Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Hier kommt alles rein zur 175er, Corsaro etc. pp.

Moderator: Werner Wilhelmi

Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hallo Forum,

meine 125er Corsaro läuft immer noch nicht so, wie sie soll.
Mittlerweile ist das Vergasergehäuse in den Kreis der Verdächtigen gerückt. Ich befürchte, dass das Gehäuse eigentlich eine Nadeldüse für Zweitaktmotoren aufnehmen soll. Wenn ich meine Nadeldüse (260) in den UBF20BS schraube, dann ragt sie nicht ca. 1,5 mm in den Frischluftstrom der Hauptmischkammer hinein. Hat man mir da bei Ebay Unbrauchbares angedreht?
Daher meine Frage:
Gibt es bei Dellorto-Vergasern mit der Bezeichnung UBF20BS unterschiedliche Ausführungen (abgesehen von unterschiedlichen Befestigungen zum Luftfilter/Kopf)?
Falls ja: Gibt es Ausführungen, die nicht bei einer Corsaro 125 funktionieren können?
Falls ja: An welchen Merkmalen erkennt man, welche Ausführung vorliegt?

Ich glaube, diese Vergaser wurden auch für Vespas und andere Zweitakter verwendet. Es wäre aufgrund der Teileknappheit schon nützlich, darüber bescheid zu wissen...

Gruß, Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
norbert
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 3803
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 09:06
Wohnort: Lübeck

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von norbert »

Ich kenn die Vergaser nicht, und kann dir da leider nichts zu sagen.
Hast du mal in die Dellortohandbücher geschaut? Die solltest du dir von Andis Seite mal runterladen,wenn du es nicht schon gemacht hast :wink:

Irgendwo habe ich mal was darüber gelesen, dass die Zerstaüber unterschiedlich weit in den Hauptluftstrom hineinragen. Vermitlich war das in diesen Handbüchern :roll:
saludos
norbert
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hallo Norbert,

das deutchsprachige Handbuch und das englischsprachige Manual habe ich fast ständig unter meinem Kopfkissen! :D

Aber... bei Andi gibt es einen link,
******************************************************************
Dell Orto Vergaser

Dellorto Katalog (1977), 111 Seiten, alle Vergasertypen (7,5 MB)
******************************************************************

der mir vielleicht wirklich weiter helfen könnte. Leider funktioniert der Link nicht mehr. Hat jemand von Euch den Katalog von 1977 auf Festplatte?
Dann könnte ich im Katalog mal suchen. :)

Gruß, Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
norbert
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 3803
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 09:06
Wohnort: Lübeck

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von norbert »

Ich versuch mal dir den 77er Katalog auf italienisch per mail zukommen zu lassen :wink:

ist unterwegs.
saludos
norbert
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hallo Forum,

in dem Katalog ist dem UBF...BS eine Seite gewidmet und so richtig kann ich daraus nicht erkennen, ob es unterschiedliche Ausführungen gibt. Immerhin: Es gibt UB-Vergaser, die noch eine "2" in der Bezeichnung haben. Wofür aber das "F" hinter "UB" steht und was die Bezeichnung"BS" bedeutet, das ist mir noch nicht klar.
Nun ist ja die Theorie das Eine, die praktische Erprobung ist genauso wichtig. Als Vergleichsobjekt habe ich nur einen UBF23BS. Damit läuft die Kiste auch unter Last ganz ordentlich. Das ist der Vergaser, den ich früher für die Teilnahme an Veranstaltungen montiert hatte. Der hat aber leider nicht den Flansch für die beiden Stehbolzen am Zyl.kopf und auch nicht das Gewinde zum Aufschrauben der Luftfilterpatrone.
Dieser Vergaser unterscheidet sich beim Volllastsystem durch einen größeren Vorluftkanal (ca. 3 mm Durchm.) und er hat auch nicht von unten diese Messinghülse um die Nadeldüse herum. Ich vermute, dass die UBF20BS-Vergaser, die an einer Corsaro funktionieren, auch keine Messinghüse haben und einen großen Vorluftkanal.
20210429_172441klein.jpg
20210429_172441klein.jpg (34.47 KiB) 862 mal betrachtet
Hier sieht man die Messinghülse in meinem UBF20BS

20210429_172852klein.jpg
20210429_172852klein.jpg (51.77 KiB) 862 mal betrachtet
Bei diesem UBS20BS hat der Vorluftkanal (das kleine Loch in der Mitte vorn am Ansaugtrichter) einen Duchmesser von ca. 1,5 mm.


Wenn jemand mal gerade einen 20er Dellortovergaser von einer Corsaro zur Hand hat, würde ich über ein kurzes Feedback freuen, ob das da genauso aussieht.

Viele Grüße, Stefan Bigalke
Zuletzt geändert von Stefan Bigalke am Donnerstag 29. April 2021, 18:23, insgesamt 2-mal geändert.
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
norbert
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 3803
Registriert: Freitag 5. Januar 2007, 09:06
Wohnort: Lübeck

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von norbert »

Das S steht m.E. ich immer für siniestro, also links. Die Einstellschrauben sollten also auf der linken Seite sein, wenn wir den Zylinderkopfanschluss als vorn betrachten.
saludos
norbert
Werner Wilhelmi
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1062
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 09:39

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Werner Wilhelmi »

Hallo Stefan,

die von dir angesprochene Bohrung haben alle Vergaser. Die verjüngt sich weiter unten. Details dazu habe ich dir per Mail geschickt.
Der Messingeinsatz ist auch in allen Vergasern die ich habe.

Das "F" steht für den Flanschanschluss im Gegensatz zu gesteckten Vergasern, die nur UB heißen.

Grüsse
Werner
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Werner Wilhelmi
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1062
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 09:39

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Werner Wilhelmi »

An Alle,
kleiner Nachtrag zur Entschlüsselung der Bezeichnung:
Das "S" steht für sinestra=links und beschreibt die Position der Schwimmerkammer.(in Strömungsrichtung). Es gibt auch rechte Ausführungen.

UA/UB steht für Gehäusevarianten. Näheres dazu kann ich adhoc aber nicht sagen.

Grüsse
Werner
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hallo Forum, hallo Werner,

allmählich wird es dank Eurer Hilfe klarer!
Zunächst die Erkenntnis, dass mein 23er Vergaser kein UBF23BS ist, sondern ein UB23S3. Daher die baulichen Unterschiede! (Ich war da so fest von überzeugt, dass ich erst nach Werners Posting nochmal genau hingesehen habe. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... :roll: )

Der UBF20BS müsste also tatsächlich an der Corsaro funktionieren! Das ist die gute Nachricht! :)
Er tut es aber nicht. Weil ich nur noch die eine 260A Nadeldüse aus dem 23er Vergaser habe, muss ich die zum Betrieb des 20er Vergasers in den 20er bauen. Dort ragt sie aber nicht in den Luftstrom hinein. :hmmmm: Dann habe ich mir die Düse mal genau bei Licht angesehen:
Nadelduese.jpg
Nadelduese.jpg (77.27 KiB) 815 mal betrachtet
(ist es nicht sagenhaft, was für Fotos ein vier Jahre altes Handy machen kann :D )
Die Düse scheint oben verkürzt zu sein, damit sie im 23er Vergaser funktioniert!

Jetzt müsste ich die Düse wieder auf das alte Maß verlängern, aber ich weiß nicht, wie lang die Düse sein muss.
ueberalles.jpg
ueberalles.jpg (60.47 KiB) 816 mal betrachtet
wirkslaenge.jpg
wirkslaenge.jpg (44.36 KiB) 816 mal betrachtet
Vielleicht hat ja jemand mal einen Messschieber und ein paar Dellorto-Kleinteile zur Hand und kann mal nachmessen...
Das wäre schön. :winke:

Viele Grüße und Dank für die bisherige Unterstützung!

Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
sbarazzino
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 19:54
Wohnort: Mannheim

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von sbarazzino »

Hallo Stefan,

gerade gemessen: 33,35 bzw. 18,6. Im Vergleich zu Deinen Messungen einmal länger, einmal kürzer bei Dir – kurios oder Messfehler bei mir ;-)

Gruß
Frank D.
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hallo Forum,

so... alles schön: Jetzt funktioniert der 20er Vergaser so wie er soll! :D

Was war es nun genau? Ich habe zunächst mit Weichlot einen kleinen Rand (besonderer Dank an Frank!) auf den verpfuschten Rand der Nadeldüse gelötet und in der Drehmaschine gleichmäßig und schön gemacht. Dabei habe ich mich an einem Foto einer ähnlichen Nadeldüse orientiert.
Bei der Montage ist mir noch etwas aufgefallen: Wenn ich die Düse im Vergaser festziehe, dann steigt das Anzugsmoment schon, bevor die Düse in den Mischkanal ragt. Das merkt man natürlich nur, wenn der Vergaser noch nicht montiert ist. Ich habe dann das Gewinde im Vergaser gründlich gesäubert und gut geschmiert und dann ließ sich die Düse auch bis nach oben problemlos schrauben.
Die Volllastweigerung war so deutlich, dass ich vermute, dass die Vormischkammer (um die Nadeldüse herum) nach unten zur Schwimmerkammer hin offen war. Ich habe die Düse ja mehrfach montiert und demontiert aber immer bei eingebautem Vergaser. ... und da habe ich immer solange geschraubt, bis sich das Anzugsmoment o.k. anfühlte. Vermutlich saß sie dann aber noch nicht hoch genug.

Wie gehts weiter? Natürlich will ich nicht dauerhaft mit Weichlot an der Düse umherfahren. Diese Düse soll nur so lange benutzt werden, bis ich eine Düse ohne schlimme Vergangenheit gefunden habe. Wenn noch jemand eine übrig hat... :)

Vielen Dank für die Mithilfe!

Gruß, Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
v2fan
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 26. April 2014, 15:57

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von v2fan »

Hallo Stefan,

der Laden scheint noch ein paar Kleinteile zu haben und lässt auch einiges nachfertigen, wenn auch nicht ganz billig.
https://www.dellorto.co.uk/

Den Zerstäuber findest du über die Suchfunktion mit '7572'

Grüße, Rüdiger.
Stefan Bigalke
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Stefan Bigalke »

Hallo Rüdiger,

danke für den Tipp! Leider haben die die Teile auch nicht mehr: "This part is no longer available and is shown for reference only"

UBF-Vergaser... da gibt es kaum noch Quellen. Vielleicht Alex Luzzi. Oder eben gebraucht.

Gruß, Stefan Bigalke
*******************************************************************
Ein Leben ohne Moto Morini ist möglich aber sinnlos
*******************************************************************
v2fan
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 41
Registriert: Samstag 26. April 2014, 15:57

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von v2fan »

Hallo Stefan,

jetzt hab ich noch bei ducatimeccanica eine UB Liste mit den Teilenummern gefunden, vielleicht hilft die irgendwann mal weiter:

http://ducatimeccanica.com/dellorto_dia ... s_list.htm

hier hat der Atomizer die Nummer 1485

und was das F bei UBF bedeutet weiss ich immer noch nicht. Also doch mal bei Luzzi frager?

Viele Grüsse,
Rüdiger.
Werner Wilhelmi
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1062
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 09:39

Re: Unterschiede beim Dellorto UBF20BS?

Beitrag von Werner Wilhelmi »

Hallo Rüdiger,

sieh hier mal weiter oben. Ich hab dazu was geschrieben.

Grüsse
Werner
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Antworten

Zurück zu „Alles vor der Tremezzo“