Kanguro Projekt

Alles zum Hüpfer
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

Hallo
ich wohne in Südost-Bayern.
Die Morini Kanguro finde ich schon länger interessant, aber was ich bisher in D angeboten gesehen habe war teuer und in schlechtem Zustand. Daher beobachte ich schon seit einiger Zeit den Markt in Italien (Subito.it).
Jetzt werden aktuell 3 Kanguros südlich von München bei eBay Kleinanzeigen angeboten.
Die drei Kanguros sind wohl der Rest einer "Sammlung", d.h. der ehemalige Besitzer hat lauter Motorräder gekauft, aber nur weggestellt.
Alle drei stehen seit unbekannter Zeit und haben mehr oder weniger Beschädigungen oder Fehlteile. Zwei sollen deutsche Papiere haben, eine italienische. Bei einem Besichtigungstermin in einer ehemaligen Scheune hatte der Verkäufer leider weder Schlüssel noch die Papiere zu den Maschinen dabei :grrrrrrr: . Daher blieb es bei einer oberflächlichen Besichtigung.

Mich interessiert die schwarze "Moto Morini Sport Enduro" EZ 1986.https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -305-17153 Sie hat wohl einen Umfaller hinter sich, das Ende des Kupplungshebels ist abgebrochen, der Tank (oder eine Verkleidung des Tanks) ist unten links geklebt worden und der hintere Blinker li. ist beschädigt und behelfsmäßig geflickt.
Laut Verkäufer soll es sich um ein seltenes Sondermodell handeln, er habe auch schon einen Anruf aus Hamburg mit der Frage nach Teilen erhalten.

Klar ist, dass der Zahnriemen, die Flüssigkeiten und die Reifen erneuert werden müssen. Wenn es sich um einen Kunststofftank handelt muss er ohnehin von innen Versiegelt werden, wenn dies bei der Reparatur nicht schon geschehen ist.
Die Blinker und Spiegel würde ich zunächst durch passende Zubehörteile ersetzen und schauen ob sich, z. B. im Oktober in Padua, die korrekten Teile auftreiben lassen.

Ich bin gespannt auf Eure Kommentare und Anregungen.
Werner Wilhelmi
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1082
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 09:39

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Werner Wilhelmi »

Hallo (wie soll man dich ansprechen?),

das ist kein Sondermodell. Es ist eine normale Kanguro X3, die Farbe ist allerdings selten.

Grüsse
Werner
Auch qualitativ hochwertiger Schrott bleibt Schrott!
Camelreiter
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 1354
Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 15:09
Wohnort: 63755 Alzenau-Hörstein

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Camelreiter »

Hallo Unbekannter,

komm doch einfach heute für übers Wochenende nach Lindenfels in den Odenwald zum internationalen Morini-Treffen. Hier erfährst du mehr...

Erhard
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

Erstmal Danke für die ersten Antworten.
An die Feinheiten der Etikette hier im Forum werde ich mich schon noch gewöhnen, aus dem Saab-Forum bin ich es gewöhnt, dass man sich im Forum mit dem Forums-nick anspricht, selbst wenn man sich persönlich kennt.

Hallo Werner,
dass zumindest die Basis eine X3 ist, war mir klar nachdem ich hier im Forum schon etwas gestöbert hatte. Zum optischen Vergleich habe ich bisher nur Anzeigen auf subito.it gefunden. Neben dem anders gestalteten Design auf Tank und Seitendeckeln sind mir die Instrumente aufgefallen, die Ziffernblätter sehen auch deutlich anders aus. Der Tank ist wohl aus Kunststoff und deutlich größer als bei der X1. Er hat auch deutliche Einbuchtungen für die Knie, die ich bei den Bildern aus Italien nicht entdecken kann, ebenso wenig wie den Hinweis auf "electric start" auf dem vorderen Kotflügel.
Da ich ich bisher keine Bilder einer X3 mit deutscher Erstauslieferung gefunden habe, kannich jetzt nicht sagen, ob das einfach Unterschiede für den deutschen Markt waren, oder ob es sich vielleicht doch tatsächlich um eine Art Sondermodell handelt.

Schönes Wochenende
Arwed
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

Hallo Erhard,

ein Morini Treffen zum Einstieg wäre super gewesen, aber leider muss ich dieses Wochenende arbeiten.

Euch ein schönes, nicht allzu verregnetes Treffen
Arwed
sbarazzino
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 19:54
Wohnort: Mannheim

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von sbarazzino »

Hallo Arwed,

ich hatte selbst mal ne X3. "Dein" Fahrzeug bei München sieht ganz normal aus. Der Tank ist übrigens aus Blech – das ist auch besser so ;-)
Ich hätte hier bei Mannheim eine X2 in rot mit knapp 30 tkm aus meinem Fundus. Hatte ich mir als Winterprojekt hingestellt. Nun sind zwei Winter vergangen und das gute Teil steht immer noch wie gekauft bei mir. Motorwartung (Zahnriemen, Öl. Ventile) ist zu machen. Vergaser waren schon im Ultraschallbad. Ich fand den Gianelli-Auspuff spannend. Blinkerhalterung an der Lampenmaske ist leider ausgebrochen. Kann man reparieren oder sich ne neue Maske besorgen. Meine Preisvorstellung liegt um EUR 1.400,- Evt. könnte ich das eine oder andere E-Teil gegen Bezahlung dazugeben. Ich will meinen Bestand nach und nach verkleinern. Melde Dich doch per PN, wenn Dich das interessiert.

Gruß
Frank D.
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

sbarazzino hat geschrieben: Mittwoch 18. August 2021, 22:09 Hallo Arwed,

ich hatte selbst mal ne X3. "Dein" Fahrzeug bei München sieht ganz normal aus. Der Tank ist übrigens aus Blech – das ist auch besser so ;-)
Ich hätte hier bei Mannheim eine X2 in rot mit knapp 30 tkm aus meinem Fundus. Hatte ich mir als Winterprojekt hingestellt. Nun sind zwei Winter vergangen und das gute Teil steht immer noch wie gekauft bei mir. Motorwartung (Zahnriemen, Öl. Ventile) ist zu machen. Vergaser waren schon im Ultraschallbad. Ich fand den Gianelli-Auspuff spannend. Blinkerhalterung an der Lampenmaske ist leider ausgebrochen. Kann man reparieren oder sich ne neue Maske besorgen. Meine Preisvorstellung liegt um EUR 1.400,- Evt. könnte ich das eine oder andere E-Teil gegen Bezahlung dazugeben. Ich will meinen Bestand nach und nach verkleinern. Melde Dich doch per PN, wenn Dich das interessiert.

Gruß
Frank D.
Hallo Frank,
Danke für das Angebot.
Am Wochenende ist der Anbieter zurück aus dem Urlaub. Dann werde ich mir die Morinis nochmal genauer ansehen und auch ein Taschenendoskop mitnehmen. Wenn keine zusätzlichen Problemstellen auftauchen, dann werde ich die X3 auch gleich mitnehmen.

Die X3 gefällt mir optisch etwas besser. Über technische Nachteile der X3 gegenüber X1/X2 habe ich bisher nichts gefunden.
Der Aufwand um das Motorrad wieder auf die Straße zu bringen scheint sich zwischen der Münchner X3 und Deiner X2 nicht so gravierend zu unterscheiden, Mit zusätzlichen Überraschungen würde ich in beiden Projekten immer rechnen.

Preislich ist der Unterschied auch nicht so groß, aber durch den Unterschiedliche Entfernung (70 gegen 400-450 km)wird der Preisunterschied allein durch die Spritkosten mindestens ausgeglichen. Und ich brauche statt einem Nachmittag mindestens einen kompletten Tag für die Abholung.

Falls sich das mit den Knguros aus München doch noch zerschlagen sollte, dann würde ich mich ggf. noch Mal melden.

Arwed
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

Wie zu erwarten bleibt an der Kanguro mehr Arbeit als auf den ersten Blick zu sehen war, am Ende habe ich trotzdem für € 1500,-- zugeschlagen
Nachdem der Link auf eBay-kleinanzeigen bald tot sein wird, hier ein paar Bilder:
P1450156-S.JPG
P1450156-S.JPG (52.34 KiB) 643 mal betrachtet
Spiegel li. mit der Aufnahme abgegrochen
P1450164-S.JPG
P1450164-S.JPG (45.63 KiB) 643 mal betrachtet
Blende vor der Batterie fehlt, auf dem Bild nicht zu erkennen, dass die Batterie einen Riß hat und auf der Trägerplatte festgebacken ist.
P1450165-S.JPG
P1450165-S.JPG (39.41 KiB) 643 mal betrachtet
Mehr folgt
Arwed
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

Der Tank selber scheint nur ein paar Kratzer abbekommen zu haben:
P1450197-S.JPG
P1450197-S.JPG (26.92 KiB) 643 mal betrachtet
innen ist er komplett rostig, hat aber hoffentlich noch genügend Substanz (Magnet haftet noch)
P1450183-S.JPG
P1450183-S.JPG (34.13 KiB) 643 mal betrachtet
Ist dieser Hauptständer original? :hmmmm:
P1450198-S.JPG
P1450198-S.JPG (57.48 KiB) 643 mal betrachtet
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

Blinker hinten sind beide im Eimer (rechts hat der Transport den Rest gegeben, fiel aber vorher schon fast ab), Rost an Anbauteilen ist auch vorhanden:
P1450187-S.JPG
P1450187-S.JPG (37.94 KiB) 642 mal betrachtet
Den vorderen Kopf hat einer der Vorbesitzer am Krümmer auch vermurkst, hatte wohl bessetre Muskeln als Augen oder Verstand:
P1450199-S.JPG
P1450199-S.JPG (50.65 KiB) 642 mal betrachtet
Als EZ ist der 02.01.1990 eingetragen, leider nicht der originale Brief, der 1. Brief wurde 1994 eingezogen ,weil voll. Die Schlüsselnummer wurde handschriftlich korrigiert von 0000 auf 0901 und dann findet sich noch eine 4043. Die eingetragenen Vorbesitzer waren im Bayrischen Wald, die Stilllegung erfolgte 2000 in Dachau.

Für die hinteren Blinker habe ichh (vorläufigen) Ersatz von einer 1990er Cagiva Elefant 350 gefunden.
Die Blende vorn am Tank wird wohl erstmal durch Blech ersetzt und ansonsten hoffe ich auch ein Bißchen auf die Messe in Padua.

Es wird sich also einige Zeit hinziehen, bis diie wieder auf die Strasse kommt (außer auf dem Hänger :roll: )

Arwed
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

Wieder mal tyoisch,
seit Jahren schaue ich immer wieder mal, was so an Kanguros angeboten wird, bisher hatte ich nicht wirklich viel interessantes gefunden.
Jetzt habe ich mir dieses X3 Projekt gekauft und kaum zwei Wochen später wird eine fahrfertige X3 mit frischer HU angeboten. Den Preis finde ich ganz ok, wenn Bilder und Beschreibung nich zu viel beschönigen. Andererseits finde ich das Schwarz steht ihr Besser als Blau, obwohl das Blau noch besser in die späten 80er passt. Außerdem müsste ich für eine Besichtigung der jetzt angebotenen X3 einmal komplett diagonal durch die Republik fahren und das Motorrad dann ggf. auch transportieren.

Inzwischen habe ich angefangen nach und nach Anbauteile abzumontieren. Dabei tauchen dann auch schon Fragezeichen auf.
Der Spiegel links ist mit der Aufnahme an der Kupplungseinheit am Lenker herausgebrochen. Bei der ersten Suche im Internet habe ich dann Kupplungseinheiten für Morini Kanguro gefunden, an denen auch ein kleiner "Hebel" für die Choke-Betätigung sitzt.
An der Kupplungseinheit an meiner X3 ist davon nichts zu finden und war wohl auch nie dran. Allerdings finde ich am Motorrad auch sonst nirgends etwas, was für mich nach einer Choke-Betätigung aussieht. Einzig jeweils ein kleines Hebelchen oben, aussen an beiden Vergasern, das ich von anderen Vergasern (Japaner) nicht kenne, könnte diese Funktion haben. Bei diesen Hebelchen kann ich mir allerdings nicht vorstellen, wie man da den Choke, bei warmem Motor, wieder zurück nnehmensoll ohne vom Motorrad abzusteigen..
Eine Startautomatik habe ich bei einem luftgekühlten Motorrad bisher nicht gesehen, da bei der Morini jedoch das feinste vom Feinsten verbaut zu sein scheint, möchte ich das auch nicht ganz ausschließen.

Hat die Kanguro X3 einen Choke, und wenn ja, wo müsste die Bedienungseinheit dafür zu finden sein?

Die Scheinwerfermaske an meiner X3 ist geflickt, aber noch brauchbar. Bei einem Anbieter aus den USA habe ich eine NOS Scheinwerfermaske gefunden die auf den ersten Blick passen könnte. Der Anbieter bietet sie aber als X2 an und sie ist nicht ganz billig (vorallem nicht mit Fracht und Zoll)
It die Scheinwerfermaske bei X2 und X3 identisch oder gibt es Unterschiede?

Wegen einer Bedienungsanleitung und erster Teile habe ich eine Anzeige in der Suche aufgegeben.

Arwed
Birger
Colomi
Colomi
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 09:56
Wohnort: 83410 Laufen

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Birger »

Hallo!
Scheint ja echt nicht wenig aufwändig zu werde, dein Projekt...!!!
Wo in S/Ostbayern bist du daheim?
Ich meine wg. Kontakt, ggf. Hilfe...wer weiß!
Ich fahre seit 21 Jahren eine X2....
Meld dich mal!
Birger
:winke:
Saab-Lancia 600
Corsarino
Corsarino
Beiträge: 12
Registriert: Montag 2. August 2021, 00:22

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Saab-Lancia 600 »

Birger hat geschrieben: Samstag 18. September 2021, 11:38 Hallo!
Scheint ja echt nicht wenig aufwändig zu werde, dein Projekt...!!!
Wo in S/Ostbayern bist du daheim?
Ich meine wg. Kontakt, ggf. Hilfe...wer weiß!
Ich fahre seit 21 Jahren eine X2....
Meld dich mal!
Birger
:winke:
Naja,
noch gab es keine wirklich böse Überraschung. Interessant wird der Zustnd des Motors.
Das da einuges zu machen sein würde, war mir von vorneherein klar, deswegen ja auch "Projekt"
Spannend bleibt auch noch der Rost im Tank, noch hoffe ich, dass es bei Entrosten und Versiegeln bleibt. Wenn dabei größere Löcher auftauchen könnte Ersatz schwieriger werden.

Ich wohne in Mühldorf, dort wo normalerweise im April der Oldtimer Teilemarkt stattfindet. jeweils einmal monatlich bin ich zum Saab- bzw. Lancia-Stammtisch in München.
Birger
Colomi
Colomi
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 09:56
Wohnort: 83410 Laufen

Re: Kanguro Projekt

Beitrag von Birger »

Hallo!
Mit den Hebelchen am Vergaser liegst du richtig-Choke. Hauptständer ist auch Super, hatten viele nicht-aber extrem hilfreich!
Maske ist aus ABS, kann man mit dem Lötkolben , ggf. ABS Sticks wieder sehr nachhaltig verbinden- Meine Maske war halb durch, habe ich wie beschriben geflickt und neu lackieren lassen, ggf. nur anlackiern, um Aufkleber zu retten- sonst mit den entsprechend erwerbbaren Folien, DIN A4 ersetzen-d.h selber schneiden und kleben... Motor-wenn der rechte Deckel ab ist kannst du am Polrad rütteln...Lagerschaden wäre-meist mit Ölstand quasi nicht mehr messbar im Verein -dann zu spüren...oder eben einstellen der Ventile-0,1 Ein-und Auslass-muss ich selber noch die exakte Markierung nachschlagen und liefere dir dies noch nach kontrollieren , ggf. einstellen, Öl gewechselt (Am liebsten mag sie 20 W 50,gerne von HG ) Zündung (Kerzen wechseln), Vergaser hoffentlich leer und nicht versifft-also kurz: Mit extra Tank /Kanister mal laufenlassen...Zündung in der Regel verschleißfrei.Laufleistung?
Ich komme aus BGL, genauer aus LF-sprich 83410 Laufen....
Reifen, wenn es soweit mal sein sollte, Heidenau...passt am besten, nachdem ich alle durchhabe...
Gutes Gelingen! P.S.-Die Kango ist super giftig (Erleichterte Kurbelwelle und Flachschieber Vergaser, extrem zuverlässig- und der Verbrauch , egal wie schnell du unterwegs bist, bei nicht über 4 Liter Superplus- oder eben Super, wenns nichts besseres gibt. Ist alles O.K. , springt sie auf den ersten -oder 2 Tritt an...
Tremezzo im Internet als Teilequelle auch sehr gut. Gerade gibt es neu, speziell für MM gefertigte Erregerspulen...
Birger :sternchen :wink:
Antworten

Zurück zu „Kanguro“