Schaltplan für 125 Corsaro Super Sport

Hier kommt alles rein zur 175er, Corsaro etc. pp.

Moderator: Werner Wilhelmi

Tschango99
Colomi
Colomi
Beiträge: 8
Registriert: Montag 12. Mai 2014, 17:14

Schaltplan für 125 Corsaro Super Sport

Beitrag von Tschango99 »

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, meine Morini 125 Corsaro Super Sport zu komplettieren. Im Moment habe ich noch das Problem, dass weder Licht, noch Hupe noch Batteriespannung anliegt.

Hat jemand für dieses Modell einen Schaltplan, mit dem ich auf Fehlersuche gehen kann (der Gleichrichter ist auf der Klemmleiste im Scheinwerfer eingebaut).

Schöne Grüße
Michael
corsaro1200
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 559
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2009, 20:10
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: Schaltplan für 125 Corsaro Super Sport

Beitrag von corsaro1200 »

Hallo Michael,

der Schaltplan könnte noch passen, obwohl eigentlich für die Vorgänger 125er :wink:

Bei den älteren Corsaren, ich denke bei deiner auch noch, wird das Batterieminus erst mit dem Zündschlüssel/Nagel an Masse gelegt. Außerdem gehen Bremslicht und Hupe NUR mit einer geladenen und funktionierenden Batterie :winke:
Das normale Licht geht nur, wenn der Motor läuft. Lediglich Standlicht geht so.
Häufig ist gerne mal die kleine Hauptsicherung über der Klemmleiste im Scheinwerfer durchgebrannt oder macht Kontaktprobleme.

Bei mir waren die Probleme meist bei der Batterie oder dieser Sicherung, sonst keine elektrischen oder sonstige Probleme. Da ich den Zündnagel in ein richtes Schlüssel-Zündschloß umgerüstet habe, auch von daher keine Probleme. Schau mal ggf. die kleinen Kontaktzungen am Zündschloß an, hier wird gerne durch Korrosion keine Masse mehr vom Gehäuse geschalten. Hat das Lampengehäuse noch gute Masse ?

Viel Erfolg
Grüße
Dieter (der heuer schon eine Runde mit seiner 125er gedreht hat 8) )
Dateianhänge
Schaltplan Corsaro.jpg
Schaltplan Corsaro.jpg (220.21 KiB) 66 mal betrachtet
Habe niemals zu hohe Erwartungen, dann kannst du nicht enttäuscht werden.
Antworten

Zurück zu „Alles vor der Tremezzo“