MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Hier gibt es immer was zu lachen - lustige Geschichten gibt es immer wieder zu erzählen.
Hagen
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 189
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 19:49

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Hagen »

Holger
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 368
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 17:46

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Holger »

Moin...
und nun wird ein Schuh daraus... :lol:
lg
provini
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 206
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 08:25
Wohnort: 74834 Elztal, Stammtisch Odenwald(-Neckartal)
Kontaktdaten:

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von provini »

@ Oberjoch:


"Wenn Volker, Werner, Bodo, Dieter, Heiner mir ihre Beratungsgespräche in Rechnung stellen, bin ich auf Jahre bankrott."

Oh ja, das machen wir ! :lol:

Keine Angst Karl-Heinz,
denn die Gespräche mit Dir, vor allen Dingen die politischen Gespräche, wiegen die Beratung wieder auf.

Gruß
Dieter
provini
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 206
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 08:25
Wohnort: 74834 Elztal, Stammtisch Odenwald(-Neckartal)
Kontaktdaten:

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von provini »

Hagéen
Der ist gut !!!

Gruß
Dieter
Kersten
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 266
Registriert: Mittwoch 5. November 2008, 21:22
Wohnort: Oldenburg

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Kersten »

Strohmeyer Gruppe

Am Galgenberg :spitze:
:winke:
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hagen hat geschrieben: Donnerstag 30. September 2021, 16:37

Grüße

Hagéen
Vorsicht, Fräulein Hagéen, mit Accents auf dem ersten "E"!

Beispielsweise schreibt man:

"Andree" wenn man einen männlichen Vornamen meint
"Andrèe" wenn man einen weiblichen Vornamen meint und den Accent grave mit dem Accent aigu verwechselt
"Andrée" wenn man einen weiblichen Vornamen meint

Ob hier der Wechsel zwischen weiblichem und männlichem Namen Absicht ist oder ob da jemand mit den Tüddelchen "in den Tüdel" bekommen ist, läßt sich nicht sagen. :D Der Stempel mit dem Schriftzug "Strohméyér" unter dem Hausverbot-Anschreiben spricht allerdings eine deutliche Sprache... :augenreib: :D

Gruß, Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
Hagen
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 189
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 19:49

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Hagen »

Salut Stèphan,

Mich dünkt, es befindet sich sogar ein Tüddelchen unter dem O oder ist das ein Q?
Und was ist da über dem A vom GÁLGENBERG?
Und erreicht man das Fax wirklich unter der 6Ó...

Grüße
Hàgen
corsarino
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 2291
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 09:43
Kontaktdaten:

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von corsarino »

Bei seiner Aussenwerbung am „Showroom“ wird die weibliche Form „ Andrée“ genutzt.
Kann ja sein dass damit eine Dame in der Verwandtschaft gemeint ist.

Ich kann meinen Namen zumindest im nüchternen Zustand meist richtig schreiben.

Gruß, A.
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hagen hat geschrieben: Freitag 1. Oktober 2021, 13:36 Salut Stèphan,

Mich dünkt, es befindet sich sogar ein Tüddelchen unter dem O oder ist das ein Q?
Und was ist da über dem A vom GÁLGENBERG?
Und erreicht man das Fax wirklich unter der 6Ó...

Grüße
Hàgen
Es ist aber auch gemein, dass der Stempelbausatz für Kinder nur eine begrenzte Anzahl von Buchstaben hat. Da muss man improvisieren können. :lol:

Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
Laubfrosch
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1283
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 07:12
Wohnort: 55116 Mainz

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Laubfrosch »

Ich glaub der Andere ist divers.
Ich bin kein Baiker, ich bin ein Smilie!
Bild
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Stefan Bigalke »

Oder das soll andeuten, dass es diverse Strohmeyers gibt. Also mehrere.

Ein einziges Verwirrspiel mit Namen, Bezeichnungen und Personenanzahl: Einmal heißt der Laden "Motorradmanufaktur Dipl.-Ing. Andree Strohmeyer", dann wieder "Motorradmanufaktur der Strohmeyer-Ingenieure". Andree Strohmeyer unterschreibt alleine das Hausverbot mit dem Text: "hiermit erteilen wir Ihnen..."

Vielleicht der Pluralis Majestatis eines Papstes: "Wir, Papst Maledikt I, von Gottes Gnaden, verfügen, dass..." :D

Trotzdem ist es schon eine Überlegung wert, ob so ein Familienclan schon eine "Bande" im Sinne von § 263 StGB darstellt. Falls ja, könnte das ja auch eine Art von Clankriminalität sein.
Ich habe unten die entsprechende Passage hinkopiert. Da steht zwar "oder", aber meiner Ansicht nach wäre das sogar auch erfüllt, stünde stattdessen da das Wort "und".

Gewerbsmäßig? Ja.
Mitglied einer Bande? Ja.
fortgesetzte Begehung von Urkundenfälschung? (Wenn man Leistungsgutauchten an anderer Stelle kopiert, verfälscht und als Eigenschaftszusicherung benutzt?) Ja.
fortgesetzte Begehung von Betrug? (Täuschung zum eigenen Vorteil und Nachteil anderer nennt man so.) Ja.


§_263 StGB
Betrug
...
(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren.
Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
- gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Urkundenfälschung oder Betrug verbunden hat,
- ...

Gruß, Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
dididesmo
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 27. November 2020, 20:31
Wohnort: Hadamar

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von dididesmo »

"Angebotserweiterung" bei der Firma in Niedersachsen: kostenloser Download von diversen Werkstatthandbüchern............
Da wird echt was geboten............

MfG Dietmar Edel :augenreib: :nichtverstehn: :hmmmm:
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Stefan Bigalke »

dididesmo hat geschrieben: Samstag 2. Oktober 2021, 16:53 "Angebotserweiterung" bei der Firma in Niedersachsen: kostenloser Download von diversen Werkstatthandbüchern............
Da wird echt was geboten............

MfG Dietmar Edel :augenreib: :nichtverstehn: :hmmmm:
Hallo Dietmar,

schreibe doch auch mal Deine Meinung zu den Werbesprüchen! Ansonsten wäre das ja unkommentierte Werbung.

Da reicht es nicht, am Ende Emojis, die sich die Augen reiben oder den Kopf kratzen, zu verwenden.

Ich möchte jedenfalls nicht, dass meine technischen Artikel irgendwann einmal ungefragt von einem Händler benutzt werden, um Kompetenz oder Hilfsbereitschaft vorzugaukeln und um dann unanständige Preise verlangen zu können.

Gruß, Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
dididesmo
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 27. November 2020, 20:31
Wohnort: Hadamar

zu dem neuen Themenpunkt: ........Humoristisches......

Beitrag von dididesmo »

Da muß wer was falsch verstanden haben. Humoristisch kann ich das nicht sehen. Wenn man, wie bei Ebay-Anzeigen, die, wie im Beispiel aufgezeigt, nur "Schrott" für Geld angeboten bekommt, geht es doch nur um den Profit (....den Händlernamen sollte man sich merken.....). Die gezeigten Fußrasten gehören in die Schrottkiste ohne sie auch noch in Ebay USA anzubieten . Auch die in einem anderen Fall angegebenen 79€ für eine telefonische Auskunft
finde ich unpassend (....immerhin wurde darauf hingewiesen.....man muß es nur finden und beachten....). Wenn das der "wahre Unternehmensgeist" ist,
sollte man mit diesen, keine Geschäfte machen.
Humoristisch ist, --- wenn man darüber lachen kann......... Es ist aber zum Weinen....

MfG Dietmar Edel :winke:
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: MORINI (neue?) Ersatzteile bei einer Firma in Deutschland / EBAY

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hallo Dietmar,

einigen wir uns darauf: Es ist schwer zu ertragen, was unsere Moriniszene zu erleiden hat. Am besten hält man es aus, wenn man darüber lacht.

Ich bin jedenfalls bestens gelaunt, denn...

***** Fanfaren ******

****** Trommelwirbel ******

***** Fanfaren ******

... mich hat jetzt auch das strohmeyersche Hausverbotsschreiben erreicht! :D Welcome to the Hall of F(l)ame! :D Ich bin so glücklich...! Der Ritterschlag der Moriniszene wurde mir zuteil!
Ich fürchtete ja schon, dass Herr Strohmeyer mich durch Missachtung mobben wollte! Sozusagen einen Keil zwischen die Aktiven treiben wollte...
So durchtrieben ist Herr Strohmeyer aber nicht. Er hat sich redlich Mühe gegeben und das Schreiben schon am 13.09.2021 aufgesetzt. Leider reicht es oft nicht, wenn er sich Mühe gibt: Meine berufliche Adresse war völlig fehlerhaft und selbst meinen Namen hat er falsch geschrieben. So kam es, dass zunächst die Post nicht wusste, wohin der Brief zugestellt werden soll und dann auch die Poststelle meines Arbeitgebers ebenfalls recht lange brauchte. Jede Menge ratlose Bemerkungen auf dem Umschlag...
Egal - es ist gelungen, das strohmeyersche Unvermögen zu kompensieren und mir den Brief nach einigen Wochen zuzustellen.

Der Brief ist wirklich schön: Der zukünftige Weltkonzern Strohmeyer scheint noch auch einen Laserdrucker zu sparen und nutzt einen preisgünstigen Tintenstrahldrucker. Ähnlichkeiten mit ersten Textverarbeitungserfahrungen mit selbsterstellten Kindergeburtstagseinladungen aus den Neunzigerjahren kann man überall finden: Fast jede Schriftgröße, Schriftmodifikation, unterschiedliche Schriftfarben, etc. kommen zum Einsatz. Das Schönste ist aber der vermutlich selbstgebastelte Stempel. Da sind wirklich Accents auf den Strohmeyer-"E"s, auf dem Galgenberg-"A" und auf der Telefax-"0". Und was ich erst jetzt am Original entdeckt habe: Weil keine Nullen für die Telefonnummer mehr im Stempelbausatz waren, hat Herr Strohmeyer stattdessen "D"s verwendet! :D
Nicht Doppelt- D. Dreifach-D, das passt zu Herrn Strohmeyer! :D
stempelklein.jpg
stempelklein.jpg (35.62 KiB) 265 mal betrachtet
Komm Dietmar... da darf man drüber lachen. Das ist lustig!

Als ich fünf war, habe ich auch gerne Kinderpost gespielt! Besonders gut gefiel es mir, wichtige (erwachsene) Schreiben aufzusetzen und mit wichtigem, ernsten Gesichtausdruck einen Stempel darunter zu drücken. :D

Gruß, Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
Antworten

Zurück zu „Humoristisches“