Braking Bremsscheiben

Alles zum jüngsten Spross im Hause

Moderator: gk

JK
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 11:14
Wohnort: 72622 Nürtingen

Braking Bremsscheiben

Beitrag von JK »

Hallo zusammen,

wegen extremem Bremsruckeln habe ich mir Ersatzbremsscheiben von Braking (STX01) online bestellt.
Gestern montiert und festgestellt, dass die nicht passen. Die Scheibe streift ohne Beläge schon am Sattel. Kröpfung zu gering.
Der Händler hat ein System zur Auswahl nach Motorrad und ich habe für 9 1/2 Bj. 2007 bestellt.
Im Nachgang habe ich festgestellt, dass er für alle 1200er die selben Scheiben verkauft.

Jetzt zur Frage:
Gibt es grundsätzlich Distanz bzw Ausgleichplatten zwischen Scheibe und Nabe?

Grüße
Jörg
9 1/2
3 1/2 S Bj. 75 (Dauerschlaf)
ganz altes Teil, irgendeine 175er
Hagen
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 237
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 19:49

Re: Braking Bremsscheiben

Beitrag von Hagen »

Hallo Jörg,

das war bei meiner Corsaro auch der Fall.
Es lag daran, dass die Scheiben von SteinDinse mit 5mm etwas dicker sind als die originalen von Morini mit 4,5mm.
Erst dann fällt auf dass das Vorderrad nicht mittig läuft.
Die Distanzhülse auf der linken Seite ist bei meiner 0,5mm zu lang.
Ich habe erstmal das Blech vor dem Radlager weggelassen.
Schon passt‘s…
Grüße
Hagen
JK
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 11:14
Wohnort: 72622 Nürtingen

Re: Braking Bremsscheiben

Beitrag von JK »

Hallo Hagen,
so einfach ist es leider nicht.
Es stimmt, die Scheiben sind dicker, aber gleichen das nicht die Beläge bzw. die Kolben aus?

Es sind definitiv falsch gelieferte Scheiben.
Statt 10mm Abstand (Höhe) von Nabenauflage zu Scheibe sind es nur 5mm.
Obwohl das mit 10 mm beworben wurde.
Mit Distanzringen ist es gar nicht möglich, da nur 5mm auf der Nabe für die Führung vorgesehen sind.
Da geht nix mit tricksen, soweit ich das sehe.

War übrigens nicht SteinDinse.

Grüße
Jörg
9 1/2
3 1/2 S Bj. 75 (Dauerschlaf)
ganz altes Teil, irgendeine 175er
brmoke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 238
Registriert: Montag 24. Dezember 2012, 17:18
Wohnort: 75233 Tiefenbronn

Re: Braking Bremsscheiben

Beitrag von brmoke »

Hi zusammen,

ich habe an meiner Granpasso ein 17" Vorderrad verbaut und die Scheiben mit 15 mm Versatz verbaut WK062. Das hat Plug and Play mit Brembo Triple Bridge Sätteln (P4 34/34). Eintrag beim TÜV war auch kein Problem; die Sättel entsprechen von den Maßen den Serienmäßigen der 9 1/2, 1200 Sport und Corsaro. Alternativ gehen auch die Braking STX62.


Bollergrüße, Benedikt
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die schönste eine Kurve !
JK
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 11:14
Wohnort: 72622 Nürtingen

Re: Braking Bremsscheiben

Beitrag von JK »

Hallo Benedikt,

Vielen Dank für die Infos.

Bis jetzt hatte ich nichts mehr unternommen, keine Zeit und Lust gehabt. Wenig gefahren und dabei mal wieder die Hinterradbremse schätzen gelernt.
Außerdem, - bei kräftigem Zupacken merke ich das Rubbeln nicht mehr....

Ich hatte die Scheiben beim Shop von braking Deutschland bestellt, nachdem ich sie aus der Liste ausgewählt hatte.
Auch im TÜV/ABE Gutachten steht die 9 1/2 mit den gleichen Scheiben, wie für die Corsaro.
https://www.motorrad-ersatzteile24.de/m ... e_vorn.pdf
Wurde anstandslos zurückgenommen und das Geld rücküberwiesen.

Ich ruf da morgen mal an, oder bestell gleich die 62er. Lohnt die Wave?
(Wave tanzen find ich ja toll, aber braking wave?)

Bollernde (MAAS) Grüße
Jörg
9 1/2
3 1/2 S Bj. 75 (Dauerschlaf)
ganz altes Teil, irgendeine 175er
brmoke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 238
Registriert: Montag 24. Dezember 2012, 17:18
Wohnort: 75233 Tiefenbronn

Re: Braking Bremsscheiben

Beitrag von brmoke »

Hi Jörg,

mir fehlt der Vergleich zu den STX. Ich hatte direkt die WK bestellt und damals (01/2015) inkl. Versand 367,10 € bezahlt.

Schönes Wochenende noch, Benedikt
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die schönste eine Kurve !
JK
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 11:14
Wohnort: 72622 Nürtingen

Re: Braking Bremsscheiben

Beitrag von JK »

Hallo Benedikt,

ich überlege doch ,die WK zu nehmen. Die sind bei Braking für ein paar Ducati in der Liste, allerdings eine L und eine R.
https://www.motorrad-ersatzteile24.de/m ... 98?c=11501
Ist das bei Dir auch so?
Für die gleichen Motorräder ist die STX beidseitig gleich.

Grüße in den Schwarzwald
Jörg
9 1/2
3 1/2 S Bj. 75 (Dauerschlaf)
ganz altes Teil, irgendeine 175er
brmoke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 238
Registriert: Montag 24. Dezember 2012, 17:18
Wohnort: 75233 Tiefenbronn

Re: Braking Bremsscheiben

Beitrag von brmoke »

Hi Jörg,

in der Tat sind die laufrichtungsgebunden, wegen der geometrischen Gestaltung der Innenringe und der Abstützung der Außenringe. Das ist zum Glück auf den Bremsscheiben-Innenringen durch einen Pfeil markiert, was die Reifenwechsel in Zukunft erleichtert :wink:
In dem Laden, in dem ich sie damals in Italien bestellt hatte, kosten sie inkl. Versand inzwischen 459,46 € (motomania.com).
Habe noch den hier entdeckt: https://www.fiedishop.de/13147/bremssch ... 48-996-998 à 208,51 € + 6,90 € Versand und vor allem auf Lager.


Schöne Grüße, Benedikt
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade, die schönste eine Kurve !
JK
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 11:14
Wohnort: 72622 Nürtingen

Re: Braking Bremsscheiben

Beitrag von JK »

Hallo,

die neuen Scheiben sind drin und es bremst sich wieder normal.

Habe Deinen Link probiert, Benedikt, leider haben die nur noch diese einzelne Scheibe, die andere fehlt.
Ich hab jetzt doch nur die einfachen STX62 genommen.

Beim Shop von Braking habe ich angerufen, damit die ihre Liste ändern.
Wird das hier bei den Ersatzteil-Datenbank einfach hinten gestellt? Oder gibt es eine richtige Datenbank?
Dann werde ich das eintragen.

Grüße
Jörg
9 1/2
3 1/2 S Bj. 75 (Dauerschlaf)
ganz altes Teil, irgendeine 175er
Antworten

Zurück zu „9 1/2 und 1200 Sport“