Stahlflexbremsleitungen bei Melvin 50%

Die Schwingenlagerung gehört z.B. hier hin.

Moderatoren: Sir1, Grufti

BSUwe
Bialbero
Bialbero
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 18. Juni 2019, 17:41

Stahlflexbremsleitungen bei Melvin 50%

Beitrag von BSUwe »

Moin,
bei Melvin ist gerade Angebot: Stahlflexleitungen zu 50%. Wer braucht, schlägt zu.

Herzliche Grüße
Uwe
dididesmo
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 27. November 2020, 20:31
Wohnort: Hadamar

Re: Stahlflexbremsleitungen bei Melvin 50% billiger.....

Beitrag von dididesmo »

Moin, moin,
ist zwar alles 50% günstiger und man kann schöne Farben auswählen. Wenn man dann aber liest, daß es für eine 3 1/2 Touring für Bj. 1979 eine Hinterradbremsleitung geben soll, zweifel ich an dem technischen Wissen dieser Firma. Also aufpassen, wer hier bestellen möchte !!!
---Zusatz: ...die 350er K-Modelle haben hinten eine Bremsscheibe...sind aber Bj. nach 1980..... sorry (Dietmar Edel 12.10.2021)---
Für Sportmodelle gibt es anscheinend keine Stahlflexbremsleitungen, ebenso für die 1200er Modelle. Typischer Werbegag..........

Hier ein Link zu der Angabe: https://www.melvin.de/default.aspx?comp ... &TY=2&ST=2

Hier nochmal eine Aufstellung Moto Morini 3 1/2 und 500er: https://www.melvin.de/suche/moto_morini ... oto+morini

Hier ein Link zu Stahlflexbremsleitungen von MELVIN und ihre Anwendung:
https://media.melvin.de/wsContent/pdf/M ... x_2011.pdf

Es gibt bei MELVIN so genannte VARIOFLEX-Leitungen, die man in verschiedenen unterschiedliche Längen und Anschlussfittings bestellen kann.
Auch diese werden um 50% günstiger beworben. Hierbei aufpassen: eine Zentimetergenaue gewünschte Länge gibt es nicht, sondern nur um ca.
10 cm gestückelte Längen. Sicher ist das nicht das, was man sucht. Das ist mehr was für Chopper-Freaks.

Fazit: Ein Rabatt von 50% hört sich erst einmal gut an, aber für individuelle Anwendungen wie die bei individuellen Motorräder nun mal notwendig
sind (...auch mit VARIOFLEX-Leitungen.....) ist man besser bedient bei den anderen bekannten Herstellern ganz individuell nach Länge und den be-
nötigten Anschlussfittings zu bestellen. Ich gebe ja zu, daß ein 50%er Rabatt sehr verlockend ist. Aber immer sich richtig zu informieren, gehört auch
dazu wenn man diese Hinweise in einem Forum macht.

MfG Dietmar Edel :winke: :hmmmm: :spitze:
Zuletzt geändert von dididesmo am Dienstag 12. Oktober 2021, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
BSUwe
Bialbero
Bialbero
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 18. Juni 2019, 17:41

Re: Stahlflexbremsleitungen bei Melvin 50%

Beitrag von BSUwe »

Dietmar,
da hast du natürlich soweit Recht. Immerhin taucht Morini mit den alten Modellen teilweise auf - leider fehlerhaft, aber das ist bei anderen Herstellern auch mal so und als Kunde muss ich mir deren Kram halt durchlesen und wissen was ich brauche.
Da der geneigte Morini-Pilot oft auch andere Fahrzeuge sein Eigen nennt, wird dieser dann halt dafür fündig.

Nun klingt das schon nach Werbung für die, meine ich aber immer noch nicht so, aber zwielichtig oder so sind die nicht. Ich habe mehrfach dort Leitungen her und war damit bisher zufrieden.
Für 3/1/2 und 500 wird es üblich sein, dass man da Kontakt aufnehmen sollte zwecks Absprache. Telefon, Mail usw steht da ja.
Herzliche Grüße
Uwe
dididesmo
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 27. November 2020, 20:31
Wohnort: Hadamar

Re: Stahlflexbremsleitungen bei Melvin 50%

Beitrag von dididesmo »

...ist OK so, wenn man es so sieht. Für mich stellt sich noch die Frage, ob die Anschlüsse verdrehbar sind, da bei den längenabhängigen Leitungen
Fittings mit Verschraubungen abgebildet sind. Muß man mal nachfragen (...kostet ja keine 79€ wie bei der Morini-Manufaktur in Niedersachsen....).
Danke für die Rückmeldung.

MfG Dietmar Edel :winke:
Antworten

Zurück zu „Fahrgestell“