Starterstrom 3 1/2

Der Kupferwurm wird bitte hier gefüttert.

Moderatoren: Grufti, Sir1

ipeco85
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 21:19
Wohnort: Wien

Re: Starterstrom 3 1/2

Beitrag von ipeco85 »

An alle E-Starter-Freunde:
Hat einer von euch schon einmal die Kurbelwellendrehzahl beim Starten gemessen?
Bin eben am Dimensionieren der neuen Zündungs-Ladespule und muss irgendwie den Spagat von noch-ausreichender-Funke-beim-Starten und Zündbox-nicht -durch zu-hohe-Spannung-zerstören-bei-hoher-Drehzahl schaffen.
Danke für eure Hinweise

Viele Grüße
Peter
Grufti
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 983
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 18:31
Wohnort: Remscheid

Re: Starterstrom 3 1/2

Beitrag von Grufti »

Guten Tag Peter,
gestern bei zwei Grad + und Schneetreiben mal einige Versuche gemacht. Mit Kickstarter 300 - 380 an der Kurbelwelle, mit Schneckenmotor immerhin 400 - 500. Gemessen an Iris T. Der elektronische Hand-Drehzahlmesser gab dabei vor Altersschwäche seinen Geist auf.
Versuche an der Pic-Up Seite (50% langsamer!) zu messen geht sogar mit Auge und Stoppuhr. Kerzen raus und ohne Zündung zügig mehrfach durchtreten.
Mit unserer Übersetzung des Kick-Systems bekommt man rund zwei Kurbelwellenumdrehungen pro Kick hin. Wenig für Gemischaufbau im Vergaser und Spannungsaufbau im Pic-Up.
Hartmut
Wer nicht bastelt, hat schon verloren.
ipeco85
Morinisti
Morinisti
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2011, 21:19
Wohnort: Wien

Re: Starterstrom 3 1/2

Beitrag von ipeco85 »

Danke Hartmut für deine Messungen trotz widriger Umstände!
Vielleicht-hoffentlich war deinem Drehzahlmesser nur zu kalt ;-)
Gehe wieder ans Testen mit neuen Erkenntnissen.

Viele Grüße, auch an Iris :winke:
Peter
Antworten

Zurück zu „Elektrik“