder?

muchas gracias
norbert
Twinfan
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1248
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 10:52
Wohnort: 75056 Sulzfeld

Beitrag von Twinfan »

Hallo Norbert,

mit diesem Ruckdämpfer, der übrigens im Getriebe also im Motoröl sein geplagtes Leben fristet, hatte ich an meiner Ex Dart und Coguaro auch Probleme.

Die 6 Gummiteile sind original in einen Metallring vulkanisiert.

Mindestend zwei Nachfertigungen zu Zeiten von Cagiva als original Ersatzteil vertrieben haben sich aufgelöst bzw. wurden zerquetscht und der ganze Gummkram mischte sich unters Motoröl.

Kannst dir vorstellen wie gut das den Ölkanälen in der Kurbelwelle bekommt. Bei meiner Coguaro (die hatte ja einen Kicker ) hab ich den Anlasser ausgebaut und mit einem Aludeckel verschlossen .
In Morano erzählte mir ein ital. Excalibur Fahrer welcher die gleichen Probleme hatte, er hat sich die Gummiteile aus einem Industrie Schuhabkratzer geschnitzt, das soll funktionieren.
Die Gummis müssen einem sehr hohen Druck standhalten sowie Öl und Temperaturbeständig sein...
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.Bild
norbert
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 3674
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 09:06
Wohnort: Lübeck

Beitrag von norbert »

Danke Gerhard!

So ähnlich hatte ich es auch schon gehört, dass das Material von Beginn an zweifelhaft war-.
Die Frage ist, ob man es mit 6 nachträglich eingepaßten Teilen versuchen könnte (ich denke schon?). Aber das Hauptproblem ist: aus welchem Material?

Die Leute denken über Viton nach, aber ich bezweifel, dass das den Drücken standhalten wird.

norbert
norbert
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 3674
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 09:06
Wohnort: Lübeck

Beitrag von norbert »

Es scheint so zu sein, daß Anfangs Vulcolan 90 SH benutzt wurde und später dann dieses schwarze Zeugs, das sich offensichlich auflöst (soll Lambertini mal so gesagt haben)

Pedro sagt, der habe ein Stück Vulcolan. Er habe damit aber bisher nur wenig angestellt. Zum Verarbeiten scheint es angeraten, es zuvor einige Zeit ins Gefrierfach zu stecken, um es einigermaßen bearbeiten zu können.

Kann es sein, dass unsere Spezialschiben der Kupplung, die famosen mit den 4 Ohren auch asu dem Material sin?
norbert
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 3674
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 09:06
Wohnort: Lübeck

Re: Externer Anlasser Ruckdaempfer

Beitrag von norbert »

Zumindest im spanischen, englischen und deutschen Forum taucht dieses Thema mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder auf, ohne, dass es irgendwie vorangeht. Offensichtlich scheint das Vulcolan das Material der Wahl für die Ruckdämpfer zu sein, soviel scheint klar. Ebeso klar scheint, dass es schwer zu bearbeiten ist.
Pedro hatte sich ja 6 einzelne Käseecken geschnitzt, die nicht auf einer Grundplatte sitzen. Ich hoffe, er teilt uns demnächst seine Erfahreungen damit mit. Allerdings hat er ja einige Mopeds zu bewegen, insofern kann er zu Langzeiterfahrungen voraussichtlich kaum viel sagen. Ein weiterer Kollege hat ein Originalersatzteil liegen, dass er vor vielen jahren aud Italien bekommen hat. Dieses ist aber komplett aus Aluminium und er traut sich nicht, es einzubauen (demnächst ein Foto dazu).

Nun kam die Frage auf, ob man versuchen sollte "europaweit" eine Bestellung bei einem Hersteller zu organisieren, damit man eine Anzahl erreicht, die das Ganze ökonomisch vertretbar machen. Betroffen sind ja letzlich alle Darts, Coguaros, Excaliburs RLX und New Yorks, die irgendwann einen Motorschaden riskieren, weil die schwarzen Ruckdämpfer irgendwann beginnen sich aufzulösen und somit in den Ölkreislauf einzutreten.

Es geht mir zunächst darum, zu eruieren, wieviele Leute hier bei uns an solchen Ruckdämpfern aus Vulcolan (ohne Grundplatte) interessiert wären. Fragt mich nicht nach Preisen. Um diesen zu ermitteln, müssen wir eben zunächst den Bedarf erheben. Man könnte sich natürlich auch Angebote in Spanien und Deutschland machen lassen. Ich habe allerdings keinerlei Beziehungen zu potenziellen Herrsteller (und auch keinen einzigen solcher Anlasser :wink: )

Also, starten wir eine kleine Liste, mal sehen wieviel wir werden könnten:

ciao
norbert
saludos
norbert
Sir1
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1784
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 03:12
Kontaktdaten:

Re: Externer Anlasser Ruckdaempfer

Beitrag von Sir1 »

Ich hatte den Bedarf noch nicht, also habe ich mich nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigt. Ein Jahr habe ich mal in Italien rumgefragt (Luzzi, Bergamasco u. a.) und die schnitzen sich einfach "Käsestücke" aus NBR-Schnur. Soll angeblich auch halten. Wie erwähnt hatte ich noch keinen Bedarf, aber habe trotzdem eine Quelle gefunden und würde es einfach so machen - im gegebenen Fall ...es sei denn eine Vulkaniser-Aktion lässt sich relativ günstig machen.
Twinfan
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1248
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 10:52
Wohnort: 75056 Sulzfeld

Re: Externer Anlasser Ruckdaempfer

Beitrag von Twinfan »

Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.Bild
corsarino
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 2271
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 09:43
Kontaktdaten:

Re: Externer Anlasser Ruckdaempfer

Beitrag von corsarino »

Das ist für die Coguaro aus Lindenfels.
Twinfan
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1248
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 10:52
Wohnort: 75056 Sulzfeld

Re: Externer Anlasser Ruckdaempfer

Beitrag von Twinfan »

ganz klar Reinhard, es gilt das Windhundprinzip. :D

Glücklicherweise brauch ich so was nicht mehr.
Gruß Gerhard

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.Bild
quattro
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1113
Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 16:57
Wohnort: Odenwald

Re: Externer Anlasser Ruckdaempfer

Beitrag von quattro »

Habe den Hasen......
Reinhard
mappst du noch, oder fährst du schon 8)
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“